Die besten Foto-Apps für Dein Android und iOS Smatphone
Ratgeber

Die besten Foto-Apps für Android und iOS | Aufnahme und Nachbearbeitung

Lightroom CC, Snapseed, Pixlr und andere Foto-Apps im Check

Google Fotos

Die Bilder-App von Google bietet Dir gängige Werkzeuge zur Foto-Bearbeitung, von denen vor allem der Schieberegler für den “Pop“-Effekt einen großen Unterschied machen kann. Doch mehr als das Bearbeiten ist das intelligente Organisieren von Bildern die große Stärke von Google Fotos. Die Anwendung erstellt themenbezogene Sammlungen und ermöglicht Dir, die Bilder nach automatisch hinzugefügten Schlagworten zu durchsuchen. Der Sync über alle erdenklichen Plattformen hinweg ist ein weiteres großes Plus der kostenlosen App für Android und iOS.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

‎Google Fotos
‎Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Pixelmator

Dass Bildbearbeitung auf dem Smartphone und Tablet inzwischen genauso umfangreich möglich ist wie mit Desktop-Programmen, beweist Pixelmator. Bei der 5,99 Euro teuren Foto-App für iPhone und iPad handelt es sich um ein ausgesprochen leistungsstarkes Kreativ-Werkzeug für Bildkorrekturen, Retusche, Malen und Grafik-Design. Der Einsatz von Ebenen ermöglicht eine non-desktruktive Bearbeitung. Weil Du Dateien auch im PSD-Format abspeichern kannst, ist ein nahtloser Import in Photoshop möglich. Eine Integration der iCloud erleichtert die Synchronisation mit anderen Apple-Geräten.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

‎Pixelmator
‎Pixelmator
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 5,99 €

Photo Mate R3

Wenn Du Dateien nicht in JPG, sondern in einem Rohdatenformat speicherst, sicherst Du Dir mehr Möglichkeiten für die Bildbearbeitung. Die App Photo Mate R3 versteht sich nicht nur mit dem bei Handys üblichen Raw-Format DNG, sondern akzeptiert ebenfalls Raw-Bilder aus Deiner klassischen Kamera. Die Bearbeitungsfunktionen stehen denen bekannter Raw-Editoren auf dem Desktop nicht nach. Auch die Bibliotheksfunktion ist gelungen und erleichtert die Bildverwaltung sehr. Die ausschließlich für Android verfügbare App ist den Preis von 6,49 Euro (In-App-Kauf) wert.

Photo Mate R3
Photo Mate R3
Entwickler: TS Systems
Preis: Kostenlos+

VSCO

An Anwendungen für Effektfilter sind die App Stores nun wahrlich nicht arm. Wenn Du nach etwas besonderem suchst, das aus der Masse heraussticht, wirf einen Blick auf die VSCO-App. Sie ist bei anspruchsvollen Foto-Enthusiasten beliebt, weil die Filter Bildern mit einem Klick einen hochwertigen, ästhetischen Look verleihen ohne zu dick aufzutragen. Für eine dezente und intuitive Bildbearbeitung auf die Schnelle ist die unter Android und iOS gratis verfügbare Foto-App daher die richtige Wahl. Gleichzeitig bietet VSCO auch eine starke Community, die es zahlenmäßig aber nicht mit großen Netzwerken wie Instagram aufnehmen kann.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

VSCO: Foto- und Video-Editor
VSCO: Foto- und Video-Editor
Entwickler: VSCO
Preis: Kostenlos+

‎VSCO: Foto- und Video-Editor
‎VSCO: Foto- und Video-Editor

Die besten Foto-Apps zum Präsentieren

Instagram

Unter den vielen Foto-Netzwerken ist Instagram inzwischen das populärste. Neben Schnappschüssen aus dem Alltag von Prominenten und Otto-Normalverbrauchern sind dort auch immer mehr Perlen von anspruchsvollen Foto-Amateuren und -Profis zu finden. Wenn Du Deine kreativen Foto-Arbeiten einem großem Publikum präsentieren möchtest, ist die werbefinanzierte Gratis-App für Android und iOS eine gute Adresse. Auf die richtigen Hashtags zu achten, ist dafür aber unverzichtbar. Außerdem solltest Du von den bereits viel zu oft verwendeten Effektfiltern Abstand nehmen. Die Werkzeuge zur Bildbearbeitung sind nett, aber nicht so vielfältig und präzise wie in anderen Foto-Editoren.

Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram
Preis: Kostenlos+

‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos+

Canva

Mit dieser kostenlos nutzbaren Design-App für Android und iOS erstellst Du aus Deinen Fotos in wenigen Schritten beeindruckende Social-Media-Grafiken. Per Drag-and-Drop wählst Du aus Vorlagen, Schriften, Fotofiltern und Stickern und kreierst im Nu Dein komplett eigenes Design. Und sollte unter Deinen eigenen Aufnahmen keine passende dabei sein, kannst Du sogar aus einer Reihe von Stock-Fotos wählen.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Canva: Grafik Design, Logo & Poster Gestalter
Canva: Grafik Design, Logo & Poster Gestalter

‎Canva - Grafik & Text Designer
‎Canva - Grafik & Text Designer
Entwickler: Canva
Preis: Kostenlos+

StoryPic -- Instagram Storymaker

Klar, auch Instagram bietet schon so einige Bearbeitungsfunktionen für die Nutzung der Stories. Die hochkant ausgespielten Fotos können aber noch deutlich weiter optimiert werden, zum Beispiel mit der App StoryPic.Viele der Vorlagen sind völlig kostenfrei nutzbar, wer Lust auf ausgefallene Designs hat, wird aber gegebenenfalls zur Kasse gebeten. Neben dem Story-Design kann das Tool zum Beispiel auch Bilder in verschiedene Formate schneiden, um so Bilder über mehrere Posts darstellen zu können. Eine gelungene App und frischer Wind im Story-Einheitsbrei!

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Microsoft Sway

Abende mit Dia-Schauen waren gestern. Heutzutage erstellst Du Bildergeschichten im Web. Der Cloud-Dienst Sway von Microsoft ermöglicht Dir mithilfe von Design-Vorlagen in wenigen Schritten ein Foto-Tagebuch zu gestalten und es über das Web zu teilen. Gehostet werden Deine Projekte auf Sway-Servern, sodass Du sie auch per Browser abrufen kannst. Die nur für iPhones und iPads verfügbare App ist gratis nutzbar, setzt aber ein Microsoft-Konto voraus, das Du Dir ebenfalls kostenlos erstellen kannst.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

 

Adobe Spark Video

Auch Grafik-Software-Spezialist Adobe hat digitale Storytelling-Apps im Programm. Das originellste ist Spark Video. Damit kannst Du aus Deinen Fotos ein animiertes Video erstellen und es im Social Web teilen. Zur Untermalung kannst Du Musik und Kommentare hinzufügen. Design- oder Schnitt-Profi musst Du nicht sein, die Bedienung ist selbsterklärend. Die App ist kostenlos nutzbar, aber nur für iOS verfügbar.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

‎Adobe Spark Video
‎Adobe Spark Video
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+

Mit dem Automatik-Modus aktueller Smartphones macht man mittlerweile schon ziemlich gute Fotos. Doch die neuen Handykameras können viel mehr. Wir zeigen Dir, wie Du mit ganz einfachen Tricks deutlich bessere Fotos machst.