Huawei Y7: Einsteiger-Smartphone mit großem Akku | handy.de
Huawei

Huawei Y7: Einsteiger-Smartphone mit viel Display und großem Akku

Das Einsteiger-Smartphone kommt in der 2019er Variante auf den Markt

Der Hersteller Huawei zeigt auf dem MWC 2019 in Barcelona nicht nur Neuheiten für die Oberklasse, wie jüngst mit dem faltbaren Smartphone Mate X. Auch im Bereich der Einsteiger-Smartphones bringt Huawei dieser Tage neue Geräte auf den Markt. Darunter die Neuauflage des beliebten Einsteiger-Smartphones Y7.

Das Gerät möchte, genau wie die vorherige Version des Y7 aus dem Jahr 2018, vor allem junge Käufer nicht nur mit dem günstigen Preis und vielen Farben überzeugen. Auch ein großes Display sowie eine smarte Kamera sollen zum Kauf reizen. Ein Akku mit 4.000 mAh soll die Nutzer dabei durch den Tag geleiten. Dabei wird das Einsteiger-Smartphone mit Android 8.1 ausgeliefert. Ob das neue Huawei Y7 (2019) auch ein Kandidat für die aktuelle Android-Version Android 9 Pie sein wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Einsteiger-Smartphone Huawei Y7: Huawei legt nach

Huawei spricht, genau wie beim letztjährigen Modell Y7, die Nutzer an, die nicht so tief in die Tasche greifen wollen, um sich ein modernes Smartphone zu leisten. Zum Kaufpreis von 199 Euro kommt das Einsteiger-Smartphone Huawei Y7 (2019) heute in die Läden. Dabei dürfte vor allem das mit 6,2 Zoll recht große Display ein Kaufargument sein. Es löst mit 720 x 1.520 Pixel auf und unterstützt den Split-Screen-Modus, bei dem zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm laufen.

Die Dual-Hauptkamera arbeitet mit einer Auflösung von 13 Megapixel, dazu liefert ein weiterer Sensor noch zusätzliche 2 Megapixel. Zwei Blenden (f/1.8 sowie f/2.4) sorgen für die richtige Belichtung der Motive. Die Selfie-Kamera knipst mit 8 Megapixel. Auch über einen softwareseitigen Bokeh-Effekt verfügt die Kamera, dazu kommt ein AR-Modus, der den Austausch von Hintergründen bei Selfies möglich macht.

Huawei Y7: Großer Akku für kleines Geld

Bemerkenswert für ein Einsteiger-Smartphone zum Preis von unter 200 Euro ist der mit 4.000 mAh recht große Akku. Viele Geräte aus der Mittelklasse bringen keine so lange Laufzeit mit. Im Inneren werkelt ein Qualcomm Snapdragon 450 (ARM Cortex A 53, 1,8 GHz). Der Arbeitsspeicher läuft mit 3 GB RAM. Der Speicherplatz ist via Micro-SD-Speicherkarte um bis zu 512 GB erweiterbar. Über Dual-SIM können zwei SIM-Karten oder wahlweise eine SIM-Karte und eine Speicherkarte betrieben werden.

Auf einen 3,5-mm-Klinkenanschluss muss der Musikliebhaber allerdings verzichten. Auch wurde noch kein neuer USB-C-Anschluss integriert. Stattdessen wird das neue Huawei Y7 (2019) per microUSB aufgeladen. Ferner gibt es einen Fingerabdruckscanner an der Rückseite, der für die Sicherheit des Systems sorgen soll. Das Huawei Y7 erscheint in den Farben Midnight Black, Aurora Blue und Coral Red. Für 199 Euro ist es ab sofort erhältlich.