Instagram führt mit Update Parallel-Postings ein | handy.de
Apps

Instagram: Update lässt Parallel-Postings zu

Das Update gibt es bisher allerdings nur für iOS

Instagram-Neuerungen im September 2018

Update vom 26. September 2018

Bildunterschriften ohne Hashtags: Instagram testet neues Feature

Wer die Social-Media-App Instagram nutzt, wird sie kennen: Hashtags. Die mit Rauten versehenen Wörter tauchen hier so gut wie in bzw. unter jedem Posting auf. Oftmals finden sich in den Bildunterschriften eine ganze Reihe Hashtags. Doch damit könnte Instagram bald Schluss machen (#Endstation). So wie die Twitter-Nutzerin Jane Manchun Wong berichtet, testet das soziale Netzwerk nun die Möglichkeit, die Hashtags an anderer Stelle in einen Post einzubinden.

Statt in der Bildunterschrift erscheinen die Hashtags hier oberhalb des Bildes – dezent neben der Ortsangabe, sobald diese vorhanden ist. Aus den Bildunterschriften würde Instagram die Hashtags damit verbannen. Diese Möglichkeit dürfte vielen Instagram-Nutzern zugute kommen, da viele oftmals versuchen, die Hashtags unter den Bildunterschriften zu verstecken. Ästhetisch gesehen wäre dieses Feature demnach eine Bereicherung für das soziale Netzwerk, das sich auf Fotos spezialisiert.

Bislang gibt es hier außerdem in der Testphase noch keine Beschränkung, was die Stückzahl der Hashtags angeht. Dennoch ist davon auszugehen, dass eine Begrenzung spätestens mit dem Rollout der Funktion vorhanden sein wird. Ob das Feature jedoch überhaupt kommt, ist bislang unklar. Zudem ist ungewiss, ob sie dann auch hierzulande ausgerollt wird. Das wird die Testphase zeigen müssen.

Update vom 21. September 2018

Neues Feature: GIFs in den Direktnachrichten an Freunde versenden

Die Instagram-App wird derzeit wieder mit einer neuen Funktion ausgestattet. Diese ist zwar diesmal ein bisschen kleiner, kann den Nutzern dennoch viel Freude bereiten. Ab sofort ist es nämlich möglich, in den Direktnachrichten auch GIFs zu versenden. Die beweglichen Bilder sind schon lange auch bei Messenger-Apps wie WhatsApp sehr beliebt.

Instagram: GIFs per DirektnachrichtQuelle: Instagram

Innerhalb des Nachrichtenfensters erscheint im Eingabefeld, gleich neben dem Symbol für Fotos aus der Galerie, nun das kleine Symbol für GIFs. Per antippen öffnet sich oberhalb des Textfeldes eine Auswahl vom GIFs. Dabei handelt es sich in der Regel um die gerade beliebtesten GIFs. Mit einem Wisch Links kann der Nutzer hier durchscrollen. Darüber hinaus können auch bestimmte bewegliche Bilder per Texteingabe gesucht werden. Wie die Facebook-Tochter Instagram berichtet, ist das neue Feature sowohl für die iOS- als auch für die Android-App erhältlich.

Update vom 10. September 2018

Neue Emoji-Leiste für noch schnelleres Kommentieren

Das beliebte Foto-Netzwerk Instagram hat in einem Tweet eine neue nützliche Funktion angekündigt, die auch schon bei vielen Instagram-Nutzern verfügbar ist. Wer Bilder künftig kommentiert, hat seine Lieblings-Emojis direkt über dem Text-Feld zur Verfügung und muss diese nur noch antippen. Somit fällt der Wechsel zwischen Buchstaben, Zahlen und Emojis innerhalb der Smartphone-Tastatur künftig weg. Sinn der Sache: Instagram-Nutzer sollen noch schneller kommentieren und interagieren können. Welche Emojis innerhalb der neuen Leiste über der Tastatur erscheinen, hängt von der Nutzungsfrequenz ab. Somit werden an dieser Stelle die Emojis angezeigt, die Du am häufigsten bei Instagram nutzt.

Seit Mai hatte Instagram das neue Emoji-Feature bereits getestet. Nun wurde es weltweit für alle zugänglich gemacht. Die Emoji-Leiste wird nur innerhalb der Kommentier-Funktion erscheinen, nicht jedoch beim Antworten in einer Story oder beim Erstellen eigener Instagram-Posts. Das Feature ist für iOS wie Android ab sofort verfügbar.