Fortnite 2FA: Neue Probleme mit geschenkten Items | handy.de
Gaming

Fortnite 2FA: Neue Probleme mit geschenkten Items

Epic Games kämpft mit Problemen der Zwei-Faktor-Authentifizierung

Fortnite ist unbestritten derzeit das wohl begehrteste Spiel der Welt. Kein Game erregt mehr Aufmerksamkeit im Netz, wird von mehr Menschen gespielt und generell scheint der Hype nicht abzuklingen. Spiele wie Fortnite ziehen aber auch Kriminelle an. Entweder werden die Server von Epic Games direkt angegriffen, korrumpierte Fortnite-APKs verbreitet oder man versucht sich am Hacken von Spieler-Accounts. Für letzteren Punkt führte Epic Games im ersten Quartal dieses Jahres in Fortnite die Zwei-Faktor-Authentifizierung (kurz 2FA) ein. Die Fortnite 2FA scheint nun aber Probleme zu machen.

Epic Games spielt einen neuen Patch auf und hat dafür die Fortnite-Server vom Netz genommen. Die Fortnite-Störung betrifft weltweit alle Installationen und Plattformen. Erwartet werden neue Funktionen, Gameplay- und Spiel-Inhalte.

Die neue Fortnite 2FA ist zwar sicher, aber für viele Menschen wohl zu unbequem. Schließlich meldet man sich an und Epic Games schickt per E-Mail einen Bestätigungscode. Dieser muss dann aufgerufen und im Login des Spiels eingegeben werden. Viele nutzen die Zwei-Faktor-Authentifizierung also wohl aus Bequemlichkeit nicht.

Der Entwickler ließ sich aber etwas geniales einfallen: Wer die neue Fortnite 2FA aktiviert, bekommt mit dem Boogie-Dance, neuem Loot oder anderen In-Game-Items viele exklusive Inhalte geschenkt. Die kostenlos bereitgestellten Sachen sorgen derzeit dafür, dass sich immer mehr Spieler für die Fortnite 2FA entscheiden.

Update vom 28. November 2018

Fortnite 2FA-Aktivierung verschickt den „Rette die Welt“-Loot nicht

Bereits seit der Einführung der Fortnite 2FA kommt es zu vielerlei Problemen. Der häufigste Grund war bisher immer die fehlende E-Mail, die den zusätzlichen Code zum Anmelden bereithielt. Auch wir konnten das Problem zeitweise nachvollziehen. Nun gibt es wohl neuen Ärger mit einer neuen Belohnung im Spiel.

Wer sich seit einiger Zeit für die Fortnite 2FA entscheidet und sie aktiviert, bekommt von Epic Games einige Bonusgegenstände für den „Rette die Welt“-Modus. Dazu zählen 50 zusätzliche Waffenlager-Slots, 10 Rucksack-Slots und ein legendäres Trollschatz-Lama. Vor allem letzteres ist im Spiel sehr begehrt.

Die Fortnite 2FA bringt viel neuen LootQuelle: Epic Games
Das legendäre Trollschatz-Lama ist Teil der Fortnite 2FA-Belohnung.

Allerdings häufen sich im Netz – vor allem auf Reddit – die Meldungen, dass der Loot auch nach Tagen noch nicht bei den Spielern angekommen sei. Normalerweise sollten die zusätzlichen Items im „Rette die Welt“-Modus als Geschenk im Loot-Tab erscheinen. Einige bekommen die neuen Gegenstände bereits direkt nach der Fortnite 2FA-Aktivierung, andere nach wenigen Tagen, wiederum andere Spieler haben bisher nichts bekommen.

Ebenfalls noch in der Fortnite 2FA von Epic Games enthalten ist das Boogie-Dance-Emote. Der Tanz sollte, sofern Du die 2FA nicht schon aktiviert hattest, ebenfalls im Inventarmenü Deines Profils auftauchen. Zumindest wenn es keine Probleme gibt.

Epic Games Support versucht Problem zu lösen

Eine wirkliche Lösung für das Problem gibt es nicht. Zwar wird man dazu angehalten, die Fortnite 2FA zu deaktivieren und sie direkt danach wieder einzurichten, allerdings funktioniert das nur selten. Solltest Du die „Rette die Welt“-Geschenke für die Aktivierung noch nicht erhalten haben und auch die Neuaktivierung der Fortnite 2FA nicht funktionieren, soll ein Support-Ticket erstellt werden.

Epic Games kümmert sich dann selbst um das Problem, allerdings kann es hier einige Zeit dauern, bis die neuen Geschenke dann in einem Loot-Tab im Spiel auftauchen.

Originalartikel vom 20. September 2018

Fortnite 2FA verschickt keine E-Mails

Seit es die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Fortnite gibt, existieren aber auch teils schwere Probleme. Wie bereits erwähnt, soll eigentlich eine E-Mail mit einem Code verschickt werden, sobald man sich von einem anderen System oder Browser anmeldet. Viele Spieler erhalten diese E-Mails aber nicht, wie in zahlreichen Beschwerden in den Foren von Epic Games zu lesen ist. Das geht mittlerweile so weit, dass viele aus ihren Accounts bereits ausgesperrt sind. Wer also über die Fortnite 2FA nicht mehr ins Spiel kommt, verliert vorerst all seine gekauften Inhalte.

Fortnite Zwei-Faktor-Authentifizierung Dance
Der neue Fortnite-Tanz erreicht derzeit leider nicht alle Spieler.

Der exklusive Tanz für die Zwei-Faktor-Authentifizierung lässt dieses Problem nun sogar etwas größer erscheinen. Immer mehr Spieler wollen durch das neue Emote die Fortnite 2FA nutzen. Allerdings kommen E-Mails erst mit über zwölf Stunden Verspätung oder sie kommen gar nicht an. Die Folge ist ein kompletter Ausschluss aus dem eigenen Account.

Auch wir können das Problem nachvollziehen. Ein von uns am Abend des 24. August (circa 21 Uhr) ausgeführter Login in Fortnite über ein iPhone 7 Plus endete in der Sicherheitsabfrage. Die E-Mail mit dem Bestätigungscode erreichte uns erst um 10 Uhr morgens am nächsten Tag. In dieser Zeit ist der versandte Code auch nicht mehr gültig.

Zwei-Faktor-Authentifizierung sorgt für viel Frust

Der Ärger entlädt sich seit Monaten in den Foren von Epic Games. Spieler klagen darüber, dass sie keine E-Mails erhalten, nachdem sie die Fortnite 2FA nutzten und sich extra für das Forum einen neuen Account erstellen mussten. Der Support von Epic Games antwortet wohl nur schleppend oder gar nicht. So schreibt der User TWITCH TVBTW im Forum:

Thanks so much Epic. I’m so frustrated right now. Was not able to watch the ingame event BECAUSE I’M LOCKED OUT OF MY ACCOUNT. 2FA emails are all of sudden not being sent after working just fine for the last week. Nothing but bot responses. Don’t know what to do but reading all of the other horror stories I can only imagine this will go on for awhile. […] Like I just recently bought STW and now I can’t play it either and have invested plenty into BR!

Epic Games Server dank Fortnite 2FA überlastet?

Das Problem betrifft allerdings nicht alle Spieler. Einige können sich trotz aktiver Zwei-Faktor-Authentifizierung anmelden und bekommen auch recht zügig den Code. Andere wiederum warten über zehn Stunden und länger darauf oder es kommt gar kein Code. Es scheint als wären die Server von Epic Games mit den vielen Anfragen drastisch überfordert und können das hohe Aufkommen nicht bewältigen. Warum die Fortnite 2FA aber bei manchen funktioniert und bei anderen nicht, bleibt derzeit unklar.

Verknüpfte Accounts können Abhilfe schaffen

Wer vor der Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung seinen Epic Games Account mit einem anderen Konto verknüpft hat, könnte durchaus Glück haben. Wir können uns immerhin noch mit unserem PSN-Konto in Fortnite anmelden. Hier wird der Code für die 2FA-Abfrage nicht verlangt und ein Login ist ohne Probleme möglich. Lediglich die Login-Versuche über den Epic Games Account scheitern bei uns kläglich.

Ebenfalls nicht betroffen sollten die Methoden per App sein. Wer also eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mit den Apps Google Authenticator, LastPass Authenticator, Microsoft Authenticator oder Authy gewählt hat, wird wohl ebenfalls problemlos ins Spiel kommen.

Quelle Epic Games Forum