Huawei Mate X: So sieht Gaming auf dem Foldable aus | handy.de
Huawei

Huawei Mate X: So sieht Gaming auf dem Foldable aus

Beim Aufklappen erfolgt ein schneller Bildwechsel

Könnte das Huawei Mate X auch das perfekte Gaming-Smartphone sein? Ein Video zeigt das Foldable jedenfalls in Aktion und es sieht in der kurzen Demonstration beeindruckend aus. Vor allem die Geschwindigkeit, mit dem der Bildwechsel vonstatten geht, ist ziemlich auf den Punkt gehalten. Welche Spiele allerdings vom faltbaren Display profitieren könnten, bleibt offen.

Arena of Valor: Huawei Mate X-Display reagiert rasend schnell

Das Video stellte ein YouTuber ins Netz, der wohl einige Zeit mit dem Huawei Mate X spielen durfte. Als Spiel wurde Arena of Valor verwendet, ein MOBA-Game wie League of Legends, aber eben für Smartphones. Der Spieler hält das Mate X zunächst traditionell im Wide-Screen-Format in der Hand. Nach kurzer Spielzeit allerdings klappt er das Gerät während des Zockens aus. Die Reaktionszeit ist verblüffend. In deutlich unter einer Sekunde passte sich das Spiel dem neuen 8:7-Format an.

Die Demonstration ist durchaus interessant, auch wenn auf den ersten Blick kein klarer Vorteil in Arena of Valor zu erkennen ist. MOBA-Games profitieren eher von einem langgezogenen Bildschirm, da mehr Sichtfläche zu den Seiten hin gegeben ist, um die sogenannten „Lanes“ besser zu überwachen. Andere Spiele wiederum könnten von so einem Format profitieren. So könnten 3D-Games unter anderem mehr Elemente auf dem Display darstellen, beispielsweise für die Steuerung.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Dennoch muss festgehalten werden, dass ein 8:7-Format ein sehr ungewöhnlicher Formfaktor wäre, selbst für Spiele. Die meisten 3D-Mobile-Games unter Android skalieren viele Display-Formate mittlerweile sehr selbstständig und vor allem optimal. Was wahrscheinlich auch den schnellen Wechsel beim Huawei Mate X-Display erklärt.

Das Zocken auf dem Huawei Mate X ist allerdings grundsätzlich problemlos möglich. Neben einem normalen langen Display-Format, bietet das Gerät auch einen Kirin 980 High-End-SoC mit aktueller Mali-G76 MP10 GPU. Die 8 GB RAM sind ebenfalls ein Faktor. So schnell geht dem Foldable definitiv nicht die Puste aus, zumindest aus leistungstechnischer Sicht.

Nicht nur für Smartphones geht es in diesem Jahr heiß her. Auch die dafür vorgesehenen Spiele scheinen in 2019 besonders vielversprechend zu sein. In diesem Artikel stellen wir Dir die Top-Kandidaten der Mobile Games vor und wagen einen Ausblick.