LG V40 ThinQ und LG Watch W7 nun offiziell erhältlich | handy.de
LG

LG V40 ThinQ und LG Watch W7 nun offiziell erhältlich

LG-Flaggschiff und eine neue Uhr kommen bald auf den Markt

Das neue Jahr beginnt mit neuen Geräten. Im Falle von LG kommen ein Smartphone und eine neue Smartwatch auf den Markt, die der Hersteller nun für Ende Januar angekündigt hat. Das LG V40 ThinQ und die LG Watch W7 zeigen sich also bald in den Regalen der Händler. Zudem hat der Hersteller für die ersten 1.000 Bestellungen des Flaggschiffs ein ganz besonderes Bundle im Angebot.

Update vom 25. Januar 2019

Ersten 1.000 Kunden bekommen die Smartwatch gratis dazu

Wie aus einer Mitteilung von LG hervorgeht, ist das LG V40 ThinQ und die ebenfalls damals vorgestellte LG Watch W7 ab heute offiziell erhältlich. Beide Geräte sind demnach bei diversen Fachhändlern zu haben und setzen auf die vom Hersteller ausgesprochene UVP. Somit kostet das LG V40 ThinQ 899 Euro und die Smartwatch kommt auf 449 Euro.

Fans der Uhr können aber ein nicht zu verachtendes Schnäppchen machen. Die ersten 1.000 Käufer eines LG V40 ThinQ Smartphones, erhalten die rund 450 Euro teure LG Watch W7 gratis dazu. Das Angebot ist allerdings stark limitiert und sollte recht schnell ausverkauft sein. Daher sollte hier – bei entsprechendem Interesse – Eile geboten sein.

Originalmeldung vom 17. Januar 2019

LG V40 ThinQ: Fünf-Kamera-Smartphone ab dem 25. Januar erhältlich

Wir haben das LG V40 ThinQ bereits auf der CES 2019 begutachten können und auch ein Hands-On zum Gerät bereitgestellt. Das Flaggschiff aus Südkorea kommt mit einem Snapdragon 845, 6 GB RAM und einem internen Speicher von 64 GB auf den Markt. Beim Display setzt LG auf ein hochauflösendes, 6,4 Zoll messendes AMOLED-Panel im 19,5:9-Format. Der Hersteller selbst bezeichnet die Anzeige als randlos und integriert eine Notch im oberen Bereich für die Dual-Selfie-Kamera.

Apropos Kameras: LG bringt zwar bis zu fünf Knipser im V40 ThinQ unter, allerdings nicht als Penta-Kamera-System. Die beiden Sensoren in der Front sind in ein 5 MP Weitwinkelobjektiv und eine 8 MP Standardkamera aufgeteilt. Auf der Rückseite findet sich eine Triple-Kamera mit drei unterschiedlichen Einsatzgebieten. Auch hier kommen ein Weitwinkel- (16 MP) und Standardobjektiv (12 MP) zum Einsatz, die wiederum von einem Zweifach-Zoom (12 MP) unterstützt werden. Die Kameras können übrigens auch gleichzeitig mit der Triple-Shot-Funktion genutzt werden. Dadurch lässt sich eine Szene gleichzeitig aus mehreren Blickwinkeln schießen.

Mehr zum Gerät und seinen Funktionen sowie besonderen Features erfährst Du in unserem ausführlichen Hands-On:

Das LG V40 ThinQ kommt mit fünf Kameras, viel Display und Boombox-Lautsprechern. Ende Januar startet es auch in Deutschland. Wir konnten uns auf der CES 2019 schon einen Eindruck vom Smartphone verschaffen.

Das V40 ThinQ ist ab dem 25. Januar in den Farben New Platinum Gray sowie New Moroccan Blue und ausschließlich als Dual-SIM-Variante im deutschen Handel zu einem Preis von 899 Euro UVP erhältlich.

LG Watch W7: Intelligente Uhr hat kein genaues Startdatum

Ebenfalls gegen Ende Januar erhältlich ist LGs neue Smartwatch. Die LG Watch W7 kommt mit einem 1,2 Zoll großen LC-Display und nutzt einen neuen Snapdragon Wear 2100 Prozessor. Letzterer wird zudem von 768 MB und 4 GB internen Speicher unterstützt. Als Betriebssystem verwendet LG hier Android Wear in seiner neusten Version.

Das Interessante an der LG Watch W7 ist allerdings das von der Schweizer Manufaktur Soprod AG entwickelte Quarzuhrwerk, das der Uhr einen zusätzlich besonderen Touch verleihen soll. Benutzt man nur sehr wenige smarte Funktionen, kann dass die Akkulaufzeit deutlich erhöhen. Wer also die smarten Funktionen nicht nutzen möchte, kommt auf eine stattliche Laufzeit von bis zu 100 Tagen, da nur noch das analoge Zifferblatt zum Einsatz kommt. Sollte der 240 mAh große Akku im Verlauf der smarten Features einmal schlapp machen, muss man nicht fürchten, dass gleich die gesamte Uhr ausfällt.

Neben dem neuen LG V40 ThinQ hat der südkoreanische Hersteller nun auch seine erste Hybrid-Smartwatch LG Watch W7 vorgestellt. Bislang sind jedoch nur Informationen zu dem Marktstart in den USA bekannt.

Die LG Watch W7 erscheint gegen Ende Januar auf dem deutschen Markt und wird dann mit einer UVP von 449 Euro angeboten. Ein genaues Datum gab LG allerdings nicht bekannt.

Smartphone und Uhr im Bundle für die ersten 1.000 Käufer

Zudem hat sich LG eine besondere Aktion für die ersten 1.000 Bestellungen des LG V40 ThinQ ausgedacht. Denn die ersten 1.000 Kunden bekommen die LG Watch W7 gratis im Bundle dazu. Ob die Uhr dann direkt beim Smartphone dabei ist oder nachträglich versandt wird, ist unklar.

Drei Kameras vorne, zwei hinten - mehr Aufnahmetechnik als das LG V40 bietet derzeit kein anderes Smartphone. Das Foto-Talent und die anderen Qualitäten von LGs neuem Flaggschiff stellen wir auf den Prüfstand.

Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.