Einsteiger-Smartphone Huawei Y5 (2018) ab sofort verfügbar | handy.de
Huawei

Einsteiger-Smartphone Huawei Y5 (2018) ab sofort verfügbar

Das Y5 komplettiert die Y-Serie für rund 120 Euro

Anfang Juni hat Huawei mit dem Y5 (2018), Y6 (2018) und dem Y7 (2018) seine neue Einsteiger-Serie für preisbewusste Smartphone-Nutzer vorgestellt. Ab sofort ist mit dem Huawei Y5 (2018) auch das letzte Gerät des Dreier-Gespanns in Deutschland verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119 Euro und der Käufer hat die Wahl zwischen einer schwarzen und einer bunten Version. Was man als Käufer für etwas mehr als 100 Euro erwarten darf, erfährst Du in diesem Artikel.

FullView-Display und Android 8.0 Oreo

Für diesen günstigen Preis darf man keinen leistungstarken Octa-Core-Prozessor im Inneren erwarten. Stattdessen setzt Huawei beim günstigsten Modell der Dreier-Kombi auf den MSM8937-Quadcore-Prozessor von MediaTek, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen und der mit einer maximalen Taktrate von 1,5 GHz seine Arbeit verrichtet. Recht klein fällt auch der interne Speicher mit 16 GB aus. Dieser wird vermutlich sehr schnell gefüllt sein, daher ist es ratsam, sich eine Micro-SD-Karte zuzulegen. Diese darf bis zu 256 GB groß sein und findet problemlos im Huawei Y5 (2018) Platz.

Neuste Software-Technik findet man hingegen beim Einsteiger-Modell. Huawei setzt hier auf Android 8.0 Oreo und die die eigene Benutzeroberfläche EMUI 8.0. Auch das Display zeigt sich im modernen FullView-Format und füllt einen Großteil der Frontseite. Es ist 5,45 Zoll groß, besitzt eine Auflösung von 1.440 x 720 Pixel und somit eine Pixeldichte von 295 ppi. Beim genaueren Hinsehen wird man hier wohl mit einem geschulten Auge einzelne Pixel erkennen können. Für einen Preis von 120 Euro ist dies aber verschmerzbar.

In der Preisklasse bis 200 Euro finden sich interessante Handys. Sie verfügen zum Teil über ein Fullview-Display oder bis zu 64 GB Speicher. Wir geben einen Überblick über Smartphones bis 200 Euro, auf denen Android 8 Oreo oder gar 9 Pie läuft.

Dual-SIM und großer Akku

Punkten kann das Huawei Y5 (2018) dafür mit gleich zwei SIM-Karten-Fächern und auch einem recht großen Akku von 3.020 mAh. Aufgrund des nicht allzu leistungsstarken Prozessors und der weniger hohen Displayauflösung dürfte dieser dem Nutzer eine gute Akkulaufzeit bieten. Für Foto stellt Huawei dem Y5 (2018) eine 8 Megapixel-Kamera mit f/2.2-Blende und Blitz auf der Rückseite zur Verfügung. Selfies können mit der 5-Megapixel-Front-Kamera und f/2.2-Blende geschossen werden.

Hinsichtlich welcher technischer Daten sich die Y-Modelle unterscheiden, haben wir Dir in diesem Vergleich zusammengefasst:

Drei neue Low-Budget-Handys mit den Namen Huawei Y5 (2018), Y6 (2018) und Y7 (2018) kommen im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt. Was die neuen Smartphones „für die junge Generation“ mitbringen, verraten wir hier.