GSM-Steuerungscodes: Was sie sind und was sie können | handy.de
Ratgeber

GSM-Steuerungscodes: Was sie sind und was sie können

Mit diesen Codes hast die Einstellungen des Smartphones im Griff

Welche GSM-Steuerungscodes gibt es?

Die Fülle an GSM-Steuerungscodes ist riesig. Es gibt viele unterschiedliche Kombinationen und je nach Provider und Anwendung können diese sogar variieren und sind daher nicht immer einheitlich. Ein paar der nützlichsten USSD-Codes wollen wir Dir nun im Folgenden vorstellen.

GSM-Code Funktion
*#06# IMEI-Nummer anzeigen lassen
**04*Alte PIN*Neue PIN*Neue PIN# PIN ändern
**05*PUK*Neue PIN*Neue PIN# PIN mit PUK-Nummer neu vergeben
##004# Abschalten des Anrufbeantworters
*43# Anklopfen aktivieren
#43# Anklopfen deaktivieren
**21*Telefonnummer# Rufumleitung auf bestimmte Nummer legen
##21# Rufumleitung auf bestimmte Nummer wieder deaktivieren
**62*Telefonnummer# Wenn nicht erreichbar, Rufumleitung auf bestimmte Nummer umschalten
##002# Alle Rufumleitungen inkl. Mailbox deaktivieren
*#31#

Status der eigenen Rufnummer-Übertragung

*31# Bei deaktivierter Rufnummer-Übermittlung: Eigene Rufnummer wird für das nächste Telefonat angezeigt
#31# Bei aktivierter Rufnummer-Übermittlung: Eigene Rufnummer wird für das nächste Telefonat unterdrückt

Dies ist natürlich nur ein kleiner Auszug von nützlichen GSM-Steuerungscodes, die in einigen Fällen das Leben schon erleichtern können. Interessant sind auch Codes, die das Prepaid-Guthaben aufladen können. Diese sind aber je nach Netz und Provider teils stark unterschiedlich. Zudem gibt es USSD-Codes die sich selbst je nach Tarif unterscheiden oder nicht funktionieren. Hier ist es oft ratsam auch Rücksprache mit dem eigenen Provider zu halten. Diese stellen auch Listen mit Codes zur Verfügung, die in den eigenen Netzen funktionieren.

Du hast Dein iPhone verloren und möchtest es schnell wiederfinden? Wir zeigen Dir, wie Du Dein iPhone über iCloud orten kannst und alle sensiblen Daten aus der Ferne löschst.