Edeka smart: Neue Prepaid-Allnet-Flat mit LTE im Telekom-Netz | handy.de
Sonstige Anbieter

Edeka smart: Neue Prepaid-Allnet-Flat mit LTE im Telekom-Netz

Auch die Optionen Kombi M und Kombi L wurden verbessert

Edeka smart gehört zu den wenigen Anbietern im Telekom-Netz, die das Surfen über LTE erlauben. Bislang hatte der Prepaid-Anbieter allerdings keine Allnet-Flat im Angebot. Das ändert sich nun. Edeka smart hat die neue Option Kombi XL gestartet, die die bisherigen Optionen Kombi M und Kombi L ergänzt. Auch die beiden Bestands-Optionen wurden aufgebessert. Sie bekommen zum gleichen Preis wie bisher mehr Inklusivminuten und mehr Datenvolumen. Die Tarif-Anpassung bringt allerdings auch zwei Verschlechterungen.

Edeka smart ist eine Marke der Deutschen Telekom, bei der der Netzbetreiber weitestgehend seine eigenen Prepaid-Optionen kopiert. Die Prepaid-Tarife der Telekom wurden zum 7. August umgestellt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass nun auch die Angebote von Edeka smart angepasst werden.

Auch die Telekom rüstet ihre Prepaid-Tarife auf. Ab dem 7. August warten mehr Datenvolumen und im MagentaMobil Prepaid M und L auch mehr Freiminuten. Welche Vorteile sich in den einzelnen Prepaid-Tarifen ergeben, zeigen wir Dir hier.

Neben dem Prepaid-Basis-Tarif namens Talk stehen Kunden von Edeka smart nun insgesamt drei Optionen zur Wahl. Sie haben jeweils eine Laufzeit von 28 Tagen und lassen sich flexibel auf den 9-Cent-Tarif buchen und abbestellen. Wie die Telekom erlaubt auch Edeka smart das Surfen via LTE mit der Maximal-Geschwindigkeit von 300 MBit/s. Selbst die HotSpot-Flat der Telekom ist Tarif-Bestandteil. Ist das inkludierte Datenvolumen der Optionen aufgebraucht, drosselt Edeka smart die Bandbreite nun allerdings auf bis zu 32 kBit/s. Vor der Umstellung waren es noch 64 kBit/s.

Neue Prepaid-Option: Allnet-Flat Kombi XL

Die Kombi XL ist die neueste Prepaid-Option des Anbieters. Laut Edeka smart ist sie in wenigen Tagen erhältlich. Die Option Kombi XL ist das Pendant zum MagentaMobil Prepaid XL der Deutschen Telekom. Beide Tarife kosten 24,95 Euro für vier Wochen und beinhalten neben einer Allnet-Flat und SMS-Flat auch 3 GB Datenvolumen mit LTE-Zugang.

An den MagentaMobil Prepaid M und L angelehnt kommen die Optionen Kombi M und Kombi L. Beide hat Edeka smart um 500 MB Datenvolumen extra sowie zusätzlich 100 Gesprächsminuten in alle Netze aufgestockt. Preislich sind die Angebote allerdings gleich geblieben. So kostet die Kombi M weiterhin 9,95 Euro pro vier Wochen. Hier sind nun 1,5 GB statt bisher 1 GB Datenvolumen integriert. Außerdem gibt es weiterhin eine Flatrate, die alle Verbindungen (Minuten und SMS) ins Telekom-Netz abdeckt. Mit der Umstellung kommen zusätzlich jedoch 100 Minuten in alle deutschen Netze hinzu. Weitere Gesprächsminuten sowie SMS kosten jeweils 9 Cent.

Das gleiche gilt auch für die Kombi L, die nun neben der Telekom-Flat 200 statt bislang 100 Minuten inkludiert. Das Datenvolumen wurde hier von ehemals 1,5 GB auf 2 GB angehoben. Die Kombi L kostet 14,95 Euro für vier Wochen.

Edeka smart streicht kostenlose Festnetznummer

Etwas in den Tarif-Details versteckt ist allerdings eine Anpassung, die nicht so positiv ausfällt. Denn Edeka smart bietet die Wahl einer Festnetzrufnummer, die Kunden jederzeit kostenfrei anrufen konnten, nicht mehr an. Zusammen mit der Halbierung der Geschwindigkeit nach der Drossel gibt es somit auch zwei Verschlechterungen im Rahmen der Tarif-Anpassungen bei Edeka smart.

Quelle Edeka smart