Das sind die 10 teuersten Apps für iPhone und iPad | handy.de
Panorama

Das sind die 10 teuersten Apps für iPhone und iPad

Das sind die teuersten Apps für Dein iPhone - und das kannst Du damit anfangen.

Du hast noch Geld übrig und kein Problem, dieses auszugeben? Kein Problem, wir vom Handy.de Magazin haben die Lösung. Alles was Du brauchst: Ein iPhone oder iPad und viel Geld. Von einer überteuerten Spiele-App bis hin zu einer professionellen App für Zahnärzte gibt es in den iTunes-App-Charts viele Anwendungen für mehr als 1.000 Euro – und vielleicht ja sogar was für Dich! Was können diese Apps und sind sie ihr Geld wert? Das sind unsere zehn Highlights.

1. roc.Kasse (1.099,99 Euro)

Roc.Kasse ist ein sicheres und intelligentes Kassensystem für die Gastronomie. Die App verspricht ein modernes, schnelles und vor allem einfach zu bedienendes Kassensystem für iPad, iPod touch und iPhone. Die App hat viele Funktionen, von der Tischübersicht bis hin zu Stornierungsfunktionen ist alles dabei. Für Restaurants und Clubs bestimmt eine gute Anschaffung. Dafür muss man aber auch viel Geld zahlen.

Quelle: roc.kasse App

‎roc.Kasse
‎roc.Kasse
Entwickler: Armin Terving
Preis: 1.099,99 €

 

2. CyberTuner (1.099,99 Euro)

CyberTuner ist ein professionelles Klavierstimmungsprogramm. Die CyberTuner App wurde entwickelt, um Klaviere mit unglaublicher Genauigkeit so zu stimmen, wie Du es wünscht. Als wären 1.100€ nicht genug, bietet CyberTuner zusätzlich noch ein Jahresabo für 89,99 Euro an – und das ist auch nötig, denn nur so wird das Stimmen für alle 88 Töne eines Grand Piano freigeschaltet. Pro-Tipp: Ähnliche Apps (in besser) gibt es im Store auch für deutlich weniger Geld.

Quelle: CyberTuner App

‎CyberTuner
‎CyberTuner
Preis: 1.099,99 €+

3. iVIP Black (1.099,99 Euro)

iVIP ist besser bekannt als „Die App für Millionäre“. Vielleicht hast Du schon einmal etwas über diese App gehört – immerhin ist sie das Glanzbeispiel für Exzentrik vieler Millionäre. Sobald Du die App gekauft hast, musst Du vorweisen, dass Dein Vermögen über 1 Million Dollar liegt, um akzeptiert zu werden. Die App ermöglicht Dir die Buchung von Privatyachten, Privatjets und Privatinseln. Die Android-Nutzer unter Euch können sich glücklich schätzen, denn im Play Store kostet diese App ganze 750€ weniger. Ob Android-Nutzer einfach nicht so reich sind wie iOS-Anhänger?

Quelle: iVIP Black

‎iVIP Black
‎iVIP Black
Entwickler: iVIP Ltd.
Preis: 1.099,99 €

iVIP Black
iVIP Black
Entwickler: iVIP Ltd.
Preis: 349.99 €

 

4. iTell (1.099,99 Euro)

Eine Spiele-App für über 1000 Euro! Absurd, oder? Du fragst die App etwas, schüttelst Dein iPhone und die App gibt zufällige Antworten wie „Ja, auf jeden Fall“ oder „Nein, nicht wirklich“. Selbst der Entwickler warnt in der App-Beschreibung mit stilechter Google Translate-Übersetzung:  „Wenn Sie sich diese App bequem leisten können, laden wir Sie ein, dies zu tun. Wenn Sie es sich nicht leisten können, geben Sie bitte Ihr hart verdientes Geld nicht für diese App aus.“ Diese iOS-Anwendung ist mit Abstand der teuerste Zufallsgenerator, der jemals entwickelt wurde.

‎iTell
‎iTell
Entwickler: MacHead
Preis: 1.099,99 €

 

5. Feiertage und Ferien Kalender (999,99 Euro)

Wie der Name schon sagt, zeigt Dir diese App auf einen Blick Feiertage und Schulferien für verschiedene Länder. Die App ist verfügbar in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Ein sehr kostspieliger Kalender.

Der Entwickler lotst in der App-Beschreibung potentielle Kunden bereits auf die neue App .

‎Feiertage und Ferien Kalender
‎Feiertage und Ferien Kalender
Entwickler: Solid Apps GmbH
Preis: 999,99 €

6. AuraFit System (799,99 Euro)

AuraFit System wurde entwickelt um tieferen Einblick in die emotionalen Bedürfnisse Ihrer Kunden zu ermöglichen. Mit einem speziellen Smart Fitness-Band möchte die App unbewusste gedankliche Körper-Reaktionen, die den physischen, emotionalen und mentalen Zustand einer Person wiederspiegeln, messen und anzeigen. Man kann anhand von Grafiken in der App sehen ob man, beispielsweise gerade kommunikativ, traurig, fröhlich usw. ist.

Da den Entwicklern klar ist, dass die Anwendung zum größten Teil Quatsch erzählt, schreiben sie im Disclaimer auf der Webseite extra: „The AuraFit Systems are no medical or therapeutic devices.“ Wenn Du das Geld locker hast, trotzdem viel Spaß mit der Beratung pro App!

Quelle: YouTube / Bettina Bernoth PhD

‎AuraFit System - iTrain App
‎AuraFit System - iTrain App
Entwickler: Bettina Bernoth
Preis: 799,99 €

7. Verituner (699,99 Euro)

Dies ist ebenfalls eine fortgeschrittene Klavierstimmer-App, die für professionelle Techniker gedacht ist und ausschließlich über den iOS App Store erhältlich ist. Nur 3,5 Megabyte ist diese App groß. Zu den Funktionen gehören Stimmungen in klanglicher Qualität, Tonhöhenanhebungen, einstellbare Dehnung, AutoNote und vieles mehr.

Quelle: veritune.com

‎Verituner
‎Verituner
Entwickler: Veritune, Inc.
Preis: 699,99 €

8. DDS GP YES! (599,99 Euro)

Die teuersten iOS-Apps sind nicht alle nutzlos: DDS GP Yes! ist eine App für Zahnärzte. Sie hilft Fachleuten, die spezifischen Behandlungspläne der Patienten in einer übersichtlichen Präsentation zu zeigen. Sie soll den Patienten helfen besser zu verstehen, was für eine Behandlung Ihnen bevorsteht und es es dem Arzt leichter machen, komplexe Sachverhalte zu erklären. Hier haben wir eine der wenigen Apps, die ihr Geld für Profis wirklich wert ist.

‎DDS GP Yes!
‎DDS GP Yes!
Entwickler: Kick Your Apps, Inc.
Preis: 599,99 €

9. Classic TC with WordPower (329,99 Euro)

Zu den teuersten Apps im iOS-Store gehört auch Classic TC. Die Anwendung ist für Personen mit Autismus, ALS oder einer anderen Erkrankung, die nicht natürlich oder nur schwer sprechen können, entwickelt worden. Sie ermöglicht die Anwendung der assistierten Technologie das Sprechen mit Hilfe eines eingebauten Sprachsynthesizers oder einer aufgezeichneten Nachricht. Für Personen mit Verständigungsproblemen aller Art ist diese Anwendung ein wahrer Segen – für alle anderen eine der zigtausenden, fast nutzlosen Apps im iOS Store.

Diese App gibt es auch wesentlicher günstiger für 10,99€ als Lite Version. 

‎Classic TC with WordPower
‎Classic TC with WordPower
Preis: 329,99 €+

 

10. Harrison´s Internal Med. 20/E

Der definitive Leitfaden für die Innere Medizin ist mit den neuesten Krankheitsmechanismen, aktualisierten klinischen Studienergebnissen und empfohlenen Richtlinien, hochmodernen Röntgenbildern, therapeutischen Ansätzen und spezifischen Behandlungen, Hunderten von anschaulichen, vollfarbigen Zeichnungen und praktischen klinischen Entscheidungsbäumen und Algorithmen wichtiger denn je. Harrisons Prinzipien der Inneren Medizin bieten Ärzten die Informationsgrundlage, mit denen sie Patienten effektiv und nach aktuellen Therapien behandeln können. Ein wahrer Schnapper – immerhin kostet die als Buch gebundene Version schlappe 350 Dollar!

‎Harrison’s Internal Med. 20/E
‎Harrison’s Internal Med. 20/E
Entwickler: McGraw-Hill
Preis: 279,99 €

Fazit

Teuer heißt nicht immer gut. Auch wenn ein paar professionelle Apps in diesem Ranking dabei sind, sind die meisten dieser Apps einfach überteuert und ihr Geld nur teilweise oder gar nicht wert. Da die ersten 4 Plätze jeweils gleich viel kosten, wurden diese von uns nach Rezensionen gelistet.

Übrigens: Wenn Du noch mehr Geld ausgeben möchtest, musst Du Dir die Apps mit den größten In-App-Käufen ansehen – Alleine bei Spielen wie Clash Royale kannst Du tausende Euro verlieren. Damit das nicht passiert, kannst Du Dich und Dein Handy aber gut absichern: