In-App-Käufe deaktivieren: So geht's unter iOS und Android | handy.de
Ratgeber

In-App-Käufe deaktivieren: So geht’s unter iOS und Android

Anleitung zum Kostenschutz mit Familienfreigaben und weitere Vorsorge

Kostenfallen gibt es überall! Eine beliebte davon sind sogenannte In-App-Käufe, die dir das Ausgeben von Geld innerhalb von mobilen Programmen erlauben. So liest man immer wieder in den Medien, wie Kinder aus Versehen das Geld der Eltern ausgeben, teilweise auch im sechsstelligen Bereich! Doch das kannst Du bereits von vornherein verhindern und auf allen Handys In-App-Käufe deaktiveren.

In diesem Artikel erklären wir Dir daher, wie Du Dich und Deine Kinder vor teuren In-App-Käufen schützen und diese sogar komplett unter iOS und Android deaktivieren kannst. So bist Du immer auf der sicheren Seie und vor Kostenfallen geschützt.

In-App-Käufe unter iOS deaktivieren: So geht’s

Mit “Einschränkungen“ bietet Apple auf seinen Geräten eine Funktion an, mit der Du zwar eine Bezahlmethode hinterlegt haben kannst, aber unbeabsichtigte oder unautorisierte Käufe im iTunes Store oder App Store verhinderst. So kannst Du beispielsweise die Eingabe eines Passwortes für Käufe voraussetzen, bestimmte Arten von Käufen gänzlich verhindern oder Käufe komplett deaktivieren. Wie dies funktioniert, erklären wir Dir nun Schritt für Schritt:

  1. Gehe in die Einstellungen deines iOS-Gerätes (iPhone oder iPad).
  2. Navigiere zur „Bildschirmzeit“ und klicke diesen Punkt an.
  3. Dort gehst Du auf „Beschränkungen„.
  4. Hier legst du den Schalter unter Beschränkungen auf aktiv.
  5. Nun kannst du „Käufe im iTunes & App Store“ anklicken.
  6. Dort deaktivierst du die „In-App-Käufe„.

Nun können keine Käufe mehr innerhalb von Apps getätigt werden. Auch das erstellen von Abonnements ist nicht mehr möglich. Somit können Du oder Deine Kinder unbeschwert auf dem iPhone oder iPad spielen, ohne Kosten durch In-App-Fallen zu verursachen.

Vom virtuellen Feuerzeug bis hin zur magischen Muschel: Lustige und sinnlose Apps finden sich zahlreich im App Store und im Google Play Store. Eine Auswahl der lustigsten haben wir für Dich gesammelt.

In-App-Käufe unter Android deaktivieren: So geht’s

Versehentliche Käufe oder nicht genehmigte Käufe über die Play Store App können durch die Aktivierung von Authentifizierung verhindert werden. Sprich: Du setzt einfach ein Passwort ein, dass sich als „Wächter“ dazwischen stellt. So kannst Du dennoch eine Bezahlmethode für den Kauf hinterlegen, aber die Bezahlung muss erst authentifiziert werden. So funktioniert es unter Android:

  1. Öffne den Google Play Store und tippe auf dein Account-Symbol oben rechts.
  2. Dort navigierst du auf den Punkt „Einstellungen„.
  3. Hier geht es mit dem Eintrag „Nutzersteuerung“ weiter.
  4. Dort findest du den Punkt „Authentifizierung für Käufe erforderlich„.
  5. Nun stellst du im Menü den Schalter auf „Für alle Käufe bei Google Play auf diesem Gerät

Zwar reden wir hier nicht mehr von einem klassischen „In-App-Käufe deaktivieren“, doch ist mit dieser Methode eine klare Schranke verbaut, die vor gefährlichen Miss-Klicks schützen kann.