Microsoft Andromeda: Faltbares Surface Phone in 2019? | handy.de
Sonstige Hersteller

Microsoft Andromeda: Faltbares Surface Phone kommt 2019

Neue Informationen deuten auf eine Vorstellung in 2019 hin

Eine interne E-Mail soll Details zum nahenden Microsoft Surface Phone verraten haben. Die Nachricht liegt dem Team von The Verge vor. Demnach soll es sich beim bekannten „Project Andromeda“ um das neue Surface Phone handeln. Das neue Gerät soll außerdem eine Revolution in der Technikbranche bedeuten. Alle Infos und Gerüchte zum neuen Microsoft Andromeda besprechen wir in diesem Artikel und halten Dich über neue Details auf dem Laufenden.

Update vom 03. Dezember 2018

Das faltbare Surface Phone könnte 2019 Realität werden

Wie TomsGuide derzeit berichtet, wird es in 2019 richtig spannend, denn auch Microsoft soll ein faltbares Smartphone auf den Markt bringen. Das faltbare Surface Phone, das auch unter dem Codenamen Microsoft Andromeda bekannt ist, soll tatsächlich existieren und 2019 vorgestellt werden. Die Informationen stammen aus dem Buch „Beneath the Surface“ von Brad Sams. Der Journalist ist nicht nur Teil des renommierten Microsoft-Blogs Thurrott, sondern auch absoluter Insider des Unternehmens.

In dem Buch beschreibt Sams das Microsoft Andromeda als faltbares Smartphone. Ein kompaktes Gerät, das beim Ausklappen Tablet-Größe erreichen soll und sehr wahrscheinlich mit Windows 10 als Betriebssystem ausgestattet sein könnte. Dass Microsoft mit Andromeda schon länger an einem faltbaren Device arbeitet, sickerte die letzten Jahre immer wieder durch. Bestätigt wurde das Vorhaben allerdings nie.

Viel mehr ist allerdings bisher nicht bekannt. Auch in dem Buch geht man nicht weiter auf Hardware-Details zum Microsoft Andromeda ein. Dennoch scheint das neue Surface Phone ein weiteres faltbares Device zu sein, das den Kampf gegen das Samsung Galaxy F und Huaweis mysteriöses faltbares Smartphone aufnehmen könnte. Mit welchem Betriebssystem Project Andromeda ausgestattet wird, bleibt aber ein Rätsel, auch wenn Windows derzeit als wahrscheinlich gilt.

Einen genauen Termin gibt es zudem ebenfalls nicht. Lediglich „irgendwann in 2019“ steht im Raum und ist daher weiterhin höchst spekulativ. Solange es noch keine offizielle Bestätigung seitens Microsoft gibt oder handfestere Informationen zur Verfügung stehen, sollte man alle Gerüchte in dieser Form mit einer gesunden Portion Skepsis betrachten.

Update vom 19. November 2018

Hinweis auf faltbares Display statt nur Dual-Screen?

Mehrere Patente von Microsoft scheinen zu belegen, dass die Windows-Macher nach wie vor an einem Smartphone mit Dual-Screen oder faltbarem Display arbeiten. Als Arbeitstitel für so ein Modell gelten nach wie vor die Namen Surface Phone und Andromeda – das und die grundsätzliche Existenz der Arbeiten daran sind aber weitestgehend schon alles, was darüber wirklich bekannt ist.

Die Patente stammen aus Mitte 2017 und wurden Microsoft jetzt zugesprochen. Zumindest zwei davon zeigen Modelle mit zwei Displays und dazwischenliegendem Scharnier, bei einem der Patente sieht man offenbar ein Gerät mit faltbarem Display. Es zeigt – soweit aus den Zeichnungen ersichtlich ist – ein entsprechendes Modell beim Fotografieren. Welchen Vorteil ein faltbares Display wie in Project Andromeda dabei haben könnte, ist der Zeichnung nicht zu entnehmen.

Auch ein Patent für 3D-Präsentationen ist mit dabei, zudem ein Patent für Audiowiedergabe speziell bei Faltgeräten. Auch hier ist ein Nutzen bestenfalls zu erahnen. Was immer Microsoft damit auch genau bezwecken will – immerhin sind die neuen Patente so etwas wie ein Lebenszeichen die zu belegen scheinen, dass das Redmonder Unternehmen weiterhin an einem Surface Phone für ein Comeback auf den Mobilfunkmarkt arbeitet. Vielleicht wird Microsoft dann sogar der dritte Big Player auf dem Markt für Smartphones mit faltbarem Display.

Update vom 12. Oktober 2018

Microsoft Patent weist auf mobiles, faltbares Device hin

Das Surface Phone von Microsoft ist das große Mysterium dieser Branche. Die Gerüchteküche kocht seit Jahren immer wieder unterschiedliche Süppchen. Mal wird das Surface Phone als existent beschrieben, dann hieß es aber auch wieder, dass ein Gerät dieser Art nicht mehr in der Entwicklung sein. Die heißeste Spur brachte bisher noch das als Andromeda bezeichnete Gerät zustande. Es handelt sich hier um ein faltbares Device, wo sich allerdings bisher noch keiner so sicher ist, ob es nun ein faltbares Tablet oder ein zusammenklappbares Smartphones ist.

Ein neues Patent, das nun von Windows Central entdeckt wurde und eindeutig Microsoft gehört, gibt neue Hinweise auf ein solch faltbares Gerät. Wahrscheinlich handelt es sich hier auch wieder um das als Andromeda bekannte Device.

Microsoft Surface faltbares GerätQuelle: Windows Central

Dort wird recht klar beschrieben, wie das unbekannte Modell zu handhaben ist. Im zusammengeklappten Zustand ist das Display in der Innenseite zu finden. Außen ist daher nur das Gehäuse zu sehen. Zudem sind die Display-Panel laut dem Patent quadratisch. Erst im ausgeklappten Zustand bilden diese eine rechteckige Anzeige. Wahrscheinlich ist das hier gezeigte Gerät auch nur ausgeklappt wirklich nutzbar.

Die gefederten Scharniere, die in der Patentschrift festgelegt sind, sollen dafür sorgen, dass das flexible Display beim Zusammenklappen nicht all zu stark beansprucht wird. Man will hier also die Last vom Panel nehmen.

Patent zeigt wahrscheinlich kein Surface Phone

Sollten die oben beschriebenen Funktionen tatsächlich zutreffen, dann wird es sich sehr wahrscheinlich nicht um ein Surface Phone handeln. Dieses wirft nun natürlich einige Fragen auf. Unter anderem ist noch immer nicht klar, was Project Andromeda wirklich ist. Auf der anderen Seite ist ebenfalls nicht klar, ob dieses Patent tatsächlich zu Project Andromeda gehört.

Microsoft Surface Foldable PatentQuelle: Windows Central

Es bleibt also weiterhin eine sehr mysteriöse Angelegenheit. Ein angemeldetes Patent muss auch nicht bedeuten, dass diese Technik schon sehr bald zum Einsatz kommt. Oftmals werden Patente nur zum halten der Rechte eingereicht aber nicht unbedingt verwendet. Ob das hier auch der Fall ist, bleibt schlussendlich abzuwarten.

Originalartikel vom 03. Juli 2018

Bereits seit Ende April kursieren Gerüchte um das neue Surface Phone, das bei Microsoft unter dem Namen „Project Andromeda“ laufen soll. Damals hatten Patentzeichnungen die Runde gemacht, die ein faltbares Smartphone, wie auch Samsung mit dem Galaxy X oder Huawei momentan wohl entwickeln. Microsofts Surface „Andromeda“ soll wohl ganz große Ingenieurskunst vorweisen und im mittleren Gelenk der beiden Bildschirme so gebogen sein, dass es im ausgeklappten Zustand keine Unterbrechung gibt.

https://handy.de/magazin/samsung-galaxy-x-fotos-prototyp/

Microsoft Surface Phone Andromeda ist „bahnbrechende Geräteklasse“

Das futuristische Windows-10-Handy ist nun laut The Verge Gegenstand einer internen E-Mail, die dem Online-Magazin aus unbekannter Quelle vorliegen soll. Konkret ist in der Nachricht von „Project Andromeda“ als „neue und bahnbrechende Geräteklasse“ die Rede, die die „Grenzen zwischen Mobiltelefon und PC verschwimmen lässt“.

Zudem soll das Microsoft Surface „Andromeda“ mit einem Stylus daherkommen. Gerüchte benennen den Stylus als „Surface Pen“. Der Surface-Stift könnte eine wichtige Rolle bei der Bedienung des faltbaren Smartphone-Hybriden spielen. Es ist nicht klar, wann und ob Microsoft das neue Windows-10-Handy überhaupt präsentieren wird. Geschweige denn, wie weit die Marktreife des Surface Phones mittlerweile überhaupt ist.

Huawei wird wohl sein faltbares Smartphone zum MWC in Barcelona vorstellen. Damit läge es zeitlich gleichauf mit dem Modell von Samsung. Ein Twitterer hat die Augen offengehalten und ein erstes Plakat zum Foldable erspäht - mit vielen Details.

Quelle The Verge