iCloud Familienfreigabe einrichten: So funktioniert's | handy.de
Ratgeber

iCloud Familienfreigabe einrichten: So funktioniert’s

Apps ausblenden, Kaufanfrage einrichten, Kinder verwalten

Das Zeitalter der Smartphones hat nicht nur dafür gesorgt, dass wir häufiger und günstiger mit unseren Liebsten kommunizieren können. Es hat auch sämtliche App-Stores und andere Verkaufsplattformen für digitale Produkte aus dem Boden gestampft. Da vor allem Smartphone-Games und Applikationen immer besser und hochwertiger werden, ist die Zeit vorbei, in der die meisten (oft nutzlosen) Apps im App Store für 99 Cent zu ergattern sind. Ganz im Gegenteil: Die digitalen Produkte können ganz schön ins Geld gehen. Mit iOS 8 hat Apple hier eine richtig gute Sache eingeführt: Du kannst in wenigen Schritten eine iCloud Familienfreigabe einrichten. Dabei kann die Gruppe mit bis zu sechs Personen erworbene Apps, Bücher und sogar iCloud-Speicherplatz untereinander teilen. Wie du die iCloud Familienfreigabe einrichten kannst, und warum Du Dir ganz sicher sein solltest, mit wem Du Deine Inhalte teilst, verraten wir Dir in diesem Artikel.

iCloud Familienfreigabe einrichten: Diese Voraussetzungen gelten

Bevor Du in wenigen Schritten die iCloud Familienfreigabe einrichten kannst, musst Du überprüfen, ob Deine Apple ID bereits Apples iCloud nutzt. Das ist für Dich und alle weiteren Mitglieder der Familiengruppe Voraussetzung. Dein iPhone oder iPad muss außerdem auf iOS 8 oder höher laufen, damit Du die iCloud Familienfreigabe einrichten kannst. Die Gruppenmitglieder können der Familienfreigabe nur dann beitreten, wenn auf ihren Geräten ebenfalls iOS 8 oder höher installiert ist.

Über die Apple Familienfreigabe sind folgende Apple-Shops und iCloud-Dienste abgedeckt und über iPhone, iPad, Mac und Apple TV teilbar:

  • iTunes Store
  • Apple App Store
  • iBooks Store
  • iCloud Speicherplan
  • Apple Music Familienabo

Willst Du die iCloud Familienfreigabe einrichten, also als Gruppenleiter fungieren, solltest Du Dir im Klaren sein, dass alle Mitglieder der Gruppe über Deine angegeben Zahlungsmethode Apps, eBooks und Musik in Apples virtuellen Stores tätigen können. Deshalb solltest Du Dir gut überlegen, mit welchen Personen Du Deine Käufe und Deine Zahlungsmethode teilst. Apple will nämlich keinen Nachweis darüber, ob die Mitglieder der Familienfreigabe tatsächlich miteinander verwandt sind. Du kannst mit beliebigen Personen, die ebenfalls eine Apple ID besitzen und iCloud nutzen, teilen.

iCloud Familienfreigabe einrichten: So funktioniert’s über iPhone, iPad und Mac

Wenn Du die iCloud Familienfreigabe einrichten möchtest, kannst Du dabei unterschiedliche Apple-Geräte verwenden. Nutze Dein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8 oder höher oder Deinen iMac oder das MacBook mit OS X Yosemite oder höher. Um die Familiengruppe mit einem iOS-Gerät zu erstellen, gehst Du folgendermaßen vor:

  1. Unter „Einstellungen“ tippst Du auf Deinen Namen, alternativ drückst Du unter iOS 10.2 oder älter unter „Einstellungen“ auf den Reiter „iCloud“
  2. Im nächsten Bildschirm erscheinen Informationen zu Deiner Apple ID und iCloud. Scrolle weiter runter und wähle „Familienfreigabe einrichten“ aus
  3. Tippe auf „Los geht’s“, nun kannst Du die iCloud Familienfreigabe einrichten:

Um die iCloud Familienfreigabe unter macOS einzurichten, gehst Du ähnlich vor:

  1. Öffne auf Deinem iMac oder MacBook die Systemeinstellungen
  2. Unter „iCloud“ verbirgt sich rechts unter Deinem Namen der Button „Familie einrichten“
  3. Tippe auf den Button und folge den Schritten zur weiteren Einrichtung auf dem Bildschirm

Sobald Du die Apple Familienfreigabe aktiviert und die Gruppe erstellt hast, kannst Du Deine Familienmitglieder, Deinen Partner oder Deine Freunde zur Gruppe hinzufügen. Das kannst Du ebenfalls innerhalb der iCloud-Einstellungen auf Deinem iOS- oder macOS-Gerät machen. Dafür musst Du die E-Mail-Adresse der Person zur Gruppe hinzufügen, die mit einer Apple ID verknüpft ist. Ab iOS 11 lassen sich die Einladungen für die Familiengruppe auch per Nachrichten-App versenden. Die eingeladene Person kann die Einladung in die Gruppe so sehr schnell annehmen.

iCloud Familienfreigabe einrichtenQuelle: Julia Froolyks / handy.de

Sobald die Gruppe erstellt ist und die ersten Mitglieder die Einladung angenommen haben, kann es mit dem Teilen auch schon losgehen. Folgende Möglichkeiten hast Du mit Deiner Truppe innerhalb der Familienfreigabe:

Das ist mit der iCloud Familienfreigabe möglich

  • Musik, Filme, TV-Sendungen, Bücher und Apps aus dem iTunes Store, iBooks Store und App Store laden teilen
  • Ein Apple-Music-Abo für die Familie abschließen und anschließend Mitglieder zum Beitritt einladen
  • Fotos und Videos teilen – Öffne dazu die Fotos-App, tippe im Tab „Geteilt“ auf „Familie“, und füge die Inhalte hinzu, die Du teilen möchtest
  • Den Familienkalender nutzen. Öffne die Kalender-App, um Ereignisse und Erinnerungen im Familienkalender hinzuzufügen, einzusehen oder zu ändern
  • Nutze mit den Mitgliedern der Familiengruppe einen iCloud-Speicherplan gemeinsam für Fotos, Videos, Dokumente und anderen Inhalte
  • Mit der App „Meine Freunde suchen“ die Gruppenmitglieder finden. Lege fest, wann Du Deinen Standort mit den Familienmitgliedern teilen möchtest
  • Mit der App „Mein iPhone suchen“ kannst Du Familienmitgliedern dabei helfen, ihre Geräte zu finden
  • Den Account eines Kindes verwalten oder die Funktion „Kaufanfrage“ aktivieren. Kinder unter 13 Jahren müssen einer Familienfreigabegruppe beitreten, um Game Center nutzen zu können

Solltest Du in Deine Familiengruppe Kinder einladen, insbesondere Kinder unter 13 Jahren, gilt es noch einige Dinge zu beachten. Du hast beispielsweise die Möglichkeit, eine Kindersicherung einzurichten und Einschränkungen auf dem iOS-Gerät zu verwalten. Kinder unter 13 Jahren können sich außerdem nicht selbst eine Apple ID anlegen. Das kannst Du direkt über die Familienfreigabe erledigen, indem Du im Bereich „Familienmitglied hinzufügen“ die Option „Apple-ID für ein Kind erstellen“ auswählst.

Käufe von Kindern überblicken: „Kaufanfrage“ einrichten

Damit die jüngsten Gruppenmitglieder innerhalb der iCloud Familienfreigabe Dein Konto nicht zu sehr belasten, solltest Du die Option „Kaufanfrage“ innerhalb der Familienfreigabe aktivieren. Ist die Funktion aktiviert, erhältst Du Anfragen, sobald das Kind einen neuen Artikel im App Store, iTunes Store oder bei iBooks kaufen möchte. Du kannst die Anfrage sehr schnell über Dein Apple-Gerät bestätigen oder ablehnen. Bei einer Bestätigung wird der Artikel sofort auf das entsprechende Gerät heruntergeladen.

Käufe der Gruppenmitglieder finden auf dem Apple TV, iPhone oder Mac

Gekaufte Inhalte können die Mitglieder der iCloud Familienfreigabe auf vielen Apple-Geräten aufrufen und herunterladen.

Käufe von Familienmitgliedern auf dem iPhone, iPad oder iPod touch anzeigen

Über Dein iPhone, iPad oder iPod touch kannst Du die Inhalte der Gruppenmitglieder sehr einfach aufrufen. Besuche dazu einfach den iTunes Store, öffne die iBooks App oder den App Store und wähle den Reiter „Käufe“. Nun siehst Du hier die einzelnen Familienmitglieder und kannst dir die Inhalte ansehen, indem Du auf den Namen der einzelnen Person tippst. Über das Wolkensymbol kannst Du dann die entsprechende App, das eBook oder den Musik-Titel herunterladen.

Käufe von Familienmitgliedern auf dem iMac oder Mac anzeigen

Auf Deinem iMac oder MacBook mit macOS kannst Du die gekauften Inhalte Deiner Familienmitglieder ebenfalls aufrufen und herunterladen. Das funktioniert ganz ähnlich, wie auf Apples mobilen Produkten: Rufe den App Store, iBooks oder iTunes Store auf. Klicke auf den Reiter „Gekaufte Artikel“ und wähle die entsprechenden Familienmitglieder aus, in deren Liste Du stöbern möchtest.

Um gekaufte TV-Sendungen, Apps und Filme von Mitgliedern auf Deinem Apple TV anzuzeigen, musst Du die entsprechenden Reiter auf dem Apple TV öffnen. Unter „Käufe“ und „Familienfreigabe“ kannst Du die gekauften Inhalte der Mitglieder einsehen und konsumieren. Allerdings kannst Du über Apple TV keine Musik herunterladen.

iCloud Familienfreigabe einrichten: Inhalte ausblenden

Für ein bisschen Privatsphäre kannst Du innerhalb der iCloud Familienfreigabe ebenfalls sorgen, denn Du kannst bestimmte gekaufte Inhalte ausblenden, wenn Du nicht möchtest, dass andere Gruppenmitglieder diese sehen können. Gehe wie folgt vor, um in der iCloud Familienfreigabe Inhalte auszublenden:

  1. Rufe den entsprechenden Apple Store auf, in dem Du die App, die Du ausblenden möchtest, gekauft hast
  2. Navigiere zum Bereich „Gekaufte Artikel“ oder „Käufe“
  3. Unter iOS kannst Du mit einem Wisch nach links die App ausblenden
  4. Unter macOS die entsprechende App rechtsklicken und „ausblenden“ auswählen
iCloud Familienfreigabe einrichtenQuelle: Julia Froolyks / handy.de

Sobald Du die entsprechenden Inhalte ausgeblendet hast, sind sie für andere Mitglieder innerhalb der Apple Familienfreigabe nicht mehr innerhalb Deiner Gruppen-Kartei sichtbar.

Und nun wünschen wir Dir viel Spaß beim Teilen!