Google Chrome Update: Neues Design auf allen Plattformen | handy.de
Apps

Google Chrome Update: Neues Design auf allen Plattformen

Google hat seinen beliebten Browser überarbeitet

Der Google Chrome Browser wird zehn Jahre alt und das ist wohl Grund genug, das bereits seit längerer Zeit angestaubte Aussehen etwas aufzufrischen. Google hat ein Chrome Update veröffentlicht, dass nun auf allen Plattformen zur Verfügung steht. Neben dem neuen Aussehen gab es aber auch noch ein paar Verbesserungen dazu. Vor allem was die Notch angeht, kann der Chrome Browser mobil nun etwas mehr.

Google Chrome: Neues Design zum zehnten Geburtstag

Happy Birthday Google Chrome! Der Browser ist nun zehn Jahre alt geworden und es war wohl an der Zeit für ein neues Facelifting. So entschied sich Google dazu, zum zehnten Geburtstags des beliebtesten Browsers im Netz, das Design ein wenig anzupassen. Die Oberfläche ist nun noch minimalistischer gehalten, was man vor allem an der Ansicht der Tabs sieht. Wem dieser Look bekannt vorkommt, hat wahrscheinlich Recht. Das neue Aussehen ist Teil des Google Material Design Programms, das auch in Android 9.0 Pie zum Einsatz kommt.

Eines der wohl wichtigsten Features des neuen Google Chrome-Updates ist vor allem der Support für Notches im Display. Bisher unterstützte der Browser diese nur halbherzig und oft wurden die Seitenleisten neben den Einkerbungen eher spartanisch genutzt. Das neue Chrome-Design macht das nun etwas anders.

Google Chrome neues DesignQuelle: Google
Das neue Material Design steht dem Chrome Browser gut zu Gesicht.

Update auf der Feature-Seite gab es übrigens auch, auch wenn Google hier nicht all zu viel verrät. Das mobile Bezahlen per Browser im Netz soll nun noch besser funktionieren. Zudem hat man den Passwortgenerator ein wenig überarbeitet und soll nun auf mehr Webseiten fehlerfrei arbeiten.

Google Chrome Version 69 ab sofort auf allen Plattformen verfügbar

Das Update auf die Version 69.0 des Google Chrome Browser ist ab sofort auf allen kompatiblen Plattformen erhältlich. Das gilt wohl wohl für Android und iOS, als auch für macOS und Windows. Wenn du den Browser bereits installiert hast, aber das Update noch nicht automatisch angekommen ist, hilft es bei den Desktop-Versionen im Menü auf „Hilfe“ und dann auf „Über Google Chrome“ zu klicken. Von dort aus kann der Update-Prozess dann angestoßen werden.

‎Google Chrome
‎Google Chrome
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Google Chrome: Sicher surfen
Google Chrome: Sicher surfen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Quelle Google