HTC U12+ erhält Update: Viele Optimierungen für Kamera und Akku | handy.de
HTC

HTC U12+ erhält Update: Viele Optimierungen für Kamera und Akku

Auch das Sicherheitspatch Stand Juni ist dabei

HTC liefert derzeit ein größeres Update für sein neues Flaggschiff HTC U12+ aus. Das Smartphone bekommt nicht nur das Sicherheitspatch Stand Juni, auch neue Funktionen sind dabei. Diese betreffen vor allem die Kamera, sollen aber auch für mehr Akkuleistung sorgen. Wir fassen die Infos zum aktuellen Update für das HTC U12+ hier zusammen.

Diese Neuerungen bringt das Update für das HTC U12+

Im Test von handy.de musste sich das HTC U12+ bereits beweisen. Sehr gut gefallen hat uns dabei die Kamera-Leistung des Smartphones. Diese will HTC nun durch das Update noch weiter verbessern. Über Twitter gibt der Hersteller einen Ausblick auf die neuen Funktionen. Dazu gehört unter anderem der automatische Zoom bei 4K-Videos mit 30 fps ohne Zeitlimit. Bislang wurden derartige Aufnahmen nach sechs Minuten automatisch gestoppt. Optimiert hat HTC offenbar auch die Qualität bei Low-Light-Aufnahmen sowie den stabilen Zoom bei Video-Aufnahmen.

Das Highlight des HTC U12+ ist die Kamera. Mit Edge Sense 2 wurde auch das sensitive Gehäuse verbessert. Zur Bedienung heißt es Drücken statt Klicken. Wir haben uns das Smartphone im Test angesehen.

Das HTC U12+ kommt mit einem druckempfindlichen Gehäuse und dem neuen Edge Sense 2. Sowohl die Sensibilität des Gehäuses als auch der Tasten möchte der Hersteller mit dem Update erhöhen. Dadurch soll sich das Smartphone noch besser bedienen lassen. Ganz besonders freuen wir uns aber über die Optimierungen im Bereich der Akku-Laufzeit. Das schlechte Energie-Management war einer der größten Kritikpunkte im Test des HTC U12+. Vor allem bei der Standby-Zeit hat HTC demnach nachgebessert.

Auch dabei: Sicherheitspatch vom Juni

Zu guter Letzt ist auch das Sicherheitspatch vom Juni Bestandteil des aktuellen Updates. Ausgeliefert und von uns getestet wurde das Smartphone noch mit dem Patch vom März. Es wurde also höchste Zeit, dass HTC hier aktuellere Sicherheitseinstellungen ausliefert und die bis dahin aufgetretenen Lücken im Android-System stopft.

Das Update soll bereits OTA in Deutschland verteilt werden. Dennoch kann es einige Zeit dauern, bis es alle Geräte erreicht. Es hat eine Größe von knapp 435 MB und sollte daher möglichst über eine stabile WLAN-Verbindung heruntergeladen werden. Das empfiehlt auch HTC in seinem Twitter-Post.