iPhone bei Amazon: Apple geht Partnerschaft mit Versand-Riese ein | handy.de
Apple

iPhone bei Amazon: Apple geht Partnerschaft mit Versand-Riese ein

Die neusten iPhones sind bald auch auf Amazon zu haben

Eine kuriose Wendung, aber für Fans vielleicht eine erfreuliche. Amazon und Apple gehen eine Partnerschaft miteinander ein, die das iPhone bei Amazon in die virtuellen Ladenregale bringt. Eigentlich waren sich beide Unternehmen seit einigen Jahren nicht sonderlich grün, was dazu führte, dass Produkte von Apple nicht offiziell über den Versandhändler angeboten wurden. Das ändert sich dann in Zukunft. Allerdings haben kleine Händler auf Amazon somit das Nachsehen.

Apple iPhone bei Amazon, auch iPads und Macs werden angeboten

Bisher wurden Apple Produkte auf Amazon von kleineren Dritthändlern angeboten, die derartige Produkte auf Amazon vertrieben haben. Jetzt berichtet Bloomberg allerdings darüber, dass Amazon und Apple sich auf eine Partnerschaft einigen konnten. Damit werden die neuen iPhone Xs, iPhone Xs Max und auch das iPhone Xr von Amazon offiziell in den Online-Katalog aufgenommen. Allerdings wird nicht nur das iPhone bei Amazon angeboten.

Die Produktpalette soll offiziell alle neuen Geräte von Apple mit einschließen. Das heißt, dass wir auch das Macbook, iMacs, das Apple TV 4k und neue Beats Audio Kopfhörer auf Amazon sehen werden. Die Preise werden sich allerdings an denen der im Apple-eigenen Shop befindlichen Produkte orientieren. Wer nun mit einem Preisverfall rechnet oder sehr günstige Angebote erwartet, wird wohl erst einmal auf längere Sicht enttäuscht. Ob nicht letztendlich doch einige Angebote dabei herausspringen könnten, bleibt aber nicht ausgeschlossen.

Das iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr sind da. Wir erklären die Unterschiede von Apples neuem Trio und helfen Dir bei der Kaufentscheidung.

Ein interessantes Produkt von Apple wird es aber wohl nicht geben. Der smarte Apple-Lautsprecher Home Pod wird es nicht ins Sortiment schaffen. Man darf davon ausgehen, dass diese Entscheidung ein persönliches Agreement zwischen Apple und Amazon darstellt. Amazon bietet mit seinen Echo-Lautsprechern bereits eine starke eigene Reihe smarter Speaker an und könnte durch den Home Pod erhöhte Konkurrenz fürchten.

Kleine Händler mit Apple Produkten werden aus Amazon verbannt

Der überraschende Einzug von Apple auf Amazon hat allerdings auch ein größeres Nachspiel für Drittanbieter. Während das iPhone bei Amazon erhältlich ist, müssen andere Händler mit Apple-Aufgebot den Versandriesen nun verlassen oder zumindest die Apple Produkte aus dem Katalog streichen.

Allerdings gilt das nicht für alle Händler. Solange man eine von Apple eingeholte Lizenz als autorisierter Händler besitzt, darf das iPhone auf Amazon auch von Drittanbietern verkauft werden. Wer aber keine Lizenz als Wiederverkäufer hat, muss seine Koffer packen. Apple gibt den Händlern ohne Lizenz noch bis zum 4. Januar 2019 Zeit, um diese einzuholen. Läuft die Frist ab und es liegt keine Genehmigung vor, ist ein Ausstieg aus Amazon unvermeidlich.

Quelle Bloomberg