Facebook Watch Videoplattform weltweit gestartet | handy.de
Apps

Facebook Watch Videoplattform weltweit gestartet

Facebook bündelt alle Videos nun zentral an einem Ort

Bisher war Facebook Watch nur in den USA zugänglich. Seit dem heutigen Tage (29. August) ist der neue Menüpunkt aber auch in Deutschland und in vielen anderen Ländern der Welt verfügbar. Facebook Watch will alle bisher veröffentlichten Videos auf dem sozialen Netzwerk an einem einzigen Ort bündeln. Zudem können Künstler von einer Monetarisierungs profitieren, die ebenfalls noch an den Start gehen soll.

Facebook Watch ein Konkurrent für YouTube?

Nun findet sich auch der Punkt „Watch“ im Menü der Facebook-App und dort findet man alle Videos seiner eigens abonnierten Gruppen. Facebook Watch ähnelt auf dem ersten Blick sogar der Videoplattform YouTube. Auch hier kannst Du durch einen Feed von vorgeschlagenen Videos scrollen, der sich an Deinem bereits gesehenen Content orientiert. Es werden also Vorschläge anhand Deiner Guckgewohnheiten gemacht. Zudem lässt kannst Du im oberen Bereich auch direkt auf Videos all Deine abonnierten Seiten zugreifen.

Facebook Watch soll zudem auch eine Plattform für eigens erstellte Inhalte werden. In den Videos werden dann Werbung angezeigt und rund 55 Prozent der Einnahmen daraus werden den Künstlern ausgezahlt. Die anderen 45 Prozent streicht Facebook ein. Das Monetarisierungssystem ist in den USA bereits angelaufen und wird noch in diesem Monat auch in Deutschland an den Start gehen.

In Zukunft soll Facebook Watch auch eigens entwickelte, exklusive Inhalte bieten. Diese werden aber erst einmal nur in den USA angeboten. Facebook will laut eigener Aussage auch schon in Gesprächen mit der Fernsehbranche sein. Als Vorteil gibt Facebook vor allem eine stärkere Personalisierung der Inhalte an, was auch für die Streaming-Branche durchaus interessant sein sollte.

Quelle Facebook