Google Assistant: Sprachassistent knackt alle Rekorde | handy.de
Google

Google Assistant: Sprachassistent knackt alle Rekorde

Sprachassistent von Google ist der unangefochtene Marktführer

Sprachassistenten werden im Alltag immer wichtiger. Da wären Amazons Alexa, Apples Siri oder Microsoft mit Cortana – die Auswahl ist riesig. Vor allem einer sticht stark aus der Masse heraus: Der Google Assistant. Denn wenn es um die installierte Basis geht, wird man Google Assistant so schnell nichts vormachen können. Wie Google nun selbst bekannt gab, wird man bis Ende Januar anscheinend einen schier unglaublichen Rekord knacken. Amazon und Apple können nur von derartigen Zahlen träumen.

Google Assistant auf über einer Milliarde Devices vorinstalliert

Sie sind im Prinzip überall zu finden. Zudem ist es fast egal, ob sie in Smartphones, Fernsehern, Lautsprechern, Kopfhörern oder anderen Geräten auftauchen. Die Rede ist von Sprachassistenten und einer von ihnen knackt nun einen nahezu unheimlichen Rekord. Google Assistant ist laut seines Entwicklers bis Ende des Januars auf mehr als einer Milliarde unterschiedlichen Geräten vorinstalliert und soll in den meisten Fällen auch aktiv zum Einsatz kommen. Die Meldung stammt von Google selbst und wurde im Vorfeld der CES 2019 abgegeben.

Dabei startete der Dienst im Jahr 2016 eher sehr unscheinbar. Allerdings war Google Assistant stets in den aktuellen Android-Versionen aktiv. In dieser Zeit entwickelte sich der Google Assistant stetig weiter. Nun ist er mittlerweile in 30 Sprachen in über 80 Ländern weltweit verfügbar. Neben kleinen Aufgaben wie dem Weckerstellen oder Informationen im Netz finden, kann der Sprachassistent mittlerweile auch komplexere Tasks übernehmen. Darunter die Steuerung von Smart-Home-Komponenten oder auch das Verstehen von kontextsensitiven Inhalten in Gesprächen.

Googles Smart-Home-Lautsprecher soll nicht nur auf kluge Weise Fragen beantworten, sondern auch Musik vernünftig wiedergeben. Klappt das? Unser Test zeigt es.

Amazons Alexa schafft es nur auf ein gutes Zehntel einer installierten Basis. So findet sich die Konkurrentin „nur“ auf rund 100 Millionen Geräten weltweit wieder. Wahrscheinlich dürfte mit Android, dem hauseigenen Google-Betriebssystem, ein riesiger Vorteil bei Assistant liegen. Auch Siri erreicht diese hohe Installationsbasis nicht.

CES 2019: Noch mehr Geräte mit Google Assistant erwartet

Tatsächlich kommt diese Meldung wohl nicht zufällig kurz vor der CES 2019. Auf der großen Elektronik-Messe in Las Vegas werden noch mehr Geräte mit dem Sprachassistenten erwartet. Demnach will beispielsweise Samsung neue Fernseher mit Google Assistant ausstatten. Auch werden auch wieder allerlei Gadgets wie Kopfhörer und Lautsprecher erwartet.

Quelle Engadget