Updates bei LG: Weitere Smartphones erhalten Android 8 Oreo | handy.de
LG

Updates bei LG: Weitere Smartphones erhalten Android 8 Oreo

Aktualisierung bringt zahlreiche neue Funktionen

Smartphones sind und bleiben vor allem durch regelmäßige Software-Updates interessant. Wie häufig ein Hersteller seine Modelle daher mit neuer Software versorgt, ist bei vielen Nutzern ein entscheidendes Kriterium für oder gegen ein Smartphone-Modelle. Das weiß auch LG. Nachdem der Hersteller bereits Modelle wie das LG V30, das LG G6 und unlängst auch das LG G5 mit Android 8.0 Oreo versorgt hat, sind nun auch diverse Mittelklasse-Geräte für ein LG-Update vorgesehen. Welche Updates LG aktuell ausrollt, erfährst Du hier.

Update vom 18. Oktober 2018

LG K8 2017 erhält Android Oreo

Aktuell steht das Android-Update für das LG K8 2017 in Deutschland bereit. Damit wird die Firmware dem LG K10 2017 folgend auf Android 8.0 Oreo angehoben. Wie LG mitteilt, kommen mit der neuen Firmware-Version auch einige neue Features auf das Mittelklasse-Smartphone. Dazu gehören unter anderem die Gruppierung von Benachrichtigungen, die Unterstützung der Funktion zum automatischen Ausfüllen von Web-Formularen und die Bild-in-Bild-Unterstützung für Videos. Außerdem sollen Nutzer dank des LG-Update von einer insgesamt deutlich verbesserten App-Performance und einer Optimierung des Batterieverbrauchs profitieren.

„Unser Ziel ist es, schnell und zeitnah Updates für alle LG-Smartphones zu liefern. Wir sind auf einem guten Weg, dieses Ziel zu erreichen und so unseren Kunden spürbare Verbesserungen zu liefern“, sagte Lee Seok-su, Leiter des Software Upgrade Center der LG Electronics Mobile Communications Company. „Wir gehen fortlaufend auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein, damit sie weiterhin eine positive Erfahrung mit ihrem LG-Smartphone machen können.“

Das LG G5 wird wohl in den kommenden Tagen das Update auf Android 8 Oreo erhalten. Hinweise darauf sind im Quellcode südkoreanischer Modellversionen aufgetaucht. Welche Änderungen das Update fürs LG G5 bringt, verraten wir hier.

Update vom 17. Juli 2018

LG G6 und LG Q6 erhalten umfangreiche Updates

Wie der Smartphone-Hersteller heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, werden künftig gleich drei LG-Smartphones umfangreichen Aktualisierungen unterzogen. Demnach erhalten das LG G6 sowie das LG Q6 zahlreiche neue Funktionen.

LG G6: Update mit umfangreichen Kamera-Verbesserungen

Das LG G6 soll in den kommenden Wochen ein umfangreiches Android-Update erhalten. Dabei spielen Kamera-Funktionen eine übergeordnete Rolle. Das Vorjahres-Flaggschiff erhält mit QLens ein Rechere- und Shoppingtool an die Hand, das mit Google Lens vergleichbar ist. QLens soll mithilfe eines Fotos ähnliche Objekte oder im Idealfall das gleiche Objekt im Internet finden und auch direkt in diversen Onlineshops anzeigen.

Zudem wird das LG-Update auch einen Aufhellungsmodus erhalten, der mithilfe von künstlicher Intelligenz bis zu zweimal hellere Bilder bei schlechten Lichtbedingungen hervorbringen soll. Die Kamera des LG G6 kann dann dank Pixel-Binning die idealen Kamera-Einstellungen automatisch vornehmen. Beim Pixel-Binning tritt praktisch vor allem weniger Rauschen bei schlechteren Lichtverhältnissen auf, da eine höhere Lichtempfindlichkeit der Bildpunkte erreicht werden kann. Nachteil des Pixel-Binnings ist jedoch auch eine Reduzierung der Auflösung des Bildes. Wie LG die neue Technologie für die Kamera des LG G6 umsetzen wird, bleibt abzuwarten. Das Update soll ebenfalls bis Oktober ausgerollt werden.

Mit dem LG G7 ThinQ ist für derzeit 570 Euro das aktuelle Top-Gerät des Herstellers erhältlich. Doch mit dem LG V30 (ab 480 Euro) und dem LG G6 (ab 300 Euro) sind noch zwei weitere attraktive Modelle auf dem Markt. Wir machen den großen Vergleich.

Zudem erhält das LG G6 neue Funktionen zum Erstellen von Videos oder GIFs. Die Funktion namens Flash Jump Cut soll hier dank Einsatz von Blitzlicht als optische Unterstützung in Intervallen vier Fotos hintereinander aufnehmen und so das Timing deutlich verbessern. Hinzu gesellt sich noch ein visueller Timer fürs Schießen von Gruppen-Selfies. Auch hier programmiert LG den LED-Blitz des LG G6 zu diesem Zweck um.

LG Q6 erhält Android 8 Oreo

Das Mittelklasse-Smartphone von LG namens LG Q6 erhält bereits im August das langersehnte Update auf Android 8.0 Oreo. Damit hält LG sein Update-Versprechen ein, das das Unternehmen groß angekündigt hatte. Das LG-Q6-Update bringt zudem die Integration von DTS:X, wird also künftig 3D Surround Sound ausgeben können. Auch beim LG Q6 wurde der LED-Blitz auf der Rückseite zweckentfremdet und wird künftig als visuelles Hilfsmittel bei Alarmen oder eingehenden Anrufen dienen.

Update vom 24. Mai 2018

LG rollt Android 8.0 Oreo fürs LG G6 aus

Lange mussten sich Besitzer des LG G6 gedulden: Das mittlerweile schon ein Jahr alte Google-Betriebssystem Android 8 Oreo wurde für das 2017er-Flaggschiff ausgerollt und sollte in den kommenden Tagen auf jedem Modell verfügbar sein. Somit erhält das LG G6 einige Tage nach Vorstellung des neuen LG G7 ThinQ frische Software, die auch das aktuelle Google-Sicherheitsupdate aus April beinhaltet. Wie Caschys Blog berichtet, ist die Aktualisierung mit der Versionsnummer V20a-APR-23-2018 rund 1,7 GB groß. Das Android-Update sollte daher mit einer stabilen WLAN-Verbindung heruntergeladen werden. Auf folgende Änderungen dürfen sich Besitzer des LG G6 nach Installation von Android 8 Oreo unter anderem freuen:

  • Blaulichtfilter wurde verbessert – in 10 Stufen regulierbar
  • Home Screen Layout angepasst
  • On-Screen-Button können beim Verwenden von Apps ausgeblendet werden
  • Neue Formen für App-Icons

Ansonsten bringt das Update auf Android 8 Oreo auch den Split-Screen-Modus und ein verbessertes Energiemanagement aufs LG G6.

Update vom 23.01.2018

Kein Update auf Android Oreo vor April 2018

Anders als noch Anfang Januar durch die Aussage eines LG-Mitarbeiter vermutet, wird es wohl noch ein paar Monate dauern, bis LG das Vorjahres-Flaggschiff mit einem Update auf Android 8.0 Oreo versorgt. Auf die Anfrage eines Twitter-Users reagierte LG Italia nun mit einer eher ernüchternden Antwort. Das Oreo-Update soll in Q2 für das LG G6 verteilt werden. Da die Update-Pläne in den wichtigsten europäischen Ländern meist sehr ähnlich aussehen, dürfte dieser Zeitrahmen auch für Deutschland sehr wahrscheinlich sein. Bis Ende Juni sollte das Update auf Android 8 dann aber auf allen G6-Modellen verfügbar sein.

Update vom 2. Januar 2018

LG G6 Update auf Android 8.0 Oreo rollt auf den Westen zu

Nachdem LG zuerst China und weitere asiatische Länder mit dem Oreo-Update versorgt hatte, müssen Besitzer eines LG G6 auch hierzulande nicht mehr allzu lange auf das Android-Update warten. Ein G6-Nutzer hatte sich an den LG-Support gewandt und nach einem Zeitraum für ein LG G6 Update gefragt. Die Antwort eines LG-Mitarbeiters per E-Mail dürfte viele G6-Besitzer erfreuen.

So geht aus dem Screenshot der LG-Antwort des G6-Besitzers im XDA Developers-Forum hervor, dass das LG-Flaggschiffmodell des letzten Jahres ein Update voraussichtlich schon bis Februar erhalten soll. Jedoch lässt sich aus der Antwort nicht eindeutig entnehmen, ob der LG-Mitarbeiter damit das ersehnte Oreo-Update meint, oder “nur“ von einem Sicherheits-Update die Rede ist. Es ist aber davon auszugehen, dass damit eher das Update auf Android 8.0 Oreo gemeint ist. Eine so zeitnahe Verteilung ist durchaus wahrscheinlich. Denn bereits seit Ende Dezember ist eine Beta-Version von Android 8.0 Oreo für das LG G6 in China erhältlich. Zuvor hatte der südkoreanische Smartphone-Hersteller hierzulande mit einem anderen LG G6 Update lediglich die Gesichtserkennung neu implementiert. Das Betriebssystem Android 7.0 Nougat blieb jedoch durch das Update unverändert erhalten.

LG-Update macht das LG G6 wieder attraktiver

Mit der Aktualisierung des Betriebssystems schließt sich LG der Update-Politik anderer Hersteller an. Denn einige andere Hersteller haben ihre Flaggschiffmodelle bereits mit einer Beta-Version von Android 8.0 Oreo versorgt. Samsung zum Beispiel hat für das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ bereits die 5. Betaversion des neuesten Android Systems auf vielen Märkten freigegeben. Das finale Update auf Android 8.0 Oreo soll aber auch beim Galaxy S8 in den nächsten Wochen erfolgen. Sollte das LG G6 nun ebenfalls im Westen mit dem Update auf Oreo in Kürze versorgt werden, wäre das aktuelle LG-Flaggschiff wieder auf dem neusten Software-Stand.

Quelle Caschys Blog LG
Via Ubergizmo PhoneArena