Handy-Briefmarke: So frankierst Du Deinen Brief per Smartphone
Ratgeber

Handy-Briefmarke: So frankierst Du Deinen Brief per Smartphone

Schnell und einfach zur alternativen Briefmarke

Heutzutage kann man fast alles mit dem Smartphone erledigen. Warum also nicht auch einen Brief per Handy frankieren? Denn genau das ist mit dem Handyporto der Deutschen Post möglich. Alles, was du dafür brauchst, sind Dein Smartphone und ein Stift. Damit haben die Zeiten vom Anlecken der Briefmarke ein Ende. Wir zeigen Dir, wie Du schnell und bequem zur Handy-Briefmarke kommst. 

Schnell und einfach Briefe frankieren – mit der Handy-Briefmarke

Manchmal muss es einfach schnell gehen: Ein wichtiger Brief muss am besten heute noch raus. Doch was, wenn keine Briefmarken mehr übrig sind und auch der Drucker mal wieder streikt? Oder vielleicht bist Du unterwegs und möchtest noch schnell eine Postkarte an die beste Freundin versenden? Dann heißt Dein Retter in der Not Handy-Briefmarke. Denn mit dem Handyporto, das die Deutsche Post anbietet, brauchst Du keine klassische Briefmarke mehr. Hier reicht es, wenn Du Dein Smartphone und einen Stift zur Hand hast.

Sommerzeit heißt für viele auch Urlaubszeit. Während jeder Reise gehört eine Sache natürlich immer dazu: Einen Urlaubsgruß an Deine Liebsten daheim in Form einer Postkarte zu versenden – mit den besten Postkarten-Apps für iOS und Android.

Der Weg zur Handy-Briefmarke ist dabei ganz simpel – und vor allem schnell. Dafür sendest du lediglich eine SMS mit dem Text „Brief“ oder „Postkarte“ an die 22122. Das Ganze funktioniert jedoch auch über die Post mobil-App, die es sowohl für iOS– als auch Android-Smartphones gibt.

Post mobil
Post mobil
Entwickler: DP IT Brief GmbH
Preis: Kostenlos

Post mobil
Post mobil
Entwickler: Deutsche Post DHL
Preis: Kostenlos

Ganz egal für welche Variante Du Dich entscheidest: Das Handyporto kommt per SMS zu Dir – und zwar in Form eines 12-stelligen Codes. Die Deutsche Post gibt hier an, dass der Vorgang innerhalb weniger als 60 Sekunden erledigt ist. Den 12-stelligen Code, den Du per SMS erhalten hast, schreibst Du nun ganz einfach oben rechts in das Feld, wo normalerweise die Briefmarke kleben würde. Et vòila: Dein Brief bzw. Deine Postkarte ist frankiert. Hier nochmal die Schritte zusammengefasst:

  1. SMS mit „Brief“ oder „Postkarte“ an die 22122 oder die Post mobil App nutzen
  2. Eine SMS mit 12-stelligen Code erhalten
  3. 12-stelligen Code in das Briefmarken-Feld eintragen

Abgerechnet wird das Ganze über Deine Mobilfunkrechnung. Bei Pre-Paid-Karten solltest Du also vorher feststellen, ob Du genügend Guthaben zur Verfügung hast. Für einen Standard-Brief werden hier 1,20 Euro fällig. Damit ist die Handy-Briefmarke ganze 40 Cent teurer als die Standard-Briefmarke für einen Brief, der maximal 20 Gramm wiegen darf. Für eine Postkarte zahlst Du mit dem Handyporto 1 Euro – ebenfalls 40 Cent mehr. Normalerweise werden hier 60 Cent verlangt. Doch dafür geht es mit der Handy-Briefmarke der Deutschen Post schnell und unkompliziert, wenn Du Deinen Brief oder Deine Postkarte sofort frankieren möchtest.