Google Pixel 5a: Vermutlich kein Release in Deutschland geplant | handy.de
Google

Google Pixel 5a: Vermutlich kein Release in Deutschland geplant

Die Gerüchte überschlagen sich.

Heute morgen überschlugen sich förmlich die Gerüchte. Einer der bekanntesten Leaker gab an, dass das Google Pixel 5a nicht mehr erscheinen wird, da das Modell aufgrund von Prozessor-Engpässen durch die Pandemie eingestellt wurde. Dass das Modell eingestellt ist, ist nun aber laut einem offiziellen Google-Sprecher nicht der Fall. Dafür haben Fans aber nun andere Sorgen, denn nicht alle werden ein Modell bekommen können.

Google Pixel 5a nicht eingestellt, erscheint aber nicht überall

Verantwortlich für das Gerücht ist der bekannte Leaker Jon Prosser auf Twitter, der mit seinen Vorhersagen eigentlich sehr genau ist, zumindest was Apple-Produkte anbelangt. Bei Google hat er sich um ein paar Zentimeter verschätzt. Er gab an, dass das spekulierte Google-Handy wegen Prozessor-Engpässen eingestellt wurde. Doch das stimmt nur zum Teil.

Ein Sprecher des Suchmaschinen-Riesen bestätigte gegenüber 9to5mac allerdings ganz offiziell, dass das Google Pixel 5a erscheint. Es wird demnach im August 2021 vorgestellt und ausgeliefert, da zu dieser Zeit im vergangenen Jahr auch das Pixel 4a vorgestellt wurde. Allerdings hatte Prosser mit einem Punkt wohl Recht, wie sich in dem Statement herausstellt.

Sehen wir in diesem Jahr neue Google Pixel Buds? Im Netz ist ein Hinweis aufgetaucht, der neue True Wireless Kopfhörer des Pixel-Phone-Herstellers ins Spiel bringt. Kein Wunder, denn die bislang bekannten Buds werden im April ein Jahr alt.

Das Google Pixel 5a erscheint laut des Sprechers in den USA und Japan. Andere Regionen nennt dieser nicht, nicht einmal die Wörter für „andere Märkte“ sind zu lesen. Das dürfte zumindest tatsächlich die Folge der Prozessor-Engpässe durch die Pandemie sein. Ob das Google Pixel 5a allerdings gar nicht mehr nach Europa kommt oder einfach nur deutlich später, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Wesentlich wahrscheinlicher dürften allerdings die bereits bei Zertifizierungsbehörden aufgetauchten Pixel Buds-Kopfhörer in Deutschland erscheinen. Die neue Version der In-Ears wird ebenfalls für dieses Jahr erwartet. Ob diese mit den neuen Pixel-Handys vorgestellt werden, ist allerdings noch unklar.