Huawei P smart+ vorgestellt: Qmojis und vier Kameras | handy.de
Huawei

Huawei P smart+ vorgestellt: Qmojis und vier Kameras

Chinesischer Hertseller nimmt viele Anpassungen vor

Oft wird die Vorstellung neuer Smartphones groß angekündigt und am Tag der Präsentation groß zelebriert. Auch und besonders der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei ist bekannt für seine großen Vorstellungsevents. So jedoch nicht beim neuen Huawei P smart+. Die verbesserte Auflage des beliebten Mittelklasse-Handys wurde jetzt still und heimlich veröffentlicht.

Huawei P Smart+ vorgestelltQuelle: Huawei

Huawei P smart+ kommt mit besserer Kamera und Display

Das Huawei P smart ist noch kein Jahr alt, da bekommt es einen verbesserten Nachfolger. An ziemlich allen Stellschrauben wurde hier gedreht. So kommt das neue Huawei P smart+ mit dem leistungsstarken Mittel-Klasse-SoC Kirin 710. Der Octa-Core-Prozessor wird von 4 GB Arbeitsspeicher flankiert, die für ein flüssiges Multitasking-Vergnügen sorgen sollen. Intern stehen dem Nutzer zudem 64 GB Speicherplatz zur Verfügung, der sich mittels Micro-SD-Karte erweitern lässt. Ein größerer Akku, der 3.300 mAh Strom fasst, sorgt für die Energieversorgung.

Vier statt drei Linsen fürs Huawei P smart+

An der Front des Huawei P smart+ kommt außerdem ein größeres 6,3-Zoll Full-View-Display mit

Notch und einer verbesserten Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixeln zum Einsatz. In der Display-Aussparung befindet sich nun auch eine zweite Linse, die für deutlich bessere Selfies sorgen wird. Die duale Front-Kamera kommt mit je 16 MP und 2 MP. Passend dazu hat Huawei dem neuen P Smart+ neue Bokeh-Effekte und einen HDR+-Modus spendiert. Auch auf der Rückseite hat Huawei deutlich nachgebessert: Die Dual-Kamera löst nun mit 24 MP und 2 MP auf und kommt zudem mit f/2.2-Blende.

Ein witziges Feature, das dank der zwei Front-Linsen möglich ist, ist zudem „Qmojis“. „Die 3-D-Qmojis, wie Huawei sie nennt, lernen und animieren Mimik, Bewegungen und Stimme und erstellen daraus personalisierte Qmoji-GIFs oder -Videos.

In Sachen Software gibt es beim Huawei P smart+ keine Besonderheiten. Hier ist Android 8 Oreo vorinstalliert. Ein Update auf Android 9 P ist zudem sehr wahrscheinlich. Das neue Google-Betriebssystem wird in den kommenden Wochen ausgerollt. Bis es dann final auf einem Mittelklasse-Gerät ankommt, dürfte allerdings noch dauern.

Mit dem P smart hat der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei ein neues Full-HD-Phablet mit Android 8.0 Oreo zu einem günstigen Preis von 259 Euro vorgestellt. Was das Huawei P smart sonst noch so kann, erklären wir Dir hier.

Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei P smart+ kann über die Webseite von Huawei seit dieser Woche vorbestellt werden. Ausgeliefert werden soll es ab dem 2. August. Fest steht zudem, dass das neue Mittelklasse-Handy 299 Euro kosten wird und in den Farben Schwarz und Purple erscheint. Letztere Farbe sieht auf den Presse-Render-Bildern sehr nach dem „Twilight“-Farbverlauf aus. Insgesamt macht das Huawei P smart+ einen vielversprechenden Eindruck.

Quelle Huawei
Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.