Photokina 2018: Huawei erstmals als Aussteller dabei | handy.de
Messen und Events

Photokina 2018: Huawei erstmals als Aussteller dabei

Imaging-Messe gestaltet sich neu

Mobile Fotografie wird immer besser. Viele Smartphone-Hersteller legen mittlerweile ihren Fokus auf die Kamera. Das hat auch die Photokina erkannt und nimmt eine Neuausrichtung vor. Diese beinhaltet auch die nun bestätigte diesjährige Präsenz von Huawei. Das chinesische Unternehmen rückt auf der Imaging-Messe die Unterstützung der Fotografie durch künstliche Intelligenz besonders in den Fokus. So wie beim aktuellen Flaggschiff Huawei P20 Pro.

Huawei zeigt KI und P20 Pro auf der Photokina 2018

Das chinesische Unternehmen Huawei wird erstmals auf der Photokina 2018 vertreten sein. Die Messe zum Thema Imaging, auf dem jedes Jahr die Neuheiten rund um Fotografie präsentiert werden, hat sich im Zuge einer Neuaufstellung auch das Ziel gesetzt, neue Segmente der Fotografie einzubinden. So auch die Smartphone-Fotografie. Deswegen war bereits Anfang Mai bekannt geworden, dass die Huawei-Tochter Honor vor Ort sein wird. Nun gesellt sich auch Huawei selbst mit seinen Produkten dazu.

Dabei wird das chinesische Mobile-Unternehmen auf der Photokina unter anderem sein neuestes High-End-Smartphone Huawei P20 Pro vom 26.-29. September 2018 in den Fokus stellen. Durch den Einsatz der Leica-Triple-Kamera sieht sich das Unternehmen hier gut positioniert. Bereits kurz nach Start des P20 Pro konnte, und kann es bis dato immer noch, die Spitzenposition bei DxOMark einnehmen und die bislang höchste Punktzahl für eine Smartphone-Kamera erzielen.

Im Kamera-Test von DxOMark haben Huaweis neue Smartphones durchweg überzeugt. Das Huawei P20 und Huawei P20 Pro beförderten sogar das Samsung Galaxy S9+ nach hinten. Eine bessere Handy-Kamera als beim Pro-Modell findet man aktuell nirgends.

Der Star der mobilen Fotografie: Künstliche Intelligenz

Auf der Photokina 2018 wird Huawei neben den eigenen Produkten außerdem eine Bilderausstellung in der Halle 2.2 präsentieren. Die dabei gezeigten Bilder stammen aus dem Huawei Foto Konsortium. Zudem wird das chinesische Unternehmen auch Vorträge auf der Communities Stage halten. Das Tochterunternehmen Honor wird in Halle 5.1 anzutreffen sein.

Weiterhin wird auch künstliche Intelligenz eine der Hauptrollen spielen. Wie IT-Business berichtet, können Besucher bei Workshops von Honor die KI-Funktionen der High-End-Smartphones der Marke austesten.

Photokina stellt sich neu auf

Das erstmals auch Mobile Imaging auf der Photokina vertreten ist, zeigt den Wandel in der modernen Fotografie und in erster Linie auch den der Imaging-Messe. Das sieht auch Katharina Hamma, Geschäftsführerin Koelnmesse, so: „Die Beteiligung von Huwaei zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Bis es dann im September soweit ist, dürfen wir also gespannt sein, ob sich noch weitere Smartphone-Hersteller dazu gesellen. Denn auch andere Unternehmen legen den Fokus bei der Entwicklung neuer mobiler Endgeräte immer stärker auf die Kamera.

Ausgestattet mit gleich drei Kameralinsen, einem eleganten Design mit Display-Notch und intelligentem Prozessor will das Huawei P20 Pro den Smartphone-Markt erobern. Wie gut das P20 Pro tatsächlich ist, zeigt unser ausführlicher Test.