Das Galaxy S10(+) und Xperia 1 im Vergleich | handy.de
Vergleich

Das Galaxy S10(+) und Xperia 1 im Vergleich: Samsung vs. Sony

So schlägt sich das Galaxy S10 gegen das Xperia 1

Kameravergleich: Drei gegen drei

Im Vergleich der Kameras des Galaxy S10(+) und Xperia 1 ist eine Zahl der Star: Die Drei. Denn hier stehen sich jeweils eine Triple-Kamera gegenüber.

Hauptkamera

Samsungs Linsen-Trio besteht aus einem 12-Megapixel-Weitwinkel-Sensor, einem 16-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Sensor und einem Tele-Sensor mit 12 Megapixeln. Der Weitwinkel-Sensor verfügt außerdem über eine variable Blende. Auf sich verändernde Lichtverhältnisse reagiert sie mit einer Öffnung zwischen f/1.5 und f/2.4 – und zwar automatisch.

Bei Sonys Xperia 1 handelt es sich wiederum um drei starre Linsen, die jeweils mit 12 Megapixeln kommen. Das Trio besteht aus einem Weitwinkel-Objektiv und einem Zoom-Objektiv, die jeweils mit einem optischen Bildstabilisator kommen. Letzterer Sensor verfügt außerdem über einen 2-fachen optischen Zoom. Die dritte Linse im Bunde ist ein Super-Weitwinkel-Objektiv mit einer f/2.4-Blende.

Obwohl Samsung in puncto Megapixel etwas mehr bietet, muss es nicht bedeuten, dass die Triple-Kamera des Galaxy S10(+) zwangsläufig die bessere ist. Hier kommt es eher auf das Zusammenspiel von Hard- und Software sowie die Feinabstimmungen an. Welche Kamera im Endeffekt die bessere ist, wird ein Test zeigen müssen.

Frontkamera

Bei der Frontkamera des Galaxy S10(+) und Xperia 1 im Vergleich müssen wir das Plus-Modell von Samsung gesondert betrachten, da es als einziges Modell mit zwei Linsen auf der Vorderseite kommt. Das Galaxy S10 als auch das Sony Xperia 1 setzen eher klassisch auf einen Sensor für die Frontkamera. Hier tritt Samsung mit einer 10-Megapixel-Kamera gegen eine 8-Megapixel-Kamera von Sony an. Auch die Blenden unterscheiden sich nur minimal. So reagiert sie beim Galaxy S10 mit einer Öffnung von f/1.9, beim Xperia 1 hingegen mit einer Öffnung von f/2.0. Jedoch setzt Sony hier auf ein Weitwinkel-Objektiv.

Wie bereits erwähnt, nimmt das Samsung Galaxy S10+ hier eine Sonderstellung ein – dank Dual-Frontkamera. Gleich zwei Linsen platziert der südkoreanische Hersteller in der Loch-Notch, die sich aus einem 10- und 8-Megapixel-Sensor zusammensetzt.

Software: Aktuellstes Android

Die Unterschiede zwischen dem Galaxy S10 und Xperia 1 werden im Bereich der Software geringer. Denn beide Modelle haben ab Werk aktuellstes Android 9.0 Pie mit an Bord. Darüber legt der südkoreanische Hersteller noch seine eigene Benutzeroberfläche One UI.

Preisvergleich: Die obere Preisliga trifft aufeinander

Preislich spielen sowohl Samsungs Galaxy S10(+) als auch Sonys Xperia 1 ganz weit oben mit. Beide Hersteller bewegen sich hier im Bereich um die 1.000-Euro-Grenze. Das Xperia 1 startet ab Juni in den Markt und kommt mit einer UVP von 949 Euro. Da es bislang noch nicht erhältlich ist, gibt es natürlich auch noch keinen günstigeren Marktpreis.

Auch die beiden Galaxy S10-Modelle sind brandneu und hat deswegen bislang noch keinen Preisverfall erlebt. Derzeit läuft die Vorbestellungs-Phase und offiziell sind die Modelle dann ab März erhältlich. So startet das Basis-Modell in der 128-GB-Ausführung bei 899 Euro, während für das Plus-Modell mindestens 1.249 Euro fällig werden.

Na? Auf der Suche nach einem neuen Top-Smartphone? Samsung hat endlich seine neue Galaxy S10-Flaggschiff-Reihe vorgestellt. Wir zeigen Dir hier, wo Du das neue Samsung Galaxy S10 kaufen kannst – und warum es sich lohnt.

Fazit: Samsung ist innovativer

Das Galaxy S10(+) und Xperia 1 im Vergleich sind also die beiden Flaggschiffe, die der jeweilige Hersteller für dieses Jahr ins Rennen schickt. Doch bei den Neuerungen gibt es Unterschiede zwischen dem Galaxy S10(+) und Xperia 1. Sony hält es technisch gesehen etwas klassischer – trotz Upgrade auf eine Triple-Kamera und einem neuen Display-Format. Samsung jedoch bringt erstmals einen Ultraschall-In-Display-Fingerabdrucksensor und innovative Akku-Features. Für die recht hohe Preisliga der Modelle, bietet Samsung – im Hinblick auf die Spezifikationen – einfach etwas mehr. Besonders, da das Basis-Modell des Galaxy S10 preislich etwas unter dem Xperia 1 ansetzt.

Was sind die größten Unterschiede zwischen dem Galaxy S10(+) und Xperia 1?

  • Loch-Notch vs. keine Notch
  • 19:9- vs. 21:9-Format
  • Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display vs. seitlicher Fingerabdrucksensor
  • Exynos 9820 vs. Snapdragon 855
  • mind. 8 GB RAM vs. 6 GB RAM
  • kabellos ladbar vs. nicht kabellos ladbar
  • Wireless PowerShare vs. keine Möglichkeit, das Smartphone als Ladestation zu nutzen