Google Pixel: Low-Budget-Version soll schon im Sommer kommen | handy.de
Google

Google Pixel: Low-Budget-Version soll schon im Sommer kommen

Google will in der Mittelklasse punkten

Google hat es auf seine Konkurrenten Huawei, Samsung und Co. abgesehen. Das Unternehmen plant der indischen ETtech zufolge nun eine Smartphone-Produktlinie im Mittelklasse-Segment – mit einer günstigen Version des Google Pixel. Der Fokus soll vor allem auf dem indischen Markt liegen. Ähnlich wie die Konkurrenz, will Google diese Smartphone-Reihe dort auch sehr stark vermarkten. Dabei sollen unter anderem günstige Tarife mit 4G-Option helfen.

Im Sommer neues Low-Budget-Pixel in Indien

Erst werden Smartphones immer teurer, nun wird die Mittelklasse wieder stärker bedient. Diesem Trend schließt sich nun auch Google an. Auf dem indischen Markt sollen ab Juli bis August neue kostengünstigere Google-Pixel-Smartphones erscheinen. Neben den Mittelklasse-Versionen soll das neue Google-Pixel-Flaggschiff dann im November kommen.

Mit 4G zum Erfolg

Das resultiert vor allem aus den Expansionsplänen der Alphabet-Tocher. Bei Handelsmeetings in Malaysia, Großbritannien und in den USA nahmen ausgewählte indische Einzelhänder teil. Um das Maximum aus den Produkten herauszuholen setzt Google dabei auf günstige Tarife mit 4G-Option, die unter anderem vom Mobilfunkunternehmen Reliance Jio angeboten werden.

Google will mehr Präsenz auf dem indischen Markt

Viele Details sind bisher aber nicht bekannt, da es laut Google noch nichts zu berichten gibt, sagt ETtech. Die indische Website zitiert Führungskräfte des Technologie-Giganten, die zudem neue Google Home Smart-Lautsprecher für Ende des Monats auf dem indischen Markt versprechen. Darüber hinaus soll der Premium-Laptop Google Pixelbook im Laufe des Jahres in Indien vorgestellt werden. Das Unternehmen will so mit Google Home oder Google Wifi seine Präsenz im Einzelhandel ausbauen. Laut eines Händlers, der bei den Meetings dabei gewesen sein will, wolle die Alphabet-Tochter aber keine aggressive Marktkraft werden. Viel mehr will das Unternehmen zunächst die Marke in Indien stärken.

Günstige Google Pixel vorerst nicht in Europa

Da sich Google mit Android One und Android Go bereits auf den Mittelklasse-Markt ausgerichtet hat, will das Unternehmen nun auch in im Bereich der Hardware eine breitere Kundenbasis schaffen. Die groß angelegte Marketingkampagne spricht jedenfalls für ein Vertrauen in die neue Mittelklasse-Reihe. In Europa und Nordamerika wird es dagegen vorerst keine günstigeren Google Pixel-Smartphones geben. Eine Wiederauferstehung der Nexus-Reihe kann somit ausgeschlossen werden.

Quelle ETtech