Selfie | handy.de

Selfie

Selbstporträts in der Fotografie sind keine Neuerfindung der Mobilfunkwelt. Doch der Einbau einer Front-Kamera im Sony Ericsson Z1010 (2003) ermöglichte dem Nutzer, Fotos von sich selbst vor beliebiger Kulisse umstandslos und eigenhändig auszulösen. Diese Kameras gehören inzwischen zur guten Standardausstattung von Smartphones. Dabei wird das Gerät entweder in der Hand oder mit Hilfe eines „Selfie Sticks“ gehalten. Diese „Selfies“ genannten Fotos bieten eine Form der Selbstdarstellung, die sich zusätzlich zum Teilen mit Freunden, auch häufig zum Posten in sozialen Medien wie Facebook, Instagram und Snapchat verwendet werden. Mit Hilfe von Filtern und Apps lassen sich die Selbstporträts nach Lust und Laune verändern, verzerren oder gar animieren.

 

Zurück zum Glossar