iPhone 3GS in Südkorea wieder erhältlich | handy.de
Apple

iPhone 3GS in Südkorea wieder erhältlich

Apples drittes iPhone für umgerechnet 35 Euro

Während im Internet bereits zahlreiche Gerüchte zum nächsten iPhone X die Runde machen, erfreut in Südkorea derzeit ein ganz anderes iPhone-Modell die Apple-Fans. Der südkoreanische Netzanbieter SK Telink verkauft ab sofort wieder ein sehr altes, aber historisches iPhone: Das iPhone 3GS. Warum und wieso der Netzanbieter auf die etwas skurrile Idee kam, ein mittlerweile neun Jahre altes iPhone neuwertig zu verkaufen, erklären wir Dir in diesem Artikel.

Schnäppchen: iPhone 3GS für rund 35 Euro

Grund für die doch etwas sonderbare Aktion ist die Eröffnung der „Mobile Online Integration Mall“ von SK Seven, eine Marke des Netzanbieters SK Telink. So berichtet es das südkoreanische Newsportal ET News. Ab Ende Juni will der Mobilfunkprovider die neuen iPhone 3GS-Modelle für 44.000 Won verkaufen. Dies entspricht umgerechnet gerade einmal rund 35 Euro. Auch wenn die Technik veraltet ist, ist der Preis ein echtes Schnäppchen für ein neuwertiges historisches iPhone-Modell. Die Geräte sollen in den vergangenen Jahren in einem Lager untergebracht gewesen sein und wurden nun für den Wiederkauf vom Anbieter auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Danach wurden sie neu verpackt. Somit handelt es sich zwar um neue iPhone 3GS-Modelle, jedoch sind diese nicht mehr originalverpackt. Laut dem Anbieter soll aber das vollständige Originalzubehör dem Lieferumfang beiliegen.

https://handy.de/magazin/iphone-x-plus-2018-plaene-triple-kamera/

iPhone 3GS verharrt bei iOS 6

Wie alt das ursprünglich im Jahr 2009 erschienene iPhone ist, zeigt sich nicht nur an den technischen Daten. Auch wenn Apple für eine langjährige Update-Politik bekannt ist, so ist bei dem iPhone 3GS bei iOS 6 das Ende der Fahnenstange erreicht. Während also Besitzer eines neuen iPhones sehnsüchtig auf iOS 12 warten, müssen iPhone 3GS damit rechnen, dass ein Großteil der Apps nicht mehr richtig funktioniert. Neben der mittlerweile fast zehn Jahre alten Technik, sollten Käufer als auch softwareseitig über einen Kauf nachdenken. Für den Preis von nur 35 Euro kann ein Kauf dennoch sinnvoll sein. Beispielsweise dann, wenn man das iPhone 3GS eher als historisches Objekt der Apple-Technikgeschichte betrachtet. Eventuell steigt der Sammlerwert in ein paar Jahren weiter an. Dann lassen sich bei einem Wiederverkauf ganz andere Summen damit erzielen.

Quelle ET News
Via CNET