Disney+: Konkurrenz für Netflix und Amazon startet 2019 | handy.de
TV & Streaming

Disney+: Konkurrenz für Netflix und Amazon startet 2019

Live-Action-Serien und Filme über Marvel und Star Wars als Streaming-Dienst

Der Markt der Streaming-Anbieter wird immer komplexer: Von Amazon Prime Video über Netflix bis hin zu Zattoo. Normales Fernsehen war gestern und Streaming von Serien und Filmen wird seit Jahren immer beliebter. Das ist sich auch Disney bewusst, die bereits Ende 2017 einen eigenen Streaming-Dienst für ihre eigenen Inhalte ankündigten. Doch nun sind weitere Informationen ans Tageslicht gekommen. Neben dem Namen Disney+, gibt es auch Details über eigens erstellten Content für den neuen Streaming-Dienst. Auch der Marktstart ist nun bekannt.

Disney+: Exklusive Marvel- und Star Wars-Inhalte

Dabei stammen die Informationen sogar direkt aus erster Hand. Bob Iger, Vorstandsmitglied bei Disney, plauderte ausgiebig über den neuen Dienst. In der Konferenzschaltung nannte er auch den Namen: Disney+ soll der neue Streaming-Dienst heißen und exklusive Inhalte bieten, die viele andere Anbieter nicht haben.

Unter anderem wird es eine neue Star Wars-Serie geben, die zur Zeit des Aufbaus der Rebellion spielt. Hauptprotagonist wird der fiktive Star Wars-Charakter Cassian Andor sein, der bereits in Rouge One seinen Auftritt hatte. Der Film spielt daher vor den Ereignissen des Star Wars: Rouge One Films. Es wird aber auch eine neue Marvel-Serie geben, die im Marvel Cinematic Universe (MCU) angesiedelt ist. Hier wird wohl der Gott Loki, Thors Bruder, im Mittelpunkt stehen.

Neben diesen beiden Serien sind auch neue „klassische“ Inhalte geplant. So soll es ebenfalls Content für die Monster AG geben oder auch die erfolgreiche Serie High School Musicel auf Disney+ zu sehen sein. Ob es für letztgenannte Serie auch neue Folgen und Staffeln geben wird, verriet man aber nicht.

Disney und Zynga sind eine groß angelegte Partnerschaft eingegangen. Aus dieser Partnerschaft sollen in Zukunft bis zu zwei neue Star Wars Mobile Games entspringen. Zudem wurde mit Star Wars: Commander ein mobiler Titel in die Hände von Zynga gelegt.

Disney+ soll Ende 2019 an den Start gehen

Wer nun sofort loslegen will, wird sich aber noch ein wenig in Geduld üben müssen. Wie Bob Iger in der Konferenz verriet, ist der voraussichtliche Start von Disney+ gegen Ende 2019 geplant. Zudem ist nicht klar, ob Disney+ dann auch gleich außerhalb der USA verfügbar sein wird. Allerdings gibt es bereits eine eigene deutsche Webseite. Das ist immerhin ein gutes Zeichen für einen weltweiten Start des Dienstes.

Mit Marvel, Star Wars und den klassischen Disney-Inhalten, hat man allerdings einige Argumente auf seiner Seite, die ein breites Publikum ansprechen dürfte. In wie weit nun Kooperationen und Rechte betroffen sein könnten, bleibt abzuwarten. Schließlich strahlt Netflix seit Jahren viele eigens produzierte Marvel-Serien aus. Ob es zu Konflikten kommen könnte, damit Disney seinen eigenen Rücken stärken kann, bleibt abzuwarten. Scheint aber bisher eher unwahrscheinlich.

Quelle Disney