Google-Störung: Viele Dienste wie Googlemail betroffen | handy.de
Störungen

Google-Störung: Viele Dienste wie Googlemail betroffen

Aktuell hat Google mit Problemen zu kämpfen

Auch riesige Konzerne wie Google sind nicht vor Störungen gefeit. Derzeit hat die Alphabet-Tochter wieder mit einigen Problemen zu kämpfen. Die aktuelle Google-Störung betrifft vor allem den E-Mail-Dienst Googlemail. Aber auch die Google-eigene Cloud Google Drive sowie die Video-Plattform YouTube und das mobile Spiel Pokémon GO sind von der Google-Störung betroffen. Wir halten Dich hier über die aktuellen Probleme auf dem Laufenden.

Gleich mehrere Dienste betroffen: Aktuelle Google-Störung hält an

Wie aus den Daten der Störungs-Webseite AlleStörungen hervor geht, haben aktuell eine ganze Reihe von Nutzern der Google-Dienste mit Problemen zu kämpfen. Demnach gibt es derzeit eine Google-Störung. Diese betrifft nicht nur die vorherrschende Suchmaschine der Alphabet-Tochter, sondern auch die weiteren Dienste. Allen voran mit dem E-Mail-Dienst Googlemail. Zudem gibt es auch Nutzer, die bei bei AlleStörungen von Problemen mit Google Maps, Google Earth, YouTube  oder auch dem Mobile Game Pokémon GO berichten. Auch der Cloud-Dienst Google Drive ist betroffen.

Die Google-Störung hält bereits seit dem gestrigen Abend, den 11. Februar, an. Seit heute früh häufen sich jedoch die Meldungen zu den Problemen mit den Google-Diensten. Dabei scheint die Google-Störung eher vereinzelt aufzutreten. Einige Nutzer berichten, dass die Dienste auf einigen Geräten laufen, auf anderen wiederum nicht. Wieder andere sind der Überzeugung, es könnte am Provider liegen, während die Mehrheit dagegen argumentiert und sowohl mit mobilem Netz als auch im Festnetz Probleme mit den Google-Diensten hat.

Wie üblich kommt es vor allem in den Ballungsgebieten Deutschlands zu vermehrten Meldungen. Die am stärksten betroffenen Regionen sind deshalb die Bereiche um größere Städte wie Dresden, Leipzig, München und Stuttgart. Auch aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet einschließlich Köln, Düsseldorf, Essen und Dortmund kommen verstärkt Meldungen darüber, dass Google down ist.

Die Alphabet-Tochter selbst hat zu der aktuellen Google-Störung bislang nicht offiziell Stellung bezogen. Es ist unklar, wie lange die Probleme noch anhalten. Wir halten Dich an dieser Stelle auf dem Laufenden.