Diablo Immortal: Blizzard kündigt Mobile-Version für Smartphones an | handy.de
Gaming

Diablo Immortal: Blizzard kündigt Mobile-Version für Smartphones an

Blizzard hat auf der Blizzcon ein sensationelles Spiel für Smartphones gezeigt

Die Blizzcon 2018 ist im Moment im vollen Gange. Eigentlich warten alle auf WarCraft 4 und Diablo 4, und irgendwie kam alles anders. Das heißt aber nicht, dass die getätigten Ankündigungen nicht sensationell sind. Zum einen dürfen sich WarCraft-Fans über ein WarCraft 3 Reforged mit neuer Grafik für PC freuen. Auf der anderen Seite Smartphone-Gamer, die etwas ganz Besonderes erwartet: Ein ganz eigenes Diablo-Spiel ist offiziell angekündigt worden. Es hört auf den Namen Diablo Immortal.

Diablo Immortal mit sechs Klassen und eigener Geschichte

Dabei handelt es sich nicht um eine Portierung eines bereits bestehenden Teils. Blizzard bringt mit Diablo Immortal ein völlig eigenständiges Spiel. Um es geschichtlich einzuordnen, hat der Entwickler sogar schon einige Infos parat. Diablo Immortal spielt 5 Jahre nach den Ereignissen von Diablo 2. Damals zerstörte Tyrael den Weltenstein im Berg Arreat mit seinem Schwert und gab damit seine Unsterblichkeit auf. Das neue Diablo für Smartphones knüpft also direkt daran an und erzählt die Geschichte zwischen den Jahren von Diablo 2 und Diablo 3.

Aber auch an Gameplay-Szenen spart Blizzard wohl nicht. Diablo Immortal wird sechs unterschiedliche Heldenklassen bieten: Barbar, Totenbeschwörer, Zauberer, Mönch, Dämonenjäger und Kreuzritter. Es werden alte Fähigkeiten aus bereits bestehenden Teilen verwendet, als auch völlig neue Skills integriert, die extra an mobile Verhältnisse angepasst wurden.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Auch Bilder zum Gameplay zeigt Blizzard auf der Blizzcon 2018 bereits in einem eigenen Video. Dort sind Fähigkeiten wie das Sperrfeuer des Dämenjägers zu sehen oder die Reitfähigkeit des Kreuzritters. Der Gameplay-Trailer zeigt auch eine bereits recht fortgeschrittene Version des Spiels. Zudem wird angeteasert, dass Diablo Immortal auch Echtzeit-Multiplayer unterstützen wird.

Diablo Immortal: Release und Preis

Allerdings lässt Blizzard seine Fans hier noch etwas zappeln. Weder sind Preise noch Release-Termine der beiden Versionen bekannt. Immerhin wissen wir, dass Diablo Immortal für Apple iOS und Android auf den Markt kommen wird. Ob es sich um einen Free-2-Play-Ableger handeln wird oder Blizzard auf ein Premium-Modell setzt, ist zur Zeit noch unklar.

Auf der offiziellen Seite von Diablo Immortal kann man sich aber bereits für das Spiel vorab registrieren lassen. Wer bereits einen Battle.net-Account besitzt, sollte nach der Registrierung für das neue Diablo Mobile sein E-Mail-Postfach im Auge behalten. Blizzard verspricht Beta-Zugänge und auch exklusive Gegenstände für „Vorbesteller“. Auch eine Vorregistrierung über den Google Play Store ist bereits möglich.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.
Quelle Diablo Immortal