Motorola Moto E5 (Plus): Starker Akku, kleiner Preis
Motorola

Motorola Moto E5 (Plus): Starker Akku, kleiner Preis

Motorola stellt Einsteiger-Smartphones für 149 bzw. 169 Euro vor

Motorola hat sein Portfolio an günstigen Smartphones um einige interessante Geräte erweitert. Neben dem Moto G6, dem Moto G6 Plus und dem Moto G6 Play hat der Hersteller mit dem Moto E5 und Moto E5 Plus zwei noch preiswertere Modelle präsentiert. Das Highlight der E5-Reihe ist deren Akku, der bei beiden Modellen eine ordentliche Kapazität bietet. Zudem werden die Smartphones von Motorola mit unangepasstem Android ausgeliefert und besitzen beide ein Display im 18:9-Format. Wir verraten Dir alle Details zum E5 und seinem großen Bruder Moto E5 Plus.

Das Moto E5 und das Moto E5 Plus sind anders als die G6-Modelle Smartphones der Einsteiger-Klasse. Dementsprechend wurde auch bei einigen Punkten der Rotstift angesetzt. Nichtsdestotrotz brauchen sich die Motorola-Smartphones nicht zu verstecken, denn sie haben in ihrer Preisklasse einiges zu bieten.

Mit dem Moto G6, Moto G6 Play und Moto G6 Plus greift Lenovo Konkurrenten wie Huawei oder Samsung an. Die Redaktion von handy.de hat das Moto G6 einem ausführlichen Test unterzogen und die ein oder andere Überraschung mit dem Mittelklasse-Wunder erlebt.

Fullview-Display mit Fingerabdrucksensor

Beide E5-Smartphones verfügen über ein Fullview-Display im 18:9-Format. Beim E5 hat der Bildschirm eine Diagonale von 5,7 Zoll, beim Moto E5 Plus sind es 6 Zoll. In beiden Fällen löst das Display 720 x 1.440 Pixel, also HD+ aus. Das Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt, wobei sich auf der Rückseite nicht nur die Kamera, sondern auch der Fingerabdrucksensor verbirgt.

Statt auf eine Dual-Kamera setzt Motorola bei seinen neuen Smartphones auf eine Kamera mit einem einzelnen Sensor. Dieser macht im Falle des E5 Bilder mit bis zu 13 Megapixel (f/2.2-Blende) und beim E5 Plus mit bis zu 12 Megapixel (f/2.0-Blende). Beide Kameras werden von Laser-Autofokus und einem LED-Blitz begleitet. Videos lassen sich mit den Smartphones in Full-HD und mit bis 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Für Selfies steht jeweils eine 5-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung.

Fullview-Display beim Moto E5
Günstig und ausdauernd: Das Motorola Moto E5.

Technische Details des Moto E5 und Moto E5 Plus

Gemeinsam haben die beiden Motorola-Handys den Prozessor. Im Inneren werkelt jeweils ein Snapdragon 425, der über vier mit bis zu 1,4 GHz getaktete Kerne verfügt. Hinzu kommen 2 GB Arbeitsspeicher uns 16 GB interner Speicher. Das Moto E5 Plus wird zusätzlich in einer Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher angeboten. In beiden Fällen lässt sich der interne Speicher mittels Micro-SD-Karte erweitern.

Für das Surfen im Internet unterstützen die Smartphones neben WLAN b/g/n (im 2,4-GHz-Band) auch GPRS/EDGE, UMTS/HSPA sowie LTE mit bis zu 150 MBit/s im Downstream. Beide erlauben den Betrieb von zwei SIM-Karten, was das E5 und das Moto E5 Plus zu Dual-SIM-Smartphones macht. Sie unterstützen Bluetooth 4.2 sowie GPS zu Navigation.

Erstaunlich ist der Akku der Geräte. Bereits beim E5 fällt er mit 4.000 mAh erstaunlich leistungsstark aus. Beim Moto E5 Plus legt Motorola sogar noch einen drauf und verwendetet einen Akku mit einer Kapazität von satten 5.000 mAh. Im Zusammenspiel mit der abgespeckten Ausstattung dürften beide Smartphones eine lange Laufzeit bieten.

Ausstattung im Überblick

Motorola Moto E5

Moto E5 Plus

Displaygröße

5,7 Zoll IPS

6,0 Zoll IPS

Auflösung

720 x 1.440 Pixel

18:9-Format

720 x 1.440 Pixel

18:9-Format

Prozessor

Snapdragon 425

Quad-Core, 1,4 GHz

Snapdragon 425

Quad-Core, 1,4 GHz

Arbeitsspeicher

2 GB

2 GB + 3GB

Speicher

16 GB, erweiterbar

16 GB, erweiterbar +
32 GB, erweiterbar

Rückseitige Kamera

13 Megapixel; f/2.2-Blende;

1,12 µm

12 Megapixel; f/2.0-Blende;

1,25 µm

Frontkamera

5 MP

5 MP

Akku

4.000 mAh, Micro USB

5.000 mAh, Micro USB

Software

Android 8.0 Oreo

Android 8.0 Oreo

SIM-Slot

Nano-SIM, Dual-SIM

Nano-SIM, Dual-SIM

Fingerabdruckscanner

Ja, auf Rückseite

Ja, auf Rückseite

Drahtlos-Verbindungen

Bluetooth 4.2, GPS

Bluetooth 4.2, GPS,

Wifi

WLAN 802.11 b/g/n
(2,4 GHz)

WLAN 802.11 b/g/n
(2,4 GHz)

LTE-Band

Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28

LTE Cat.4

(bis zu 150 MBit/s Down,

bis zu 50 MBit/s Up)

Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28

LTE Cat.13

(bis zu 390 MBit/s Down,

bis zu 150 MBit/s Up)

Preis

149 Euro

169 Euro

Preise und Verfügbarkeit

Während Motorola die neuen G6-Modelle bereits Anfang Mai auf den Markt bringt, lassen das E5 und das Moto E5 Plus wohl noch etwas auf sich warten. Der Hersteller sagte lediglich, dass der Marktstart nach der Moto-G6-Familie erfolgen soll. In Großbritannien ist der Start für Anfang Juni geplant. Die Preise sind attraktiv: Das Moto E5 soll zum Start 149 Euro, das Moto E5 Plus 169 Euro kosten. Angeboten werden sie wohl in den Farben Gold und Grau.

Quelle Motorola