LG G7 ThinQ: Update auf Android 9 Pie läuft an | handy.de
LG

LG G7 ThinQ: Update auf Android 9 Pie läuft an

Hersteller rollt neue Firmware in Südkorea bereits aus

Im August 2018 hat LG das LG G7 ThinQ auf den Markt gebracht. Das Smartphone ist das aktuelle Flaggschiff des Unternehmens und kann mit guter Technik aufwarten. Es bietet Highlights wie das 6,1 Zoll große Fullview-Display im Format von 19,5:9, Schutz vor Wasser nach IP68, eine gute Leistung dank Snapdragon 845 und Android 8.0 ab Werk. Was die Software angeht, so erweitert LG das G7 ThinQ in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen um neue Funktionen. Auch ein Update auf Android 9 Pie soll es geben, das nun offenbar angelaufen ist. Hier erfährst Du alles über die Android-Updates und Sicherheitspatches für das LG G7 ThinQ.

Update vom 18. Januar 2019

Update auf Android 9 Pie läuft an

Bereits seit einer Weile steht fest, dass das LG G7 ThinQ das Update auf Anrdoid 9 Pie erhalten wird. Nun ist es offenbar soweit. In Südkorea, dem Heimatland des Herstellers, hat LG damit begonnen, die neue Firmware-Version zu verteilen. Die Info über den Update-Start stammt von LG selbst. Getestet wurde Android 9 Pie auf dem G7 ThinQ als Beta bereits seit Ende November 2018.

Im Laufe des aktuellen Quartals – also bis einschließlich März 2019 – soll das Android-Update auch auf den europäischen Modellen landen. Damit hinkt LG anderen Hersteller wie beispielsweise Samsung und Huawei etwas hinterher. Beide haben ihre Top-Smartphones bereits mit der neuen Betriebssystem-Version versorgt.

Update vom 17. Juli 2018

LG G7 ThinQ erhält AR-Sticker

Wie der Smartphone-Hersteller heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, erhält das neue LG G7 ThinQ zahlreiche neue Funktionen per Update. Noch im dritten Quartal dieses Jahres will LG seinem neuen Flaggschiff ein Update spendieren, das vor allem im Bereich AR Neuigkeiten bringt. So bringt die Android-Aktualisierung ein neues Feature namens AR-Sticker, „das neue Unterhaltungsfunktionen hervorhebt, die zusätzlich zu den bestehenden Audio-, Akku-, Kamera- und Display-Funktionen verfügbar sein werden“, schreibt der Smartphone-Hersteller in einer Pressemitteilung. Mit dem neuen Feature für das jüngst vorgestellte LG G7 ThinQ sollen Nutzer animierte 3D-Charaktere oder Text in Fotos oder Videos einfügen, die dann mit der AR-Sticker-Funktion online mit anderen Menschen geteilt werden können.

Mit dem LG G7 ThinQ gibt es ein neues Oberklasse-Smartphone. Mit Features wie der AI Cam und dem Sound-System will das LG G7 ThinQ punkten. Wir haben das Handy im Test genau unter die Lupe angesehen.

Im Test hat das LG G7 ThinQ bereits mit einer Vielzahl an unterschiedlichen VR-Masken und Stickern innerhalb der Kamera-App geglänzt. Das neue AR-Sticker-Feature wird vermutlich ähnlich zu Apples Animojis oder Samsungs 3D Emojis sein. Zu weiteren potenziellen Änderungen, die das LG-Update bis Oktober auf das G7 ThinQ bringen wird, geht nichts aus der Mitteilung hervor.