Honor 8C in China bereits vorbestellbar | handy.de
Honor

Honor 8C in China bereits vorbestellbar

Mittelklasse zum Einstiegspreis

Honor komplettiert zum Weihnachtsfest offenbar seine Mittelklasse. Nach dem Honor 8X kündigt sich auch ein Honor 8C an. Designtechnisch kann es seine nahe Verwandtschaft zum Honor 8X nicht verbergen. Nun erscheint das Mittelklasse-Modell bereits auf der chinesischen offiziellen Honor-Webseite, wo das Smartphone auch bereits vorbestellt werden kann.

Update vom 09. Oktober 2018

Honor 8C in China bereits vorbestellbar

Erst kürzlich zeichneten sich erste Details zum kommenden Honor 8C ab. Das Mittelklasse-Smartphone wird vermutlich ein Schwestermodell des bereits vorgestellten Honor 8X werden. Das zeigen jedenfalls erste Bilder des Designs. Nun zeigt es Honor bereits ganz offen auf der offiziellen chinesischen Webseite, wo Interessenten das Smartphone bereits vorbestellen können. Dafür wird ein Äquivalent von knapp 14 Dollar fällig, um sich eines der Modelle zu reservieren. 

Das Honor 8C wird demnach wohl das erste Smartphone, das mit Qualcomms Snapdragon 632 ausgestattet kommt.  Wie bereits zuvor durch die chinesische Zertifizierungsbehörde TEENA bekannt wurde, wird es zwei Versionen des Mittelklasse-Modells geben: Einmal mit 4 GB RAM und 32 GB internem Speicher und einmal mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher. 

Auch das bereits geleakte 6,25 Zoll große Display mit Notch und einem Seitenverhältnis von 19:9 zeigt sich hier erneut. Zudem kommen beide Ausführungen des Honor 8C mit einer Dual-Kamera, die mit 13+2 Megapixeln auflöst. Die Frontkamera bildet ein 8-Megapixel-Sensor. Offiziell soll es dann am 11. Oktober präsentiert werden. Genaue Details zum Preis gibt es hier noch nicht, wobei dieser nah am Honor 8X liegen dürfte. 

Originalmeldung vom 26. September 2018

Design des Honor 8C

Oben links in die Ecke quetscht sich eine Dual-Kamera mit LED-Blitz, mittig im oberen Drittel findet sich ein Fingerabdrucksensor. Das Design ist ansonsten wie beim Geschwistermodell von sanften Rundungen geprägt, wie man auf dem Bild von Slashleaks gut sehen kann.

Auf der Front entdeckt man beim Honor 8C eine breite Notch und ein etwas dickes „Kinn“, also viel Platz zwischen Display und Gehäuse am unteren Ende des Smartphones. Dafür ist der Rand an den Seiten schön schmal. Ansonsten zeigt das Bild das neue Smartphone in einem dunklen Blau das – soweit man das dem Foto entnehmen kann – wohl wieder für auffällige Reflexionen zu sorgen scheint.

Honor 8C als Einstieg in die Mittelklasse

Die technischen Daten, die unlängst bei der asiatischen Zulassungsbehörde Teena durchgesickert sind, klingen bei entsprechendem Preis des Honor 8C vielversprechend. Das Display soll 6,26 Zoll groß sein und über erweiterte HD-Auflösung verfügen. Zum Prozessor ist bislang nur bekannt, dass er eine Taktrate von bis zu 1,8 GHz erreichen soll, ihm stehen 4 GB RAM zur Seite. Internen Speicher gibt es in den Größen 32 und 64 GB, er dürfte erweiterbar sein, solange der entsprechende Schacht nicht von einer zweiten SIM-Karte belegt ist.

Die Kamera soll 13 und 2 MP bieten, die zweite Optik dürfte dabei ausschließlich zur Berechnung von künstlichem Bokeh dienen. Der bereits erwähnte Fingerabdrucksensor liegt voraussichtlich direkt über einem Akku mit stolzen 3.900 mAh. Als Betriebssystem dient Android 8.1 Oreo.

Geschwistermodell Honor 8X

Sowohl X-, als auch C-Serie bilden bei Honor die Mittelklasse, entsprechend ist das kürzlich vorgestellte Honor 8X ähnlich, aber durchweg eine Spur besser ausgestattet. Das Display ist mit 6,5 Zoll etwas größer, als Prozessor setzt man auf den hauseigenen Kirin 710. Der Akku des Honor 8X ist mit 3.750 mAh hingegen etwas kleiner dimensioniert, dafür bietet die Hauptkamera 20 und 2 MP. Vorn sind es sogar 16 MP. Der interne Speicher ist doppelt so groß wie voraussichtlich beim Honor 8C und das X-Modell bietet sogar bis 6 GB RAM. Dafür dürfte das Honor 8C im Gegenzug etwas günstiger als die umgerechnet rund 180 Euro für die Grundversion des Honor 8X sein.

Das Honor 8X möchte den Smartphone-Markt aufmischen. Das Mittelklasse-Modell kommt mit einigen Features, die sonst nur die Oberklasse zu bieten hat – zum Kampfpreis. Doch wie schlägt sich das Gerät im Alltag? Wir haben das Honor 8X getestet.

Via Smartdroid