Android 8 Oreo: Rollout für Samsung Galaxy S8 gestartet | handy.de
Samsung

Android 8 Oreo: Rollout für Samsung Galaxy S8 gestartet

Diese neuen Funktionen sind dabei

Nachdem Teilnehmer der Beta-Phase für Android 8 auf ihrem Galaxy S8 und S8 Plus das Firmware-Update bereits installieren durften, hat Samsung nun mit dem Rollout für weitere S8-Modelle begonnen. Doch lange nicht alle Besitzer des Vorjahres-Flaggschiffs dürfen sich über eine schnelle Verfügbarkeit von Googles neuestem Betriebssystem freuen. Welche Galaxy-S8-Modelle Android 8 Oreo schon jetzt erhalten, verraten wir in diesem Artikel.

Samsung löst mit dem Rollout von Android 8 Oreo auf dem Galaxy S8 die Version Android 7.1 ab, die zuletzt für das 2017er Flaggschiff verfügbar war. In der vergangenen Woche kamen S8- und S8-Plus-Besitzer in den Genuss des neuen Betriebssystems, die auch an der Beta-Testphase teilgenommen hatten. Auf einem Samsung Galaxy S8 ohne Beta-Account in der handy.de-Redaktion war das Update auf Android 8 Oreo heute morgen verfügbar.

Quelle: handy.de

Galaxy S8 mit Provider-Branding muss warten

Doch nicht alle Galaxy-S8-Modelle können sofort mit dem neuen Update rechnen. Samsung rollt die Aktualisierung einerseits in Schüben aus, damit die Server nicht überlastet sind. Andererseits müssen sich Besitzer eines gebrandeten Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus noch gedulden, bis der Provider das Update für seine Geräte freigibt. In der Regel kann das mehrere Tage und in einigen Fällen auch Wochen dauern.

Das Update kannst Du auf Deinem Samsung Galaxy S8 OTA (Over the Air) installieren. Innerhalb der System-Einstellungen sollte Android 8 Oreo ab sofort oder in den kommenden Tagen zum Download bereit stehen. Bevor das Update heruntergeladen und installiert wird, sollte ein Backup des Smartphones erstellt werden. Außerdem empfiehlt sich eine stabile Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk, da das Update auf Android 8 Oreo 1,3 GB groß ist.

Das bringt Android 8 Oreo aufs Samsung Galaxy S8

Die Aktualisierung bringt einige Neuerungen auf das Samsung Galaxy S8 und das größere S8-Plus-Modell. So erhalten das Always-On-Display sowie der Sperrbildschirm neue Uhrendesigns. Außerdem lässt sich die Transparenz von Benachrichtigungen anpassen. Der Tastatur-Symbolleiste wurde außerdem der praktische Schnellzugriff hinzugefügt, neu ist hier zudem die GIF-Tastatur, mit der die Loop-Videos schnell ausgewählt und verschickt werden können. Auch in Sachen Systemleistung bringt das Update auf Android 8 Oreo Verbesserungen aufs Galaxy S8. Unter Oreo sind Hintergrunddienste nur eingeschränkt tätig, um Leistung und Akku-Laufzeit zu erhöhen. Bevor Du das Android-8-Update fürs Galaxy S8 installierst, kannst Du in den Patchnotes  alle Neuerungen und Verbesserungen nochmal durchlesen.