Honor 10i: Budget-Modell kommt nach Europa | handy.de
Honor

Honor 10i: Budget-Modell kommt nach Europa

Honor liefert ein weiteres Mittelklasse-Phone als günstige Variante aus

Honor macht es sich zusehends bequem auf dem europäischen Markt. Nicht nur verkauft der Smartphone-Aufsteiger unter dem Dach von Huawei seine Mittelklasse-Telefone schon seit einigen Monaten mit steigendem Erfolg – nun kommen weitere Modelle hinzu. Mit dem Modell 10i macht nun ein Budget-Smartphone die Reihe weiter voll.

Das Modell, das es gerade durch den Zertifizierungsprozess der EEC durchlaufen hat, trägt laut Gizmochina die internationale Modellnummer HRY-LX1T. Über die genauen Details zum Modell ist jedoch noch nichts weiter bekannt. Klar ist lediglich, dass es sich um ein Budget-Telefon, also um eine abgespeckte Variante eines aktuellen Modells von Honor, handeln soll.

Honor 10i: Der Name sorgt für Spekulationen

Nachdem im Sommer 2018 mit dem Honor 9i noch eine günstigere Version des Honor 10 veröffentlicht wurde, könnte es sich nun also nach Honor-Logik theoretisch um dessen europäischen Nachfolger handeln. Schaut man sich aber einmal die Modellnummern an, weist die Entwicklung in eine andere Richtung. Denn die Modellnummer für das Honor 10 Lite lautet HRY-LX1 – welche verdächtig an die oben genannte Nummer erinnert. Gerüchten zufolge könnte es sich bei dem neuen Modell um ein Honor 10 Lite als Rebrand mit der Bezeichnung Honor 10i handeln, das nun den europäischen Markt erobern soll. Da bisher noch keine technischen Details zum Honor 10i vorliegen, kann nur gemutmaßt werden.

Vielleicht Zwillinge: Das Honor 10 Lite und Honor 10i

Sollte sich das Gerücht als wahr erweisen, kennen wir möglicherweise bereits die genauen Details zum Budget-Telefon von Honor. Denn das Honor 10 Lite ist schon in Deutschland erhältlich. So wird das Honor 10 Lite mit einem IPS-LCD-Display mit 6,21 Zoll und Full HD+ ausgeliefert. Die Display-Auflösung beträgt 2.280 x 1.080 Pixel. Das Honor 10 Lite läuft zudem mit einem Prozessor der Ausgabe Kirin 710.

Ausgeliefert wird das Honor 10 Lite in zwei Varianten: Mit 4 GB RAM und einem internen Speicher von 64 GB kommt es als günstigere Variante auf den Markt. Zusätzlich kommt es mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher in die Läden. Mit einem Micro SD-Slot kann der Speicherplatz jeweils auf 256 GB bzw. 512 GB erweitert werden.

Die Kamera des Honor 10 Lite bietet ein Dual-Feature auf der Rückseite. Sie besitzt 13 Megapixel und einen zusätzlichen Sensor für weitere 2 Megapixel. Wie bereits beim Modell Honor Play wurden hier diversen AI-Features eingebaut. Neu sind hier unter anderem die Szenenerkennung und die Gesichtserkennung. Selfies macht das Honor 10 Lite mit 24 Megapixeln. Außerdem wurde es ebenfalls mit einer AI-Technologie ausgestattet. Das Honor 10 Lite läuft mit dem aktuellen Android 9 Pie sowie EMUI 9. Der Akku ist 3.400 mAh stark.

Offen bleibt also weiterhin die Frage, ob es sich bei dem Honor 10i um das Honor 10 Lite unter anderem Namen handelt, oder das Honor 10i tatsächlich ein ganz neues Modell der Honor 10-Reihe ist.

Honors aktuelles Top-Modell hat nun offiziell eine Lite-Version. Das Honor 10 Lite wurde in China bereits vorgestellt, ist ab sofort aber auch in Deutschland verfügbar. Was es kostet und welche Highlights das Smartphone bietet, erfährst Du hier.

Via Gizmochina
Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.