SD-Karte | handy.de

SD-Karte

SD-Karten dienen der sicheren digitalen Abspeicherung von Daten und verhindern ein unrechtmäßiges Abspielen geschützter Mediendaten. SanDisk brachte die erste SD-Karte 2001 heraus und machte sich dazu den Standard der älteren Multimedia Card (MMC) zu Nutzen. Zunächst brachte das neue Speichermedium eine Kapazität von 8 MB mit sich. Nach mehrfacher Verdoppelung dieser Größe erreichen SD-Karten heutzutage enorme Kapazitäten von bis zu 1 TeraByte.

Größenreduzierte, kompakte SD-Karten der neueren Generation sind die MiniSD- und die Micro-SD-Karten. Diese eignen sich hervorragend zur Erweiterung des internen Speichers eines Smartphones.

Zurück zum Glossar