iPhone Xs Max: Größtes Modell verkauft sich am besten | handy.de
Apple

iPhone Xs Max: Größtes Modell verkauft sich am besten

Höhere Nachfrage bei Apples 6,5-Zoll-Modell

Seit dem 21. September gehen die neuen iPhones bei Apple über die Ladentheke. Das erste Verkaufswochenende für das iPhone Xs und iPhone Xs Max ist also rum. Die ersten Verkaufszahlen zeichnen sich ab und das Kaufinteresse scheint besonders eines der beiden neuen Modelle auf sich zu ziehen: Das große iPhone Xs Max.

Das iPhone Xs Max verkauft sich besser als sein kleiner Bruder

Apple-Analyst Ming-Chi Kuo weiß, wie es um das Interesse der neuen iPhones steht. Wie MacRumors berichtet, ist die Nachfrage für das iPhone Xs Max „besser als gedacht“. Demnach soll sich das 6,5-Zoll-Modell zur Zeit vier bis fünf mal besser verkaufen als das kleinere iPhone Xs. Am beliebtesten ist dabei die Version mit einem internen Speicher von 256 GB – also die mittlere Speichervariante. Zudem verkaufen sich die Farben Gold und Space Grau besser, als das iPhone in Silber. In den kommenden Monaten, im vierten Quartal des Jahres 2018, könnte der Verkauf noch weiter zulegen, da die Nachfrage auf dem asiatischen Markt steigt und die Geschenk-Saison ansteht.

Da sind sie endlich, die neuen iPhones 2018. Apple hat das iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr im Rahmen der Apple Keynote im Steve-Jobs-Theater in San José vorgestellt. Wir zeigen Dir, wo Du sie ab sofort kaufen kannst.

Apple Watch 4: Nachfrage übertrifft Erwartungen

Auch die Nachfrage für die Apple Watch 4 ist bereits höher als erwartet. Die Kapazitäten des Zulieferers Quanta, das für die Herstellung der smarten Uhren von Apple sorgt, sind bereits voll ausgeschöpft. Erst wenn die Massenproduktion auch bei Zulieferer Compal im November startet, kann die Nachfrage optimal bedient werden. Demnach hat sich auch die Vorhersage der Verkaufszahlen verändert. Statt der bisherigen 18 Millionen erwartet man nun bis zu 19,5 Millionen verkaufte Einheiten.

Wird das iPhone Xr zum Verkaufsschlager?

Ein Modell des neuen iPhones-Trios startet erst im kommenden Monat in den Verkauf: Das iPhone Xr. Hier erwartet der Apple-Analyst Kuo die höchste Nachfrage. Das Modell ist das günstigste neue Apple-Smartphone und dient als eine Art Einsteiger-iPhone. Es startet ab dem 19. Oktober in die Vorbestellungsphase, die dann genau eine Woche anhält. Ab 849 Euro ist es dann ab dem 26. Oktober offiziell in sechs bunten Farben erhältlich. Es kommt mit Single-Kamera und einem 6,1-Zoll-Display. Alle weiteren Details zum iPhone Xr erfährst Du in diesem Artikel:

Apple zeigt gleich drei neue iPhone-Modelle in zwei neuen Serien. Neben den preislich oben angesiedelten High-End-Geräten, iPhone Xs und iPhone Xs Max, zeigt Apple auch ein günstigeres und abgespecktes Modell seiner iPhone-X-Reihe: Das iPhone Xr.

Quelle MacRumors