Huawei Nova 3 jetzt offiziell, erscheint zusammen mit TalkBand B5 | handy.de
Huawei

Huawei Nova 3 jetzt offiziell, erscheint zusammen mit TalkBand B5

Das Mittelklasse-Smartphone wird am 18. Juli präsentiert

Hersteller Huawei wird mit dem Huawei Nova 3 am 18. Juli ein neues Mittelklasse-Modell in sein Smartphone-Repertoire aufnehmen. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des Nova 2 aus dem Jahr 2017. Im Huawei-eigenen Shop VMALL steht das Huawei Nova 3 bereits zum Verkauf.

Huawei Nova 3 jetzt offiziell

Die Front des nun offiziellen Huawei Nova 3Quelle: VMALL
Die Front des nun offiziellen Huawei Nova 3

Im chinesischen Shop VMALL veröffentlichte Huawei die kompletten technischen Spezifikationen des Nova 3. Viele der alten Gerüchte haben sich bestätigt: Ein vorheriger Leak auf der Plattform TENAA verriet Details zum Display, die allesamt zutrafen. Huawei verbaut im Nova 3 ein 6,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1080 x 2.340 Pixeln. Damit löst das Gerät etwas schlechter auf als ein Huawei P20 Pro oder das iPhone X, die allerdings auch ein gutes Stück teurer sind als das Huawei Nova 3.

Als Prozessor ist ein Huawei Kirin 970 verbaut. Ursprünglich vermuteten wir, dass die Firma auf den neu entwickelten Chip Kirin 710 setzen würde. Stattdessen kommt jetzt der High-End-Prozessor der letzten Generation zum Einsatz. Der Prozessor taktet mit maximal 2,36 GHz und ist unter anderem auch im Huawei P20 Pro verbaut. Dazu kommen sechs GB RAM und 128 GB interner Speicher.

Huawei Nova 3 in der Farbe TwilightQuelle: Huawei / Weibo

Die Kamera löst auf der Rückseite mit 24 und 16 Megapixeln auf. Damit ist das Handy zumindest anhand der Pixel im oberen Mittelfeld anzuordnen. Für Selfies stehen sogar zwei Kameras zur Verfügung: Eine Hauptkamera nimmt 24 Megapixel auf, ein zweiter Sensor erfasst mit einer Auflösung von zwei Megapixeln die Tiefeninformationen. So kann das Gerät ein schönes künstliches Bokeh erzeugen.

Huawei Nova 3: Spezifikationen

Huawei Nova 3
Display 6.3 Zoll, 1.080 × 2.340 Pixel
Betriebssystem Android 8.1 Oreo
Custom ROM EMUI 8.0
Prozessor Huawei Kirin 970, 8 Kerne, max. 2,36 GHz
RAM 6 GB
interner Speicher 128 GB
MicroSD Ja, bis 256 GB
Kamera vorne/hinten Haupt: 24 + 16 MP (Zoom), Selfie: 24 + 2 MP
Fingerabdruckscanner ja
Akku 3.750 mAh
IP-Zertifizierung nein
Abmessungen (mm) 157,0 × 73,7 × 7,3
Farben Gold, Schwarz, Blau-Lila, Hellblau

Huawei Nova 3: Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei Nova 3 ist erst einmal nur in China verfügbar. Ab dem echten Release am 17. Juli werden wir erfahren, wie und wann Du das Gerät auch in Deutschland erwerben kannst. Selbst für den chinesischen Markt kündigte Huawei noch keinen Preis an. Asiatische Kunden können das Gerät lediglich unverbindlich gegen eine kleine Gebühr vorbestellen.

Huawei Nova 3 im Doppelpack mit TalkBand 5

Das Mittelklasse-Smartphone Nova 3 steht nicht allein auf der Bühne, wenn Huawei es am 18. Juli vorstellt. Der Hersteller hat nun Presseeinladungen verschickt und damit enthüllt, dass er auch den erwarteten Fitness-Tracker TalkBand B5 der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei handelt es sich um eine smarte Sportuhr mit entnehmbaren Bluetooth-Headset. Außerdem werden immer mehr Details der mutmaßlichen Ausstattung des Huawei Nova 3 diskutiert. So dürfte das Smartphone mit Android 8.1 und EMUI 8.2 erscheinen und ungefähr 350 Euro kosten. Ferner rechnet Fonearena mit einer sehr lichtstarken Blende der Kameras: f/1.8.

Das Huawei TalkBand B5 erscheint zusammen mit dem Nova 3.

 

Quelle TENAA gsmarena Huawei / VMALL
Via gsmarena fonearena