Huawei Mate 20 X in Deutschland verfügbar: Mate 20 Pro als Gaming-Monster | handy.de
Huawei

Huawei Mate 20 X in Deutschland verfügbar: Mate 20 Pro als Gaming-Monster

Riesiges Phablet wird 899 Euro kosten

Kurz vor Weihnachten hat die Nummer eins am Smartphone-Markt noch eine Überraschung in petto: Huawei wird das High-End-Gaming-Smartphone Huawei Mate 20 X doch nach Deutschland bringen. Es soll schon Ende November bei ausgewählten Händlern verfügbar sein. Alle Infos zu Preisen, Daten und der gigantischen Ausstattung haben wir hier.

Ein 7,2 Zoll großes OLED-Display im Fullview-Design und mit Teardrop-Notch: Das ist das Huawei Mate 20 X, das der chinesische Handy-Spezialist zusammen mit seiner neuen Mate-20-Reihe um das Mate 20 und Mate 20 Pro im Oktober präsentiert hatte. Zunächst schien es ungewiss, ob das riesige Phablet mit 5.000-mAh-Akku auch nach Deutschland kommen wird. Seit heute steht fest: Saturn und Mediamarkt werden das Huawei Mate 20 X ab dem 28. November 2018 zum Preis von 899 Euro in Repertoire haben.

Huawei Mate 20 X kommt mit Stylus-Funktion

Damit geht Huawei ein mutigen Schritt, denn der deutsche Markt ist in Sachen Gaming ohnehin schon sehr schwierig – Gaming-Smartphones haben es hierzulande nicht leicht. Ganz anders der chinesische Markt, auf dem mobiles Gaming sowie passende Hardware seit einigen Monaten stark gefragt sind.

Doch das Huawei Mate 20 X richtet sich nicht ausschließlich an Hardcore-Zocker. Vielmehr sagt Huawei seinem größten Konkurrenten Samsung mit dem 7,2-Zoll-Handy den Kampf an. Das Mate 20 X unterstützt den Huawei M-Pen 3, der sich jedoch nicht im Smartphone-Gehäuse befindet, wie bei der beliebten Samsung-Galaxy-Note-Reihe. Im Lieferumfang ist der Stylus ebenfalls nicht enthalten.

Die technischen Daten des Huawei Mate 20 X im Überblick

Huawei Mate 20 X
Display 7,2 Zoll, OLED, Teardrop-Notch
Auflösung 1.080 x 2.240 Pixel, FHD+
Prozessor Kirin 980 mit dediziertem AI-Prozessor (2-facher NPU), Octa-Core, 2,6 GHz + 1,8 GHz
RAM 6 GB
Speicher 128GB (erweiterbar um bis zu 256 GB durch Nano Memory Card)
Hauptkamera Leica-Triple-Kamera, 40 MP + 20 MP + 8 MP, f/1.8 + f/2.2 + f/2.4, Haupt -, Tele- und Weitwinkel-Linse
Frontkamera 24 MP, Light-Fusion-Farbsensor, f/2.0
Akku Lithium-Polymer

5.000 mAh, USB-Typ C, Super Charge

Software Android 9.0 Pie / EMUI 9.0
Sicherheit Fingerabdruckscanner, Gesichtserkennung (3D), Muster, Passwort, PIN
Drahtlos Bluetooth 5.0, NFCGPS, Glonass, Beidou
WLAN WLAN a/b/g/n/ac
Mobilfunk  

GPRS/EDGEUMTS/HSPA+,
LTE Cat.21 (max. 1,4 GBit/s)

 

IP-Zertifizierung N/A
Sonstiges Display-Notch, Stereosound mit High Dynamic Range bis zu 40 db, Huawei „Supercool“ Kühlungssystem
Maße & Gewicht 174,6 mm x 85,4 x 8,15 (H x B x T), 232 g
Farben Phantom Silver, Midnight Blue
UVP 899 Euro
Marktpreis
Marktstart 28. November 2018

Das Huawei Mate 20 X kommt mit zahlreichen Features des Huawei Mate 20 Pro, ist aber rund 100 Euro günstiger als Huaweis aktuelles Vorzeigemodell. So sind die Triple-Kamera und Frontkamera, der Exynos-Prozessor sowie das Betriebssystem mit Android 9 Pie identisch. Unterschiede gibt’s in Sachen Fingerabdrucksensor, Akku, Design und Gaming-Features. Einen In-Screen-Fingerabdrucksensor bietet das Huawei Mate 20 X nicht. Dieser befindet sich unter der Leica-Triple-Kamera auf der Rückseite des Geräts. Hier zeigt sich eine speziell für Gamer entwickelte Oberfläche, die für mehr Grip beim Zocken sorgen soll. Das Mate 20 X kommt zudem mit Huaweis Supercool-Kühlungsfunktion, die das Handy auch bei Volllast nicht zu heißt werden lassen soll.

Lieferzeit bis zu zwölf Wochen möglich

Der Akku kommt mit einer großen Kapazität von 5.000 mAh. Einen Dual-SIM-Steckplatz bietet das Gaming-Handy allerdings nicht. Dafür bringt Huawei neben dem M-Pen 3 ein cooles Gadget für das Smartphone auf den Markt: Mit dem sogenannten GamePad kann das Mate 20 X via Dock mit einem kleinen Controller ausgestattet werden. So erhält es eine Schultertaste, ein Steuerkreuz und ein Button. Zwei Farben bringt Huawei mit dem Mate 20 X auf dem Markt: Blau und Lila. Das Smartphone kann in beiden Farben bereits bei Mediamarkt oder Saturn vorbestellt werden. Ausgeliefert wird es ab dem 28. November – Hinweise auf eine Lieferzeit bis zu zwölf Wochen geben die beiden Händler ebenfalls.

Mit einem neuen KI-Chip und Triple-Kamera ausgestattet, beerbt das Huawei Mate 20 Pro seinen Vorgänger, das Mate 10 Pro. Ebenso will es mit innovativen Features wie dem Reverse Wireless Charging überzeugen. Ob dies gelingt, zeigt unser Testbericht.