Facebook, WhatsApp und Instagram: Störung verhindert Bilder-Upload | handy.de
Störungen

Facebook, WhatsApp und Instagram: Störung verhindert Bilder-Upload

User beklagen sich über langsam oder ausgefallenen Upload von Bildern

Egal ob Facebook, WhatsApp oder Instagram. Die sozialen Medien leben vom Upload von Bildern und werden für solche Zwecke gerne genutzt. Vor allem Instagram, als soziales Netzwerk für das Teilen von Fotos, ist hier besonders schwer betroffen. Eine Störung scheint den Bilder-Upload derzeit massiv einzuschränken. Eventuell könnte diese Störung mit einer besonderen Ankündigung in Verbindung stehen.

Störung der sozialen Netze: Kommt nun die „Vereinigung“?

Wie User derzeit auf der Störungs-Meldung-Plattform AlleStörungen berichten, kommt es bei Facebook, WhatsApp und Instagram zu schweren Aussetzern beim Hochladen von Bildern. Entweder dauert das Hochladen von Fotos sehr, sehr lange oder kann sogar gar nicht mehr ausgeführt werden. Welches Problem hier allerdings genau hinter steckt, ist bisher nicht bekannt. Allerdings gibt es einen interessanten Verdacht.

Facebook-Gründer Marc Zuckerberg hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, die drei Dienste Facebook, Instagram und WhatsApp zusammenlegen zu wollen. Das heißt, man will in Zukunft die interne Struktur hinter den sozialen Medien vereinen. Der Nutzer soll davon äußerlich eher wenig merken. Ob die derzeitigen Probleme einen Zusammenhang mit der geplanten Umstrukturierung aufweisen, ist natürlich reine Spekulation. Abwegig wäre ein solcher Gedanke aber nicht. Zumal grade alle drei Dienste gleichzeitig von dem Problem betroffen sind

Wie lange Facebook, WhatsApp und Instagram von der Störung im Bilder-Upload betroffen sind, ist ebenfalls nicht bekannt. Hier muss man wohl abwarten, bis die Lage sich wieder beruhigt. Die Konzernmutter wird aber schon mit Sicherheit unter Hochdruck an einer Lösung arbeiten.

Facebook arbeitet schon seit längerem am Re-Design seines Facebook Messengers und integriert einige neue Features. Eine neue Funktion lässt ab sofort das Zurückholen von bereits abgeschickten Nachrichten zu.

Quelle AlleStörungen