MWC 2018: Vermutlich kein LG G7, dafür neues LG V30+ α | handy.de
LG

MWC 2018: Vermutlich kein LG G7, dafür neues LG V30+ α

Neue KI-Version des LG V30 möglich

Während Samsung und Huawei schon in fleißiger Vorbereitung auf den Mobile World Congress (MWC) stecken, geht es bei LG etwas gemächlicher zu. Zuletzt ließ das südkoreanische Unternehmen als Teil einer neuen Strategie verlauten, dass man nur noch Smartphones auf den Markt bringe, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen und die Entwicklung ebenfalls soweit sei. Nicht, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Eine Vorstellung des neuen G7 auf dem MWC gilt daher als unwahrscheinlich. Ähnliches bestätigte auch Klaus Petri, Pressesprecher bei LG Deutschland, im Gespräch mit handy.de auf der CES. Doch nur weil die Zeit für das G7 vielleicht noch nicht gekommen ist, heißt dies nicht, dass LG nicht mit einem anderen Top-Modell im Gepäck zum MWC reist. Knapp vier Wochen vor Beginn des MWCs machen nun Gerüchte zu einer neuen Version des V30, dem sogenannten LG V30+ α,  die Runde.

KI beim LG V30+ α im Vordergrund

Wie The Korea Herald berichtet, soll LG eine verbesserte Version des LG V30 mit nach Barcelona bringen. In dieser soll das Thema “Künstliche Intelligenz“ stärker in den Vordergrund gerückt werden. Realisiert wird dies möglicherweise über eine stärkere Einbindung des Google Assistant. Ob es neben den neuen KI-Funktionen beim LG V30+ α weitere neue Technik zu sehen geben wird, ist noch ungewiss. Sollte LG tatsächlich eine neue Version des V30 mit zum MWC bringen, so dürften ein Snapdragon 845 als Prozessor und 6 GB Arbeitsspeicher an Bord sein. Zuletzt hatte LG zur CES eine pinke „Raspberry Rose“-Version des V30 vorgestellt.

LG G7 Release-Datum noch ungewiss

Wenn LG auf dem MWC nun kein neues Modell der G-Serie wie in den letzten Jahren präsentiert, fragt sich die Technikwelt zurecht, wann LG plant, das neue G7 der Weltöffentlichkeit zu präsentieren. Denn schließlich hatte LG, wie auch alle anderen Hersteller, bisher immer einen jährlichen Rhythmus bei seinen Flaggschiffen. Das neue G-Modell kam im Frühjahr, meist zum MWC. Das neue V-Modell im Herbst, wie im vergangenen Jahr zur IFA. Derzeit machen zwei Möglichkeiten die Runde. Möglichkeit 1: LG stellt das G7 auf einem eigenen Event irgendwann im März/April vor. Variante 2: Die Südkoreaner warten bis zur IFA Anfang September und verlängern damit ihren Produktzyklus. Sobald es zum Launch des G7 Neuigkeiten gibt, wird handy.de erneut dazu berichten.

Quelle The Korea Herald