LG Watch W7 offiziell mit WearOS vorgestellt | handy.de
Hardware

LG Watch W7 offiziell mit WearOS vorgestellt

LG zeigt neben einem neuen Smartphone auch eine neue Smartwatch

Apple hat in den vergangenen Jahren seine Apple Watch immer zusammen mit neuen Smartphones vorgestellt. So auch in diesem Jahr die neuen iPhone-Modelle zusammen mit der Apple Watch Series 4. LG hat es nun genau so gehandhabt. Das LG V40 ThinQ ist das neueste Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers und wurde nun zusammen mit der LG Watch W7 vorgestellt.

Die Hybrid-Smartwatch: LG Watch W7

Hier ist sie, die LG Watch W7. Der südkoreanische Hersteller hat damit seiner erste Hybrid-Smartwatch vorgestellt. Die Watch ist eine Kombination aus einem klassischen mechanischen Uhrwerk und digitaler Uhr und wurde zusammen mit der Schweizer Firma Soprod SA entwickelt.  Sie richtet sich in erster Linie an Verbraucher, die einen klassischen Look in Verbindung mit der Funktionalität einer Smartwatch bevorzugen. Aus diesem Grund ist das Display in einem üblichen runden Design gehalten. Dabei handelt es sich um ein Liquid-Crystal-Display (LCD) mit einer Diagonale von 1,2 Zoll. Die Auflösung liegt bei 360 x 360 und die Helligkeit gibt LG mit 300 ppi an. Darüber hinaus besitzt die Uhr noch physische Zeiger. Diese zeigen neben der Uhrzeit auch Informationen wie Höhenmesser, Barometer, Stoppuhr, Timer und Kompassrichtungen an.

Die Maße der LG Watch W7 betragen 44.5 x 45.4 x 12.9 mm und macht in ersten Hands-Ons einen ziemlich breiten und maskulinen Eindruck. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl. Im Inneren verbaut LG hier den Qualcomm Snapdragon Wear 2100-Chipsatz, der für eine neue Smartwatch doch ein wenig veraltet daher kommt. Andere Hersteller setzen bei ihren neuen und kommenden Smartwatch-Modellen auf den Snapdragon Wear 3100. Unterstützt wird der Chipsatz von 768 MB Arbeitsspeicher.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Die LG Watch W7 kommt mit Googles Wear-OS-Betriebssystem zum Kunden. Der interne Speicher stellt 4 GB zur Verfügung. Zudem kommt die LG-Smartwatch mit einer Akkukapazität von 240 mAhBluetooth 4.2, USB Typ C 2.0 und Wi-Fi 4 sind ebenfalls an Board.

Deutschlandstart noch nicht bekannt

Wie auch beim neuen LG V40 ThinQ ist zum Deutschlandstart der LG Watch W7 bislang nicht bekannt. Die Smartwatch soll jedoch ab Mitte Oktober in den USA verfügbar sein. Preislich ist sie mit knapp 450 Dollar eher weiter oben angesiedelt.

Das LG V40 ThinQ kommt mit fünf Kameras, viel Display und Boombox-Lautsprechern. Ende Januar startet es auch in Deutschland. Wir konnten uns auf der CES 2019 schon einen Eindruck vom Smartphone verschaffen.