Huawei P20 im Test: So gut ist das Smartphone ohne Pro
Testbericht

Huawei P20 im Test: So gut ist das Smartphone ohne Pro

Mittleres Modell wird unterschätzt

Fazit: Huawei P20 im Test

Das Huawei P20 ist ein Smartphone mit einem sehr schicken, wenn auch durch die Glaselemente empfindlichen Design. Die Verarbeitung überzeugt und auch die Leistung bewegt sich auf oberem Niveau. Mit dem Kirin 970, den KI-Funktionen sowie der guten Speicherausstattung bleiben kaum Wünsche offen. Selbst das Betriebssystem ist mit Android 8.1 Oreo auf einem sehr aktuellen Stand.

Huawei P20 Testsiegel

Das Fullview-Display im 19:9-Format punktet mit einer guten Darstellung, natürlichen Farben und ausgewogenem Kontrast. Selbst die Notch lässt sich auf Wunsch ausblenden, was einigen Nutzern sicherlich gefallen wird. Ein weiterer Pluspunkt des neuen Display-Formats ist die kompakte Bauweise, die beibehalten werden kann.

Die Kamera-Ausstattung gefällt und sorgt für sehr gute Fotos, deren KI-Verbesserungen allerdings nicht immer ganz passend gewählt sind. Generell hebt sich die Kamera des P20 etwas zu wenig von der des Vorgängers Huawei P10 ab. Beide Smartphones haben ein beinahe identisches Kamera-Setup. Huawei hat vielmehr an den feinen Details gedreht und die Software der Dual-Kamera dadurch verbessert. Foto-Fans werden hier also ihre Freude haben. Musik-Liebhaber haben es dafür etwas schwieriger, was an der fehlenden Klinkenbuchse liegt. Herkömmliche Kopfhörer lassen sich beim P20 nur noch über einen Adapter anschließen – ein Trend, dem viele Smartphone-Hersteller derzeit folgen. Trost spendet die sehr gute Akkulaufzeit, die das Huawei P20 zu einem verlässlichen Begleiter im Alltag macht.

Pro

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Gutes Display mit ausblendbarer Notch
  • Starker Akku
  • Sehr gute Performance
  • Viele Kamera-Einstellungen für Foto-Fans

Contra

  • Empfindliche Glasoberfläche
  • Kamera steht von der Rückseite ab
  • Fehlende Klinkenbuchse
  • Kein Speicherkartenslot

Huaweis neues Flaggschiff: Das P20Quelle: Rita Deutschbein / handy.de
Flaggschiff ohne Pro: Huawei P20

Alternativen und verfügbare Versionen

Huawei hat das P20 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 649 Euro Anfang April auf den Markt gebracht. Mittlerweile bieten diverse Online-Shops das Smartphone zu Preisen ab 519 Euro an. Bei Amazon kostet das Huawei P20 zum Zeitpunkt des Tests 575 Euro*. Angeboten wird zumeist die Version mit Dual-SIM, die wir auch getestet haben. Eine Single-SIM-Variante soll es ebenfalls geben, ist aber im freien Handel seltener zu finden. Beim P20 hast Du die Wahl zwischen den drei Farben Schwarz, Blau und Pink.

Alternativen findest Du unter anderem in der gleichen Familie, wobei hier vor allem das Huawei P20 Pro einen Blick Wert ist. Das Smartphone hat eine Kamera mehr, also eine Triple-Kamera. Diese gilt derzeit als eine der besten Handy-Kameras auf dem Markt. Das Huawei P20 Pro ist mit 736 Euro bei Amazon* allerdings auch ein gutes Stück teurer. Günstiger ist da das Mate 10 Pro aus dem Vorjahr. Es hat ebenfalls eine Leica-Dual-Kamera, den Kirin 970, 128 GB Speicher und sogar 6 GB RAM. Das Smartphone kostet bei Amazon nur noch 595 Euro* und erhält in Kürze weitere P20-Funktionen per Update. Darunter einige Kamera-Features und Face Unlock. Abseits von Huawei bietet sich Samsung Galaxy S9 an, dessen Kamera ebenfalls im Test überzeugte. Hier musst Du bei Amazon mit 624 Euro* allerdings ebenfalls etwas mehr auf den Tisch legen.

* Per Mausklick gelangst Du direkt zur Website des Anbieters. Durch Anklicken wird ggf. eine Vergütung an unser Unternehmen erfolgen.