Clash of Clans: 1,5 Millionen US-Dollar fließen pro Tag | handy.de
Gaming

Clash of Clans: 1,5 Millionen US-Dollar fließen pro Tag

Spieler geben weiterhin Unsummen für In-App-Käufe aus

Dass Spieler nicht bereit sind, Geld für In-App-Käufe auszugeben, wird zwar oft betont, entspricht aber nicht der Realität. Das von Supercell entwickelte Clash of Clans ist eines dieser Beispiele, die das Free-2-Play-Modell erfolgreich ausleben. Wie viel der Entwickler mit Clash of Clans einnehmen kann, zeigt nun eine neue Analyse von Sensor Tower. Damit steht der Titel sogar noch vor dem derzeitigen Massenphänomen Fortnite für iOS von Epic Games.

Clash of Clans: Spieler geben 1,5 Millionen US-Dollar pro Tag aus

Das Strategiespiel Clash of Clans ist eines der erfolgreichsten Smartphone-Spiele überhaupt und es gibt neue Zahlen die das weiterhin untermauern. Zwar sind diese nicht so hoch, wie noch zur Blütezeit des Spiels, doch können sie sich immer noch sehen lassen. Das Marktanalyseunternehmen Sensor Tower hat nun festgestellt, dass Spieler jeden Tag insgesamt bis zu 1,5 Millionen US-Dollar in Clash of Clans ausgeben. Zwar waren es 2015 noch rund 5,5 Millionen US-Dollar, doch hat das Spiel nun auch schon einige Jahre auf dem Kerbholz.

Im August 2012 erschien es erstmals für Smartphones und debütierte im Apple App Store für iOS. Etwas über ein Jahr später erschien Clash of Clans im September 2013 dann auch für Googles Android-Plattform. Seitdem gehen die Einnahmen regelrecht durch die Decke und das Spiel entpuppte sich als wahrer Selbstläufer. Mit 1,5 Millionen US-Dollar pro Tag, die Spieler in In-App-Käufe investieren, steht das Spiel in den täglich generierten Einnahmen sogar noch vor dem populären Fortnite im App Store.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Insgesamt über 3 Milliarden US-Dollar eingenommen

Interessant sind auch die gesamten Einnahmen, die Supercell seit dem Release in 2012 mit Clash of Clans generieren konnte. So liegen diese laut Sensor Tower bei weit über 3 Milliarden US-Dollar. Auch wenn die Einnahmen durch In-App-Käufe pro Tag in den vergangenen drei Jahren gesunken sind, so scheint immer noch für die Erfolgsgeschichte kein Ende in Sicht zu sein.

Bis heute ist Clash of Clans, neben Candy Crush Saga in den USA, eines der größten Spiele-Phänomene für Smartphones. YouTuber und Twitch-Streamer unterstützen das Spiel bis heute mit ihren Kanälen und bringen regelmäßig Live-Streams und anderen Content auf die Bildschirme der Fans.

Quelle Sensor Tower