CES 2018 in Las Vegas: LG und Samsung mit neuen Smartphones | handy.de
Messen und Events

CES 2018 in Las Vegas: LG und Samsung mit neuen Smartphones

Das erwarten wir auf der CES

Bis zum Start der großen Consumer Electronics Show (CES), auf der handy.de live von neuen Produkten und Innovationen berichten wird, sind es noch knapp drei Wochen. Allmählich verdichten sich die Vermutungen auch rund um neue Smartphones, die in Las Vegas präsentiert werden könnten. So soll es ein neues Samsung-Smartphone geben; LG will ebenfalls mit neuer mobiler Hardware aufwarten. Was wir auf der CES 2018 erwarten, fassen wir in diesem Artikel zusammen.

Update, 19. Dezember: Samsung Galaxy A8 (2018) und LG K10 (2018)

Üblicherweise ist die Anzahl neuer Smartphones, die auf der CES in Las Vegas präsentiert werden, sehr übersichtlich. Die größte Consumer-Electronics-Messe zeigt im nächsten Jahr vor allem Neuigkeiten aus dem Bereich Smart Home, Robotics und selbstfahrender Autos. Für neue Smartphones nutzen zahlreiche Hersteller traditionell den Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Doch auch in Las Vegas soll es Anfang Januar einige Smartphones zu sehen geben.

LG mit dem K10 (2018)

So könnte LG auf der Pressekonferenz am Montag, den 08. Januar, neben neuen Fernsehern und anderen Geräten auch ein neues Handy vorstellen. Konkret äußern südkoreanische Medien nach Angaben von phonearena Vermutungen über ein neues LG K10 (2018). Das neue Smartphone soll LGs erstes Mittelklasse-Gerät sein, das den Bezahldienst LG-Pay unterstützt. LG Pay wurde in der Vergangenheit nur in den Top-Smartphones, wie dem LG G6, integriert. Der junge Bezahldienst ist aktuell nur in Südkorea verfügbar. LG kündigte Ende 2017 aber an, dass im kommenden Jahr mehr Länder unterstützt werden sollen.

Neben LG Pay erwartet die Technikwelt bei der Neuauflage des LG K10 ein 5,3-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, 3 GB Arbeitsspeicher und einen 32 GB großen internen Speicher. Ein 3.000 mAh-Akku soll den Vierkern-Prozessor mit ausreichend Strom versorgen. In Sachen Kamera soll das LG K10 (2018) an der Front mit 5 Megapixeln auflösen und als Hauptkamera ein 13-Megapixel-Modul bieten. Ein Fingerabdrucksensor sowie ein selten gewordenes UKW-Radio könnte das neue Mittelklasse-Gerät ebenfalls an Bord haben.

Samsung könnte das Galaxy A8 (2018) vorstellen

Ein griechischer Online-Shop von Mediamarkt hat in dieser Woche stark darauf hingedeutet, dass Samsung Anfang des Jahres das neue Galaxy A8 (2018) und Galaxy A8+ (2018) vorstellen könnte. Konkret hat der Online-Shop bereits ein Flip-Case für das Mittelklasse-Smartphone gelistet. Darauf ist zu erkennen, dass das neue Galaxy-Smartphone mit sogenannten „Illuminated edge notifications“ kommen könnte. Es ist allerdings davon auszugehen, dass das Galaxy A8 (2018) kein Infinity-Display bekommt, wie es beim Galaxy S8, S8+ und Note 8 verbaut wurde.

Diese Trends werden auf der CES 2018 außerdem präsentiert

Auf der CES 2018 werden vor allem Trends im Technikbereich wie Autonomes Fahren, Smart Home und der Einsatz von Robotern im Öffentlichen Sektor ein Thema sein. Aber auch maschinelles Lernen und Augmented Reality werden vom 9. – 12. Januar in Las Vegas thematisiert. Knapp 4.000 Austeller aus über 150 Ländern werde ihre Produkte und Visionen aus dem Elektronik-Bereich präsentieren und in Szene setzen. Dabei sind nicht nur etablierte Größen wie LG, Sony, Huawei Panasonic oder Toyota vertreten. Auch zahlreiche StartUps aus der ganzen Welt, die ihre neuen und Innovationen einbringen wollen, stellen auf der CES 2018 aus.

CES 2018Quelle: Consumer Technology Association (CTA)
Ein Highlight der CES 2017: Der riesige OLED-TV-Tunnel von LG.

Der Elektronikhersteller Samsung wird auf der CES ebenfalls vertreten sein. So wird das Unternehmen ganz sicher neues aus dem TV-Bereich präsentieren. Gerüchte besagen zudem, dass Samsung das neue Galaxy mit in die Casino-Stadt bringen könnte. Da Samsung aber jüngst erst das Phablet Galaxy Note 8 präsentiert hat, ist die Vorstellung der neuen S-Reihe eher unwahrscheinlich. Mit LG wird außerdem ein Konkurrent von Samsung auf der CES vertreten sein. Möglich ist, dass erste Details zum neuen LG G7 bekanntgegeben werden. LG wird traditionell am Montag vor der offiziellen Eröffnung der Messe für Medienvertreter eine Keynote abhalten und womöglich neue Produkte präsentieren.

Bosch bereits im Vorfeld mit Innovation Award ausgezeichnet

Bereits im Vorfeld fanden weltweit die sogenannten CES Unveiled-Events statt, auf denen Aussteller außerdem mit den begehrten Innovation-Awards ausgezeichnet wurden. Unter den Award-Gewinnern 2018 befindet sich unter anderem das deutsche Unternehmen Bosch mit seiner Tochterfirma Sensortec. Den MEMS-Beschleunigungssensor, auf den der Award sich bezieht, konzipiert Bosch speziell für Wearables und IoT-Applikationen („IoT“ aus dem engl. für Internet of Things / Internet der Dinge). Der Beschleunigungssensor soll sich einerseits durch seinen geringen Stromverbrauch und eine verlängerte Batterielebensdauer auszeichnen. Eine lange Akkulaufzeit ist außerdem gerade im Wearable-Bereich bisher die Ausnahme. Der CES-Innovation-Award wird alljährlich von der Consumer Technology Association (CTA) vergeben. Die CTA ist Veranstalter und Eigentümer der CES.

Das handy.de-Magazin wird im Januar live von der CES 2018 berichten und alle relevanten neuen Technologien und Trends im Bereich Smart Home, Smartphones und Co. ausführlich vorstellen. Auf der offiziellen Messe-Website der CTA, kannst Du schon jetzt sehen, welche Aussteller auf der CES 2018 sein werden.

Quelle phonearena Mediamarkt