Google: News und Daten zu Handys, Smartwatches und Co.| handy.de
In Kategorie stöbern

Google

Der weltweit bekannte Konzern Google Inc. kann weitaus mehr als die größte Web-Suchmaschine, diverse Web-Dienstleistungen und YouTube betreiben. Das Unternehmen der Gründer Larry Page und Sergey Brin machte bereits 2008 in der Smartphone-Branche von sich reden, als das erste Smartphone mit dem von Google entwickelten Betriebssystem Android erschien, das HTC Dream. Viele andere Hersteller haben seitdem die Android-Lizenz erworben, dabei überziehen die meisten die Google-Software mit ihrer eigenen, identitätsstiftenden Benutzeroberfläche. Namhafte Hersteller, die Android-Geräte herausbringen, sind neben HTC, Asus, LG, Sony, Huawei und Samsung.
Mit Nexus One erstmalig auf dem Smartphone-Markt
Da die zusätzliche Software des jeweiligen Herstellers das Android-Paket sozusagen belastet, wollte Google ein eigenständiges Android-Smartphone konzipieren. Zudem sollte die Android-Plattform vorangetrieben werden. In Kooperation mit HTC, brachte Google Anfang 2010 das Nexus One auf den Markt. Allerdings stellte der Konzern im Juni desselben Jahres den Verkauf auf Eis, da das Gerät kaum Absatz fand. Vermutlich war ein Grund für die schwachen Verkaufszahlen der, dass Google das Nexus One lediglich über den Online-Vertrieb absetzte.

Um die anderen bedeutenden Smartphone-Hersteller von Android-Geräten nicht zu benachteiligen, geht Google mal mit dem einen, mal mit dem anderen gemeinsam zu Werke. Nach dem Sales-Flop des Nexus One, lief der Verkauf des Nexus S Ende 2010 an. Die Frucht der ersten Zusammenarbeit mit Samsung wurde auch in Geschäften vertrieben. Das wirkte sich jedenfalls positiv auf die Verkaufszahlen aus. Es folgten Partnerschaften mit Asus, der LG Group, Motorola Mobility und Huawei, dabei entstanden insgesamt sechs weitere Smartphones (und vier Tablets) der Nexus Reihe. Darunter zählen das Galaxy Nexus mit Android 4 Jellybean (2011), das Nexus 4, 5 und 6 mit jeweils einem Jahr Abstand. Ebenso erhält jedes neue Modell ein Betriebssystem-Update bzw. eine Aktualisierung der laufenden Version. 2015 war Google mit der Vorstellung des Nexus 5X und 6P bei Android 6 Marshmallow angekommen. Seine Smartphones vertreibt Google inzwischen im Google Store.
Beginn der Pixel-Reihe 2016
Weiter mit Auftragshersteller HTC ging es Oktober 2016 in die neue Smartphone-Reihe von Google namens Pixel. Das Pixel und das Pixel XL erhielten beide Android 7.1 Nougat bei Auslieferung. Trotz guter Verarbeitung und einer viel gelobten Kamera-Ausstattung blieb der ganz große Erfolg allerdings aus. Im Vergleich zu den zigmillionenfach verkauften Handsets aus dem Hause Apple oder Samsung hat Google mit Abstand das Nachsehen. Mit einer großangelegten Werbekampagne im Vorfeld, enthüllte Google ein Jahr nach der ersten Pixel-Vorstellung, das Pixel 2. Ein Monat später erschien das von LG hergestellte Google Pixel 2 XL. Beide kommen mit Android 8 Oreo vom Band. Alle Pixel-Modelle laufen mit Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm. Zudem garantiert Google für seine Smartphones drei Jahre lang Sicherheitsupdates (anstatt der marktüblichen zwei Jahre).