Handystrahlung: Smartphones mit niedrigem SAR-Wert | handy.de
Ratgeber

Handystrahlung: Smartphones mit niedrigem SAR-Wert

Das sind die aktuell strahlungsärmsten Modelle

Ob WLAN, Mobilfunk, Bluetooth oder andere Funk-Technologien – Smartphones senden ständig Strahlung aus. Wie gefährlich eine solche Handystrahlung für den Körper ist, ist umstritten. Je weniger Strahlung ein Gerät aber aussendet, umso besser. Die Hersteller und auch verschiedene Behörden wie beispielsweise das Bundesamt für Strahlenschutz messen daher regelmäßig den SAR-Wert eines Smartphones, der angibt, wie hoch die Handystrahlung beim Telefonieren am Ohr ist. Hier findest Du die Smartphones mit niedrigem SAR-Wert und somit der geringsten Handystrahlung.

Laut dem Bundesamt für Strahlenschutz gilt ein Smartphone mit einem SAR-Wert von bis zu 0,6 w/kg als strahlungsarm. Die oberste Grenze wurde von der Weltgesundheitsorganisation hingegen bei 2 w/kg festgelegt. Gemessen wird dieser Wert dabei beim Telefonieren am Ohr.

Top 15: Smartphones mit niedrigem SAR-Wert

Interessant ist, welche Modelle derzeit die Liste der Smartphones mit dem niedrigsten SAR-Wert anführen. Dafür wurden in der zweiten Hälfte 2018 erneut verschiedene Modelle untersucht. Statista hat die Ergebnisse der SAR-Wert-Ermittlungen zusammengefasst. Auffallend dabei ist, dass vor allem Samsung viele Smartphones mit geringer Handystrahlung anbietet.

Demnach wird die Liste der Smartphones mit niedrigem SAR-Wert aktuell vom Samsung Galaxy Note 8 angeführt. Hier liegt die Strahlungsintensität bei 0,17 w/kg. Auf einen identischen Wert kommt das Axon Elite von ZTE. Schon etwas höher ist die Strahlenintensität beim LG G7. Hier liegt der Wert aber immer noch bei überschaubaren 0,24 w/kg – das gilt auch für das Samsung Galaxy A8. Samsung, ZTE und LG stellen also aktuell das Smartphone-Quartett, deren Handystrahlung am geringsten ist.

Mit jeweils einem Wert von 0,26 w/kg teilen sich das Samsung Galaxy S8+ und das etwas ältere Samsung Galaxy S7 Edge den fünften Platz der Liste. Das aktuelle Flaggschiff Samsung Galaxy S9+ ist ebenfalls unter den Top 10 der Smartphones mit niedrigem SAR-Wert. Gemessen wurden hier 0,29 w/kg. Interessant dabei ist, dass das Modell ohne Plus, also das Galaxy S9, auf einen deutlich höheren Wert von 0,36 w/kg kommt. Auch das LG Q6, Q6+, das HTC U11 life sowie das Moto G5 Plus von Motorola können durch ihre geringe Strahlung punkten.

Smartphones mit der geringsten StrahlungQuelle: Statista
Handystrahlung: Smartphones mit niedrigem SAR-Wert.

 

Einige ganz aktuelle Smartphones tauchen in der Liste noch nicht auf. Sie wurden vom Bundesamt für Strahlenschutz zum Teil noch nicht auf ihren SAR-Wert hin untersucht. Möchtest Du den Wert Deines Smartphones wissen, kannst Du ihn auf der Webseite der Behörde erfragen. Dort kannst Du Dein Handymodell eingeben und herausfinden, wie hoch die Strahlung bei Deinem Gerät ist.

Quelle Statista Bundesamt für Strahlenschutz