Android Messages: Dieses praktische Feature soll bald erscheinen | handy.de
Apps

Android Messages: Dieses praktische Feature soll bald erscheinen

Quellcode gibt erste Hinweise

Googles Nachrichten-App Android Messages wurde erst in der vergangenen Woche mit einem Update versehen. Nun sind bereits erste Informationen über eine mögliche neue Aktualisierung in Umlauf. Die Experten von Android Police wollen im Quellcode von Android Messages Hinweise auf interessante neue Features gefunden haben. Demnach könnte Google eine Web-Anwendung für seinen Messenger planen, der bereits für Google Allo existiert. Auch Facebook hat für den WhatsApp Messenger eine Browser-Anwendung rausgebracht, mit der Nutzer auch am PC oder Mac über WhatsApp kommunizieren können.

Android Messages bekommt Web-Anwendung

Auch die Authentifizierung für die Web-Anwendung namens „Messages for web“ soll ganz ähnlich ablaufen: Über einen QR-Code innerhalb der Web-Anwendung können Android-Messages-Nutzer ihren Account verifizieren und das Smartphone mit dem Computer koppeln. Dabei haben die Experten von Android Police außerdem herausgefunden, dass das Koppeln mit mehreren Computern gleichzeitig möglich ist, denn ein Eintrag in der APK-Datei weist darauf hin, dass eine Liste mit „angemeldeten Computern“ aufrufbar sein wird.

Zudem finden sich im Quellcode der Android Messages APK-Datei Hinweise auf eine Zahlungsmöglichkeit. Denkbar wäre, dass Google seine Möglichkeit, Transaktionen über die Wallet zu vollziehen, auf Android Messages ausweitet. Inwieweit das Sinn macht, und welchen Mehrwert Google hier für den Nutzer sieht, bleibt abzuwarten. Wann Google die neuen Features in die Android-Messages-App bringt, ist nicht bekannt. Der Quellcode der App kann zudem Codeschnipsel beinhalten, die nicht zwangsläufig implementiert werden.

Versand von RCS-Nachrichten möglich

Mit Android Messages hat Google im vergangenen Jahr eine Nachrichten-App auf den Markt gebracht, die das Versenden von SMS, MMS und RCS-Nachrichten ermöglicht. Über RCS-Nachrichten lassen sich Fotos, Videos, Texte und Standrot-Informationen versenden, ohne dabei das Datenvolumen zu belasten. Den Versand von RCS-Nachrichten bietet beispielsweise auch die Deutsche Telekom mit ihrer App Message+ an.

Messages
Messages
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Quelle Android Police