Achtung, Handystrahlung: Diese Handys strahlen extrem | handy.de
Ratgeber

Handystrahlung: Diese Smartphones strahlen am meisten

Das sind die Modelle mit dem aktuell höchsten SAR-Wert

Smartphones, deren SAR-Wert besonders hoch ist, senden eine intensive Strahlung aus. Diese gilt gemein hin als gesundheitsgefährdend. Daher hat die Weltgesundheitsorganisation auch eine Obergrenze für die Handystrahlung festgelegt. Diese darf den Wert von 2 w/kg nicht überschreiten. Als strahlungsarm gelten hingegen die Smartphones, deren SAR-Wert unter 0,6 w/kg liegt. In dieser Meldung findest Du Smartphones mit hohem SAR-Wert. Sie sind aufgrund ihrer hohen Handystrahlung zumindest vom gesundheitlichen Aspekt weniger zu empfehlen. Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Ihre Strahlungsintensität liegt immer hin unter der empfohlenen Obergrenze.

Regelmäßig prüft das Bundesamt für Strahlenschutz den SAR-Wert verschiedener Smartphones. Statista hat die aktuellen Ergebnisse aus dem Jahr 2019 zusammengefasst und die Top 15 der Smartphones mit hohem SAR-Wert ermittelt. Tauchten vor ein paar Monaten noch besonders viele Huawei-Smartphones in der Statistik auf, so sind diese in der neuen Statistik nicht mehr zu finden. Ebenfalls fällt auf, dass mittlerweile nahezu jedes zweite Handy in der Top-15-Statistik nicht von einem chinesischen Hersteller stammt, sondern auch vier Modelle amerikanischer Hersteller dabei sind.

Viele Strahlen von Xiaomi und OnePlus

Weiterhin auf dem ersten Platz vertreten ist das Xiaomi Mi A1. Mit einem Wert von satten 1,75 w/kg ist das Xiaomi-Handy das Gerät, dessen Handystrahlung am höchsten ist. Er liegt zwar immer noch unter der Obergrenze von 2 Watt pro Kilogramm, ist aber bereits gefährlich hoch im Vergleich zu anderen Smartphones. Auf Platz zwei und drei der Liste der Smartphones mit hohem SAR-Wert reihen sich das OnePlus 5T mit 1,68 w/kg und das Xiaomi Mi Max 3 mit 1,58 w/kg ein. Auf Platz vier folgt das aktuelle OnePlus 6T mit 1,55 w/kg. Damit belegen die chinesischen Hersteller Xiaomi und OnePlus die oberen Plätze. Insgesamt ist Xiaomi mit gleich vier Geräten und OnePlus mit immerhin drei Modellen in der Liste vertreten.

Smartphones mit hohem SAR-Wert: Auch Google und Apple oft vertreten

Auch wenn acht der gelisteten 15 Modelle von chinesischen Herstellern stammen, so sind ebenfalls amerikanische Hersteller in der Liste vertreten. Die beiden Topmodelle von Google, das Pixel 3 XL und das Pixel 3, nehmen mit Werten von 1,39 w/kg und 1,33 w/kg Platz sieben und Platz elf ein. Weiterhin in der Liste zu finden sind das iPhone 7 auf Platz acht und das iPhone 8 auf Platz 13 mit Werten von 1,38 w/kg bzw. 1,32 w/kg. Weitere aktuelle Modelle aus dem vergangenen Jahr sind das HTC U12 life auf Platz 5 mit einem Wert von 1,48 w/kg sowie das HTC Desire 12/12+ mit einem Wert von 1,34 w/kg auf Platz 10. Auch Sony ist mit dem Xperia XZ1 Compact aus dem Jahr 2017 in der Statistik gelistet.

Statista-Liste zu Smartphones mit hohem SAR-WertQuelle: Statista
Die Liste der Smartphones mit hohem SAR-Wert.

 

 

Sofern Dein Smartphone in der Liste nicht aufgeführt ist, Du aber dennoch wissen möchtest wie sehr es strahlt, kannst Du dies auf der Webseite des Bundesamt für Strahlenschutz herausfinden. Dort kannst Du Dein Handymodell in die Suchmaske eingeben und Dir dessen SAR-Wert – soweit das Gerät bereits getestet wurde – anzeigen lassen.

Hohe Handystrahlung: Ein Risiko für die Gesundheit?

Die angegeben Werte werden bei der Telefonie am Ohr gemessen. Hierbei hat eine hohe Strahlung direkte Einwirkung auf den Bereich des Kopfes. Experten spekulieren seit Jahren darüber, ob das häufige Telefonieren mit strahlungsstarken Handys der Grund für Gehirntumore und andere Erkrankungen ist. Bestätigt ist dies bislang aber nicht.

Etwas Abhilfe können Besitzer eines der aufgeführten Smartphones schaffen, wenn sie sich für eine Freisprecheinrichtung beim Telefonieren entscheiden. Das Handy befindet sich somit nicht mehr direkt am Ohr. Es gibt aber auch diverse Smartphones, deren Handystrahlung deutlich unter der der gelisteten Modelle liegt. Smartphones mit niedrigem SAR-Wert findest Du in dieser Meldung:

Viele fürchten sich vor Handystrahlen, obwohl bislang nicht bewiesen wurde, wie sich diese langfristig auf unsere Gesundheit auswirken. Doch nicht alle Geräte strahlen gleichermaßen stark. Hier findest Du die Smartphones mit niedrigem SAR-Wert.

Quelle Statista Bundesamt für Strahlenschutz