iPhone 13 Pro Max: Neues Video zeigt Design von allen Seiten | handy.de
Apple

iPhone 13 Pro Max: Neues Video zeigt Design von allen Seiten

Video zeigt mögliches Design aus dem 3D-Drucker

Mit dem iPhone 13 wird das nächste Modell des Herstellers erwartet. Der Name iPhone 12s steht sogar schon gar nicht mehr zur Debatte. Was dafür immer mehr in den Fokus rückt, ist das Design, das nun in einem Video zu sehen ist. Dieses wurde auf Basis bisher bekannter Gerüchte entwickelt und könnte demnach sehr nahe am Original-Produkt sein.

iPhone 13 Pro Max: Mockup zeigt Design-Änderungen im Detail

Das Video stammt von einem der weltweit größten Tech-YouTuber. Unbox Therapy hat dieses auf seinem Kanal veröffentlicht und zeigt im Endeffekt ein iPhone 13 Pro Max, also die größte Version des Modells, das aus einem 3D-Drucker stammen könnte. Gut zu sehen sind die bisher vermuteten Änderungen im Design. Unter anderen soll die Notch deutlich kleiner werden und der Lautsprecher in den oberen Teil des Rahmens wandern.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Um die Notch zu verkleinern, sollen die Sensoren für Face ID deutlich zusammenrücken, um so mehr Platz zu schaffen. Knapp über 8 Millimeter sollen so in der Breite frei werden, die für mehr Anzeigefläche sorgen könnten. Eine solche Änderungen ist bereits seit Monaten in der Gerüchteküche im Gespräch, köchelte aber zuletzt immer wieder hoch.

Optisch ändern könnten sich übrigens auch die auf der Rückseite verbauten Kameras. Diese sollen mit deutlich größeren Linsen und Sensoren ausgestattet sein, was die größeren Löcher in dem Video erklärt. Weitere Meldungen deuten auf einen neuen Apple A15 Prozessor und auf ein AMOLED-Display mit variabler Herzfrequenz hin. Das iPhone 13 Pro Max dürfte auch in diesem Jahr wieder Apples größtes Modell sein, während das Mini-Modell eher Interessenten von kleinen Handys ansprechen soll.

Das iPhone 13 von Apple wird voraussichtlich für den September 2021 erwartet und die Leaks zum Thema nehmen bereits Fahrt auf. Nun sind Renderbilder im Netz zu finden, die einiges zum neuen Modell verraten, vor allem aber über das Aussehen.